Baade 152 im Maßstab 1:144

DDR Luftfahrt im kleinen Maßstab
Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Baade 152 im Maßstab 1:144

Ungelesener Beitragvon Peter » Mo 30. Jan 2012, 09:20

Habe es auch im Herbst in einer AN-2 gesehen, mit der ich mitfliegen konnte. Ist es also noch eine gängige Apparatur?
Radiokompass.JPG
0 x

Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Baade 152 im Maßstab 1:144

Ungelesener Beitragvon Peter » Mo 30. Jan 2012, 09:29

Für eventuelle Bastler der 152 habe ich ein Angebot. Die Bastelvorlage aus der DDR-Zeitschrift "Fröhlich sein und singen" haben wir komplett im Format DIN A3 kopiert. Das Bastelkergebnis hat ja schumi3 hier vorgestellt. Er hat das Modell übrigens nach der gleichen Vorlage nachgebaut, nur im Maßstab verkleinert.
Wer die Kopie haben möchte, melde sich bitte bei mir, ich schicke sie dann zu. Komme kaum noch dazu, das Modell nachzubauen.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Baade 152 im Maßstab 1:144

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 6. Feb 2012, 18:23

Peter hat geschrieben:Habe es auch im Herbst in einer AN-2 gesehen, mit der ich mitfliegen konnte. Ist es also noch eine gängige Apparatur?

Hm, das scheint exakt die gleiche Rahmenantenne wie in der Tu-134 zu sein.
In der An-2 aus polnischer Produktion* ist der Radiokompass vom Typ ARK-9 eingebaut, in der Tu-134 der ARK-11.

Wenn man in Deutschland noch die jährlich vorgeschriebene Avionik-Nachprüfung für diese Geräte bekommen kann, dann sollten die auch noch offiziell funktionieren. In Deutschland gibt es ja immerhin noch 95 NDB-Anlagen zum Anpeilen (einschließlich "Markeure").

*) Die "frühen" An-2, d.h. aus sowjetischer Produktion waren noch mit dem ARK-5 (wie bei Il-14 und 152) ausgerüstet. Spätere Umrüstungen auf ARK-9 sind jedoch nicht auszuschließen.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

max0685
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 79
Registriert: Di 25. Okt 2011, 15:13
Postcode: 2929
Country: Germany
x 3
Kontaktdaten:

Re: Baade 152 im Maßstab 1:144

Ungelesener Beitragvon max0685 » Mo 13. Feb 2012, 13:38

Es ist durchaus möglich, daß die Rahmenantenne für verschiedene Modelle genutzt werden konnte, also ARK-9 bis ARK-11. Die Schrauben rund um das Gehäuse dienten zum Kompensieren, um die Abweichungen in den zulässigen Grenzen zu halten.
0 x


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast