Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

DDR Luftfahrt im kleinen Maßstab
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 1. Dez 2013, 00:24

Flugi hat geschrieben:Übergangslösung, gut, kann ich mir vorstellen, durchaus möglich.
Du hast geschrieben, das der Bausatz über das bekannte Auktionshaus per Sofortkauf erstanden wurde. Richtig?
Ich kenne ja nun der Verkäufer nicht, das will ich auch nicht.
Was in den Kreisen und bei einigen Verkäufern los ist, ist schon manchmal sehr subtil. Da werden doch tatsächlich Bausätze umverpackt, neuere Teile kommen in alte Verpackungen damit sie mehr Geld bringen. Bausätze werden durcheinander gewürfelt. Man muss schon genau schauen, wenn man was Originales noch haben will.
Ich wollte das nur mal so erwähnt haben, um auch die andere Seite der Dinge mal zu nennen.
Muss aber bei Dir nicht sein. Viel Spass damit und entschuldige bitte, das ich diesen Link zu Wimmer gesetzt habe.

Das ist ein Faktor, der leider wahr ist. Das gilt nicht nur im Modellbau. Auch bei Modelleisenbahnen, Unterhaltungselektronik und mehr werden angebliche Produkte bzw. Zusammenstellungen erfunden . Das will ich nicht auf Deine IL-18 beziehen, trotzdem ist der von Flugi angezeigte Umstand ernstzunehmen,.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 1. Dez 2013, 22:32

So, jetzt habe ich bestimmt ´ne halbe Stunde an einer Antwort geschrieben. Als ich sie hochladen wollte, war ich aus dem Forum geflogen. Danke! Ist mir aber gestern schon mal passiert und ich habe nicht daraus gelernt. Meine Schuld? Gestern habe ich alles nochmal geschrieben, heute ist mir die Lust vergangen >hell<
@ Admin: kann man das nicht verändern?
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 1. Dez 2013, 23:38

Ergänzung: am 30.11. wurde eine IL-14 im Karton der allerersten Variante für stolze 510 EUR versteigert!! Die dazu gezeigten "Papiere" sind allerdings von einem Modell von 1965. So viel zur Originalität.
0 x

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 469
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 43
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 1. Dez 2013, 23:50

etbstwr1 hat geschrieben:Ergänzung: am 30.11. wurde eine IL-14 im Karton der allerersten Variante für stolze 510 EUR versteigert!! Die dazu gezeigten "Papiere" sind allerdings von einem Modell von 1965. So viel zur Originalität.


Eine IL-18 egal in welcher Version ist schon eine unglaubliche Investition aber was für Preise mit der IL-14 erziehlt werden ist der Wahnsinn. Ich habe noch keine für unter 200€ in Ebay gesehen. Selbst eine schon montierte aber defekte (Verstrebung am Cockpit weggebrochen) ging für 240€ über den Tisch.

Das traurige ist das das ganze fast schon mafiamäßige Strukturen annimmt da leider immer die gleichen Pseudonyme in den Auktionen auftauchen.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon Flugi » Do 5. Dez 2013, 17:20

etbstwr1 hat geschrieben:Ergänzung: am 30.11. wurde eine IL-14 im Karton der allerersten Variante für stolze 510 EUR versteigert!! Die dazu gezeigten "Papiere" sind allerdings von einem Modell von 1965. So viel zur Originalität.

Wie meinst Du das?
Das war der hier. Ich hab die Sache beobachtet.
Dateianhänge
KVZ Il-14.JPG
KVZ Il-14.JPG (41.16 KiB) 777 mal betrachtet
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Do 5. Dez 2013, 22:27

Der Karton war gemeint. Auf den anderen Fotos ist unter anderem auf dem Packzettel das Datum von 12.Januar 1965 zu erkennen. Zu dem Zeitpunkt gab es das gezeigte Modell nicht mehr. Es war der gelbe Karton mit der blauen Ecke und dem modernisierten Rumf im Umlauf. Habe gerade bei Fam. Wimmer und auf der rumänischen Seite recherchiert. Dabei sind mir aber einige andere Sachen aufgefallen, über die ich mich vielleicht morgen äußere und diese zur Diskussion stelle.

nach 1964.JPG
das gehörte zum Angebot
nach 1964.JPG (25.18 KiB) 759 mal betrachtet


Alleine die Bauanleitung mit dem Titel "Flugzeug-Modellbaukasten" sagt alles. Den gezeigten Karton (und Inhalt) zeichnet aus, dass es ein "Lufthansa-Modell" ist. Dementsprechend müsste auch die entsprechende Anleitung (zu sehen bei Fam. Wimmer) dabei sein.
Zuletzt geändert von etbstwr1 am Fr 6. Dez 2013, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon Flugi » Do 5. Dez 2013, 23:44

Der Inhalt des angebotenen Kits, war der hier. Der passt nicht zum Karton.
Der Rumpf schon mit festen Seitenleitwerk und die Tragflächen ohne die Spitzen.

Das zweite Bild müsste den richtige Inhalt zum Karton zeigen.
Bild 3 zeigt die gleiche Verpackung, aber schon mit dem neuen Flügel.
Genau so ein Modell hatte ich 1958 in meiner Zuckertüte. Schade, das es nicht mehr existiert.
Dateianhänge
KVZ Il-14_2.JPG
Bild 1 Angebotenes Modell
KVZ Il-14_2.JPG (20.88 KiB) 755 mal betrachtet
IL-14 (10).jpg
Bild 2 Richtiger Inhalt
IL-14 KVZ.jpg
Bild 3 Der gleiche Bausatz, aber mit neuen Tragflächen
IL-14 KVZ.jpg (25.31 KiB) 749 mal betrachtet
0 x
MFG Flugi



Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Exupéry

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 6. Dez 2013, 14:42

Welche Ausgabe ist denn das qualitativ beste Il-14P Modell?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Fr 6. Dez 2013, 18:23

Auf alle Fälle die letzten Modelle >grins< mit dem angegossene Seitenleitwerk. Die kamen dem Original schon weitaus näher.
Wenn ich an mein erstes Modell zurückdenke, bin ich noch heute peinlich berührt davon >hell< . Sah aus meiner Sicht schon sehr primitiv aus. Es war diese Ausgabe:
KVZ1.jpg

Allerdings habe ich das Bugrad andersherum verwendet (nach hinten gebogen). Definitiv hatte ich keine separaten Flügelspitzen dabei! Und an meinem Modell war auch, wie hier, die Deutschland-Flahne auf dem Seitenleitwerk, mit dem Schriftzug "DDR" darunter. Später gab es Hammer und Sichel in der Flagge.
Irgendwo (im Flugzeuforum?) habe ich von einer Ausgabe ohne Karton, nur in einer Platiktüte, gelesen. Ist mir nie begegnet. Danach kam dann wohl der erste Karton mit wahrscheinlich verschiedenen Inhalten. Zumindest 2 unterschiedliche Ausgaben des Rumpfes mit verschiedener Fensteranzahl und -anordnung. Dann noch die Version mit den separaten Flügelspitzen. Alle mit dem Seitenleitwerk als Einzelteil.
Dann kam irgendwann die Flagge mit Hammer und Sichel auf dem Seitenleitwerk. Alle Rümpfe, Tragflächen, Fahrwerksteile und sogar die Luftschrauben in silber vorlackiert.

Das wurde dann mit dem Karton ab 1964 anders. Da wurde dann ein neuer Rumpf mit angegossenem Seitenleitwerk angeboten. Und die Fluggesellschaft war ab da "Interflug".
Zuletzt geändert von etbstwr1 am Fr 6. Dez 2013, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Fr 6. Dez 2013, 19:13

Und weil´s so nett ist, mache ich mal den dritten aktuellen Teil, neben IL-14 und IL-18, au:

Lange schon beschäftigt mich die Frage, warum die Ständer-Ausführung der 152 so gut wie nie in Foren oder sogar im gesamten Internet behandelt wird. Die ist doch eine absolute Seltenheit. Mit viel Mühe habe ich zwei Fotos auf meinen Festplatten gefunden. Damit die Unwissenden wissen, wovon die Rede ist: das Modell war meiner Erinnerung nach kleiner als die (auch sehr) selten angebotene 1:100 Variante ohne Ständer mit Knete als Ballast. Und für mich noch schlimmer: ich hatte das Modell seinerzeit auf dem Wandklappbett stehen! Hatte!

Ständermodell 152_Karton.jpg
Dateianhänge
Ständermodell 152.jpg
Zuletzt geändert von etbstwr1 am Fr 6. Dez 2013, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
0 x


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste