Aufruf Deutsches Technikmuseum Berlin - INTERFLUG Sammlung

Wo sind die Flieger geblieben?
il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 209
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 19
Kontaktdaten:

Aufruf Deutsches Technikmuseum Berlin - INTERFLUG Sammlung

Ungelesener Beitragvon il62flyer » So 10. Feb 2019, 17:49

Hallo liebe ForumGemeinde ;-)

Anbei ein Aufruf, den ich an dieser Stelle gerne mit euch teilen und zur Kenntnis bringen möchte.

Beste Grüße in die Runde

André

Liebe Interflieger,

im Rahmen des 100 - jährigen Jubiläums der zivilen Luftfahrt in Deutschland
plant das Deutsche Technikmuseum Berlin u.a. eine Sonderausstellung.

Neben der Entwicklung der Luftfahrtindustrie und der - infrastruktur sollen
auch die deutschen Fluggesellschaften ihren entsprechenden Platz im Rahmen
der Ausstellung finden.

Als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Museums habe ich mich u.a. in den Lagern und
Depots des Museums mal um geschaut und leider feststellen müssen, dass es
dort z. Bs. im Vergleich zur Deutschen Lufthansa und Air Berlin sehr wenige
geeignete Ausstellungstücke über die Geschichte unserer Interflug gibt.

Die von den "Freunden der IL- 14P" in Restaurierung befindliche
DM SAM soll natürlich ein zentraler Bestandteil der Ausstellung werden.

Der Leiter Abt. Luft- und Raumfahrt des Museums, Herr Heiko Triesch, hat
mich nunmehr gebeten, möglichst weitere Ausstellungsstücke zusammen zu tragen.

Interesse besteht an:

Gegenständen aus allen 5 Betriebsteilen (Flughafen, Verkehrsflug, Flugsicherung, Agrarflug und Bildflug)

gesucht werden vorzugsweise Gegenstände

- mit IF - Logos
- Uniformteile
- Werbeartikel
- Flugzeugersatzteile und Bodenequipment
- Flugzeugsitze, Küchen- bzw Cateringequipment
- persöhnliche Erinnerungsstücke zu denen möglichst auch
Geschichten erzählt werden
- Bücher, Zeitungen, Zeitschriften (Bordjournale), Speise- und
Emergencykarten etc

vorrangig sollten die Gegenstände

- kostenfrei gespendet werden - Spendenbescheinigungen werden bei
Bedarf ausgestellt
- als Dauerleihgaben zur Verfügung gestellt werden
- ermäßigte Eintrittskarten fürs Museum sind als Gegenleistung
denkbar, wenn die Gegenstände persöhnlich abgegeben werden
- auch ein Ankauf für besonders wertvolle Artikel wird nicht ausgeschlossen

Gern könnt ihr meine Mail an andere KollegInnen, die möglicherweise
Interesse an der Aktion haben, weiter leiten.

Der Aufruf wird in Kürze auch auf der INTERFLUG.BIZ - Seite erscheinen.
http://www.interflug.biz/News2019.htm#Museum

Beste Grüße und vorab schon einmal vielen Dank für Eure Unterstützung

Olaf Fritzsche

Kontakt zu Olaf: O-Fritzsche(at)t-online.de
Zuletzt geändert von il62flyer am Mo 11. Feb 2019, 20:11, insgesamt 2-mal geändert.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4123
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 74
x 172
Kontaktdaten:

Re: Aufruf Deutsches Technikmuseum Berlin - INTERFLUG Sammlung

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 11. Feb 2019, 02:39

Eine unterstützenswerte Aktion. Ich wünschte, diese Sonderausstellung würde auf dem Flughafen Tempelhof in den Hangars stattfinden. Wenn ich die Liste der gesuchten Ausstellungsstücke lese (Safety Instruction Cards u.ä.), so scheint dieser vor Jahren noch realistische Traum leider nicht in Erfüllung zu gehen.

Da es sich um eine Sonderausstellung handelt, sollte man überlegen, ob man nicht auch kurzfristige Leihgaben akzeptiert. Nicht jeder, wird sich zugunsten einer vorübergehenden Ausstellung von seinen besonderen Schätzen trennen wollen.

Ist der 100. Jahrestag der Zivilluftfahrt in Deutschland nicht bereits verstrichen?
Als Beginn gilt doch die Aufnahme des Flugverkehrs zwischen Berlin-Johannisthal und Weimar am 5. Februar 1919.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „In Museen und anderswo“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast