Fahrzeugmodelle / Vehicle Models INTERFLUG

DDR Luftfahrt im kleinen Maßstab
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Fahrzeugmodelle / Vehicle Models INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 19. Mär 2013, 09:55

Für die Sammler von Fahrzeugmodellen soll in diesem Thema ein Überblick über käuflich erwerbbare Angebote gegen werden.
Die Vorstellung eines Modells sollte ein kleine Beschreibung des Modells beinhalten.
In diesem Thema bitte nur Fahrzeuge der Interflug thematisieren.

Zugtraktor Fortschritt ZT-303
Als Flugzeugschlepper auf den Flughäfen der Interflug wurden die Zugtraktoren der des Typs Fortschritt ZT-303 aus dem VEB Traktorenwerk Schönebeck im VEB Kombinat Fortschritt Landmaschinen verwendet. Das Fahrzeug hat rund 100 PS. Aus sicht von PKW-Fahrern erscheint das wenig, jedoch hat das Fahrzeug durch die Traktorräder und dem großen Untersetzungsgetriebe sowie dem großvolumigen Motor mit hohem Drehmoment eine immense Zugkraft. In Leipzig wurde damit auch mindestens einmal die Concorde geschleppt.
Ob Interflug tatsächlich ZT-303 besaß, oder eher den ZT-300 mit Standardantrieb, muss geprüft werden.
Als Modell erschienen bei BUSCH unter der Artikel-Nummer: BUSCH 42815 Größe: H0 (1:87 bis 1:100)
Bestellmöglichkeit bei Amazon

PKW IFA Trabant 601
Personenkraftwagen des Herstellers AWZ/Sachsenring Zwickau im VEB IFA Kombinat für Kraftfahrzeuge. Wurde bei Interflug für diverse Aufgaben verwendet.
Sowohl die Ausführung Trabant 601 Limousine als auch die Ausführung Trabant 601 Universal (Kombiwagen) wurden bei IF verwendet.
Als Modell "Einsatzwagen"erschienen bei S.E.S. unter der Artikel-Nummer: S.E.S.22-13000007
Bestellmöglichkeit bei BeTTina Hohmann

PKW EMW-311/Wartburg-311
Personenkraftwagen des Herstellers VEB Eisenacher Motorenwerk EMW bzw. VEB Automobilwerk Eisenach (AWE) im VVB Automobilbau der DDR.
Der PKW Wurde ab Modelljahr 1955 als Neuentwicklung auf Basis des EMW-309/IFA F9 zunächst als EMW-311 produziert und löste die Modelle EMW-309, EMW-340, EMW-327 in der Produktion komplett ab. 1956 erfolgte eine Umbenennung des VEB EMW in VEB AWE Eisenach, um weiteren juristischen Streitigkeiten mit BMW-München und Merdedes-Benz Stuttgart aus dem Wege zu gehen. Ab diesem Zeitpunkt besann man sich auch des bereits früher am (Wartburg-Motorwagen, BMW DA-3 Wartburg) verwendeten Markennamens Wartburg und produzierte den TYP-311 als Wartburg 311. Als ab 1962 der neue 1000 cm³ Motor eingebaut wird, verwendet man in der Werbung die Bezeichnung Wartburg 1000 bzw. Wartburg 1000 Modell 311. Zur Unterscheidung nennt man den bisherigen Typ-311 nun Wartburg 900, da dieser den 900 cm³ Motor verbaut hat.
Bei Interflug kamen Fahrzeuge in Limousinenausführung zum Einsatz, allerdings wurde auch eine sehr seltene Ausführung des Wartburg-311 Pick-Up als "Follow Me Car" gesehen.Im angelsächsischen Raum wurde das Fahrzeug als "Wartburg Knight-Rider" vermarktet.In den USA wurde dagegen die normale bezeichnung verwendet.
Der Wartburg 311 wurde in Belgien (Aus Teilesätzen) und Argentinien in Lizenz gefertigt.
Als Modell erschienen bei Brekina. unter der Artikel-Nummer: B005FW9K0Y
Bestellmöglichkeit bei Amazon

LKW IFA W-50
Standard LKW der 5-Tonnen-Klasse aus dem VEB Fahrzeugwerk Ludwigsfelde im VEB IFA Kombinat für Kraftfahrzeuge. Das Fahrzeug wurde bei Interflug für diverse Aufgaben in diversen Ausführungen verwendet.
Als Modell erschienen bei Modelltec unter der Artikel-Nummer: 18105779
Bestellmöglichkeit bei Amazon

NKW/PKW IFA Barkas B1000
Nutzkraftwagen/Personenkraftwagen des Herstellers VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt im VEB IFA Kombinat für Kraftfahrzeuge.
Wurde bei Interflug für diverse Aufgaben in diversen Ausführungen (Bus, Kombi, Transporter, Koffer) verwendet.
Als Modell erschienen bei Brekina unter der Artikel-Nummer: 30012
Bestellmöglichkeit bei Amazon

Die Links zu Internetangeboten bezüglich der vorgestellten Fahrzeugtypen sind lediglich hinweise für gleichgesinnte Leser. Es besteht keinerlei kommerzielle Absicht.
Außerdem verlassen Sie bei einem Linkaufruf das Angebot dieses Diskussionsforums.


Ich würde dieses Thema gerne in anderem Zusammenhang weiterführen. Das heisst, ein neues Thema "Bodenfahrzeuge der Interflug" wo wir gerne näher zu einzelnen Fahrzeugen eingehen können und jeweils auch darauf eingehen können, was es als Modell gibt. Oder welches Fahrzeug man auch selbst modellieren könnte.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast