Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

DDR Luftfahrt im kleinen Maßstab
il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 186
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 12
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon il62flyer » Mo 10. Dez 2012, 20:18

Hallo Gemeinde, schaut mal was ich passendes zu diesem Thema gefunden habe:

http://www.ebay.de/itm/281032949561?ssP ... 1423.l2649
0 x

Pewo02
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 20
Registriert: Do 2. Nov 2006, 18:12
Country: Germany
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Pewo02 » Do 20. Dez 2012, 19:44

oh man, ein stolzer Preis >boes< , was muß ich denn da für meine Z37 nehmen, die ja wirklich Scale ist, im wirklichen Sinn originalgetreu, also Oberperfekt ?? Ein schönes Modell, aber nicht scale. ...............Gruß Peter
0 x

Agrarflieger
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Mär 2007, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Agrarflieger » Do 20. Dez 2012, 23:58

... lassen wir einfach die Diskussion über das Geschäftsgebaren fremder Leute und wenden uns wieder dem Bau des Modells zu.
Gerade sitze ich über der Konstruktion der Schleppkupplung, die auch nicht oberscale eingebaut wird. ( tschuldigung Peter >grins< ) Die Verhältnisse im Modellbau sind etwas anders als bei den Großfliegern, deshalb wird die Kupplung nicht am Heckfahrwerk, sondern auf dem Kabinendach hinter der Beladeklappe eingebaut, um die Zugkräfte des Seiles möglichst momentenarm einzuleiten.
Zum Glück ist die Stressphase vor Weihnachten vorbei, so dass ich in den nächsten Tagen wieder zum Bauen komme.

also bis bald
Godert
0 x

Agrarflieger
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Mär 2007, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Agrarflieger » So 23. Dez 2012, 23:14

… nun endlich wieder ein kleines Update, heute war die Schleppkupplung dran. Ein Frästeil aus 8mm Alu bildet das Kopfstück, gehalten von 2 Sperrholzteilen. Die Endfestigkeit bekommt die Konstruktion nach weiteren Verstrebungen und der Beplankung des oberen Rumpfbereiches. Der obere Behälterabschnitt ist ebenfalls schon drin, 1,5mm Balsa gerollt. Innen kommt sicher noch eine Lage Seide drüber.
kupplung.jpg

Bis bald
Godert
0 x

Agrarflieger
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Mär 2007, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Agrarflieger » Di 25. Dez 2012, 21:15

...zwischen Weihnachtsbraten und Kaffeetafel war heute ein wenig Zeit für den Weiterbau. Wichtig ist die Verstrebung der Schleppkupplung zur sauberen Krafteinleitung.
kupplung_streben.jpg

Die Beplankung des Rumpfrückens (erst einmal nur auf dieser Seite) schließt den oberen Bereich. Die andere Seite wird beplankt, wenn die Türen angeschlagen sind und richtig in die Rumpfkontur passen.
rücken_bepl.jpg

Dazu muss ich noch ein paar Scharniere bauen. Höchstwahrscheinlich werden diese aus dünnem Messingblech bestehen.
scharniere.jpg

Gruß
Godert
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Di 25. Dez 2012, 22:14

Agrarflieger hat geschrieben:...zwischen Weihnachtsbraten und Kaffeetafel war heute ein wenig Zeit für den Weiterbau.
Gruß
Godert

Heißt das nicht "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" ? Bild .... fleißiger Junge !
0 x
Anfang sky
Endeground

Agrarflieger
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Mär 2007, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Agrarflieger » Do 27. Dez 2012, 23:37

Flieger Bernd hat geschrieben:Heißt das nicht "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" ?


...ne, ne, um diese Zeit funktioniert meine Feinmotorik noch nicht. >grins<

Heute habe ich mich an den Scharnieren versucht. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, verschiedenen Blechsorten zu biegen, wurde die Blechidee ad acta gelegt. >boes<
Nach einem verzweifelten Blick in meine Materialkiste kam mir eine 5 mm starke Hartgewebeplatte unter die Augen. In Zusammenarbeit mit 3 mm Augenschrauben ist nun folgende Lösung entstanden, die dem Original sehr nahe kommt. Die kurzen Scharniere sind für die Pilotentür, die langen für die Mechanikerklappe.
scharniere1.jpg

Hier ist die Klappe der Mechanikerkabine provisorisch angeschlagen. Mit dieser Lösung kann ich leben. Nun können die Türen beplankt werden.
Mechaniker_dach.jpg

Gruß
Godert
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 27. Dez 2012, 23:41

Vermutlich hat Agrarflieger auch SMD-Hände....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 30. Dez 2012, 00:17

...goldene Hände würde ich sagen.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Agrarflieger
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Mär 2007, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Z-37 im Maßstab 1:4 Baubericht

Ungelesener Beitragvon Agrarflieger » So 30. Dez 2012, 21:14

... die Hände würden beim SMD-Löten vielleicht mitmachen, allerdings hätte ich da ein optisches Problem. Wie heißt es doch: Je älter der Modellflieger wird, desto größer müssen die Flieger sein >grins<

Nun möchte ich dieses Jahr mit einem Bild der fertigen Kabinenbeplankung und angeschlagenen Türen abschließen. Im neuen Jahr geht es mit dem Heckbereich weiter.
türen3.jpg

Allen Mitgliedern des Forums wünsche ich eine guten Rutsch in das neue Jahr und viele nette Erlebnisse rund um die Fliegerei in 2013!

viele Grüße
Godert
0 x


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast