Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Wo sind die Flieger geblieben?
Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Ungelesener Beitragvon Peter » Mo 1. Dez 2014, 09:07

Es wird nun doch Zeit, daß ich mich mal wieder melde und im Forum aktiv werde.
Leider berichte ich erst jetzt über einen Kurzbesuch der kleinen Flugzeug- und Fahrzeugsammlung in Möhlau. Im Ort leben vielleicht 500 Seelen und die Sammlung befindet sich auf einem Bauernhof.Es kann passieren, daß, wenn man an einem Flugzeug steht, ein Pferd kommt und ein Leckerli haben möchte. Im Frühjahr war ich dort in der Nähe und traf auch den Besitzer Herrn Krüger an. Es war wirklich nur ein Kurzbesuch, ich hatte mich bei ihm mit schumi3 (Forumsmitglied) für später angemeldet. Aber es klappte entweder bei ihm, oder bei uns nicht. Ist aber im Plan für 2015.

Er hat eine umfangreiche PKW- und Zweiradsammlung. Weiter auch eine umfangreiche Militärfahrzeugsammlung einschließlich Kleinpanzer. Das Sahnehäubchen sind zwei Hubschrauber und drei Flugzeuge. Zwei Flugzeuge und die Hubschrauber stehen im Freiem, die anderen Exponate in einer Scheune und unter mit einem Schleppdach versehenen Überdachung vor allem die LKW. In einem größerem Lagerraum sind Aggregate und anderes Zubehör untergebracht.
Die TU-134 DM-SCF, die in Leipzig stand hatte man ihm vor der Verschrottung angeboten, man wollte sie ihm kostenfrei anliefern und auch wieder zusammenbauen. Aber kurz vorher war seine Frau verstorben und war mit anderen Dingen belastet. Die TU war aber laut Informationen bereits in einem derart desolatem Zustand, daß er kaum Freude an diesem Exponat hätte. Es wäre zuviel aufzuarbeiten erforderlich gewesen und er hat zuwenige Helfer und Mittel um zumindest das Überleben der Maschine zu sichern. Sie steht ja schon 28 Jahre ohne Pflege in Leipzig.
Selbst ein kleines Technikmuseum will er nicht aus der Sammlung machen, der Bürokratieaufwand und weitere Aufwändungen wie Sanitärbereiche, Fluchtwege usw. wären ihm zu groß.
Hinsichtlich der Flugzeuge und Hubschrauber wäre derzeit doch ein größerer Aufwand erforderlich, um sie in einen ausstellungswürdigen Zustand zu versetzen.
Im Freiem stehen eine Mi-2, eine KA-26 sowie eine PZL-106 Kruk und eine PZL-104 Wilga 35A.
Unter dem Scheunendach hängt eine Z-37A. Letztere macht einen sehr gepflegten Eindruck. Inwieweit der innere Zustand ist, kann man nicht sehen.
Die auf der Wiese stehenden Maschinen hatten die obligatorische Frühjahrswäsche noch nicht bekommen, deshalb konnte auch der Zustand nicht sicher eingeschätzt werden. Das haben wir uns zum ausführlichem Besuch vorbehalten. Zumindest sind die Maschinen vollständig. Innen kann ich nur grob beurteilen, die Zeit war zu kurz. Wenn es weiter solch einen sommerlichen Winter gibt, wird der Besuch in Bälde sein.
Die KRUK hat er schon mehrfach als Requisit für Fernsehaufnahmen ausgeliehen, auch die anderen Maschinen für Ausstellungen.
Um die wahren Kennungen zu ermitteln, werden wir uns auch kurz die Fabriknummern ansehen, um die wahren Maschinen einordnen zu können. Zmal schon einige sehr verblichen sind. Nur so können wir den tatsächlichen Lebensweg verfolgen. Denn es gilt ja nicht nur in der Lebensmittel-industrie: "Nur wo Müller-Milch draufsteht, ist auch Müller-milch drin".
Die Fotos sind wahrlich nur "geknipst". Schumi3 ist dann der Profi und wird eine ausführliche Fotodokumentation den Interessenten zur Kenntnis geben.

In den Gebäuden hat er noch Triebwerke und vieles andere Flugzeugzubehör zu liegen. Nach unserem Besuch dann weiteren Bericht.
Vielleicht hat noch jemand aus der näheren Umgebung Interesse an einem Besuch, ich habe seine Adresse und Tel.-Nr. Auch könnten wir dann eventuell in geballter Kraft auftreten.
Mi-2 D-HZPC.JPG
Mi-2 D-HZPC
Ka-26 DDR-VPJ.JPG
KA-26 DDR-VPX (?)
Wilga DDR-VPS .JPG
PZL 104 Wilga DDR-VPS
Kruk DDR-TEJ .JPG
PZL-106 Kruk DDR-TEC
Z-37A.- DDR-SUC.jPG
Z-37A DDR-SUC
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 1. Dez 2014, 09:53

Interessant! Vor allem, dass alle 3 Polizei-Typen vorhanden sind.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 495
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 60
x 50
Kontaktdaten:

Re: Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Di 2. Dez 2014, 00:06

Eine weitere Hummel steht in der Flugwelt Altenburg-Nobitz.

Es handelt sich um die ex. DDR-SNN (Bild von 2012)

Let Z-37 Čmelák D-EOON (ex DDR-SNN) (2012).JPG
Let Z-37 Čmelák D-EOON (ex DDR-SNN) (2012).JPG (229.82 KiB) 1095 mal betrachtet
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Delta-Lima-Hotel
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 10
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 12:40
Postcode: 12279
Country: Germany
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Ungelesener Beitragvon Delta-Lima-Hotel » Mi 12. Aug 2015, 00:04

Eine Z-37 steht im Automobilmuseum in Fichtelberg, im wunderschönen Fichtelgebirge.
Ein Besuch lohnt sich immer wieder.War erst letztes We dort. Die MI-8 ist aber weg leider.......
0 x

TU-134Fan
x 2

Re: Wo stehen noch alte Agrarflugzeuge der IF ?

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Mi 12. Aug 2015, 08:53

Moin der Fliegerrunde, Z-37 DM-SMX sehr gut erhalten und steht am Eingang Junkers Museum Dessau.
Dateianhänge
Bild 125.jpg
Quelle: eigenes Bild und kann jeder verwenden
0 x


Zurück zu „In Museen und anderswo“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast