Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

DDR Luftfahrt im kleinen Maßstab
Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 6. Dez 2013, 20:57

0 x
Anfang sky
Endeground

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 9
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Fr 6. Dez 2013, 22:53

Schönes Modell, lieber Bernd. Hat aber nichts mit dem von mir gemeinten Bausatz zu tun. Bei Fam. Wimmer habe ich aber doch noch einiges gefunden, was entweder neu eingestellt ist, oder in meinem "oberen Speicher" schon nicht mehr vorhanden war >finger< , das Alter halt.
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 9
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Fr 6. Dez 2013, 23:21

Noch mal zu meinen Beiträgen in Sachen meines IL-18 Modells:

Ich habe mir alles mehrmals nach euren kritischen Einwürfen bzgl. Austausch, Plagiaten usw. betrachtet und komme zu folgendem Ergebnis:

Der Baukasten ist in allen Punkten original, alle Papierunterlagen sind vorhanden und stimmig. Der Plastilin-Ballast ist originalverpackt vorhanden, Farbe silbern nicht vorhanden, weil nicht notwendig. Alle relevanten Teile sind vom Werk aus gespritzt. Einzig die Glasflasche mit oder ohne Kleber ist mal entfernt worden, zum Glück. Die
Folie für die Fenster ist ebenfalls da.

Ich fresse den buchstäblichen Besen, wenn hier irgendwas manipuliert wurde!
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 9
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 15. Dez 2013, 22:47

Und jetzt habe ich endlich den Beweis für meine jahrelange Vermutung gefunden!

Im großen Internet-Auktionshaus wird seit heute ein IL-18 Baukasten angeboten, der genau wie mein hier vorgestellter aussieht. Und der Besitzer beschreibt auch die von mit angeführten Besonderheiten. Die Unterschiede zu den ansonsten gelieferten Abziehbildern muss ich noch überprüfen.

Ein Schelm denkt jetzt vielleicht, dass ich selbst hinter dem Angebot stehe, dem ist aber nicht so.
0 x

KVZ-Sammler
x 2

Re: Flugzeugmodelle aus DDR-Produktion

Ungelesener Beitragvon KVZ-Sammler » So 16. Aug 2015, 13:39

etbstwr1 hat geschrieben:Zeige mir bitte einen Baukasten aus dieser Epoche mit dem Inhalt. Ich habe bisher keinen gefunden!

Hallo. Der Bausatz ist aber nicht so selten, wie du glaubst. Ich habe diesen zwei mal in dieser Ausführung in der Sammlung. Und auch die ersten Malev-Bausätze hatten diese Teile drin, lediglich die Bugspitze war, wie beim Original, nicht silbern. Das seltene an deinem Bausatz ist die Bauanleitung. Diese habe ich mit dem großen Wort "BAUANLEITUNG" noch nicht gesehen.
VG Torsten
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 9
Kontaktdaten:

Plasticart An-2 aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Sa 16. Dez 2017, 17:22

Hallo miteinander,
in meiner Sammlung befindet sich seit einigen Jahren mindestens 1 Modell der bekannten An-2 in 1:75, die ich im allseits bekannten Auktionshaus erstanden hatte. Erstaunt war ich über die aufgeklebten Schildchen mit Text in französischer Sprache. Exporte ins SW sind ja wohl bekannt, aber ins NSW? Sicher auch eine Frage des Preises, den ich allerdings nirgends finden konnte.

20171216_160013.jpg
20171216_160034.jpg

Kann sein, dass sich ein weiterer Aukleber mit dem Preis darauf befand, der sich verabschiedet hat.

Dass diese Modelle weltweit gesammelt werden, ist mir bekannt. Aber wo wurden sie auch original angeboten?

edit: Überschrift korrigiert
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3904
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Plasticart An-2 aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 18. Dez 2017, 22:38

Plasticart hatte u.a. auch den französischen Markt im Blick. Deshalb wurden auch die Modelle der Mercure 100 (Air Inter) und der SE 210 Caravelle (Air France) aufgelegt.
Die beiden oberen Aufkleber dürften vom Hersteller Plasticart aufgebracht worden sein. Das Französisch ist nämlich nicht ganz astrein.
Bei den in der DDR verkauften Bausätzen habe ich nie eine Schutzhülle aus Plastikfolie gesehen.

In Frankreich muß es mindestens einen Betreiber der An-2 gegeben haben. Das war die F-BTOM, die 1984 für den Spielfilm "Le Vol du Sphinx" (mit Miou-Miou) irgendwo in der Wüste von Marokko verbrannt worden ist. [Ich war immer ein großer Freund des französischen Films, aber unter dieser Szene habe ich gelitten. Das war einfach zuviel.]

Andere DDR-Betriebe exportierten wohl auch fleißig. So habe ich in den 80er Jahren auf dem Rücktitel einer französischen Illustrierten eine ganzseitige farbige Anzeige für das Koffer-Radio Stern Elite 2001 vom VEB Stern Radio Berlin gesehen.
Robotron war mit seinen 6313-Druckern für die Commodore-Home-Computer in der BRD und den USA ebenfalls recht erfolgreich.
DDR-Schreibmaschinen muß es auch auf der halben Welt gegeben haben.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Plasticart An-2 aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 19. Dez 2017, 21:16

Manche Ware von RFT wurde unter dem Label HIT (Hanseatic International Trading - nicht zu verwechseln mit der Neckermann Hausmarke). Vor allem der RFT Color 40 Fernseher. Dieser wurde als Siesta 67 und HIT-67-CTI verkauft.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 9
Kontaktdaten:

Re: Plasticart An-2 aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Di 19. Dez 2017, 22:19

Zitat Kilo Mike Sierra:
"Bei den in der DDR verkauften Bausätzen habe ich nie eine Schutzhülle aus Plastikfolie gesehen."

Muss ich morgen in meinen Beständen nachschauen. Mir ist aber so, als wenn ich weitere Modelle, wie die Yak-40, in Plastikfolie hätte. Von den ansonsten verwendeten "Schlüppergummis" haben sich in letzter Zeit bei mir einige kollektiv zersetzt.

Jetzt wäre ich neugierig, ob die Bauanleitung auch in französischer Sprache verfasst ist?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Plasticart An-2 aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 19. Dez 2017, 23:19

Also, ich bin mir fast sicher, dass ich in den Endachtzigern eingeschweisste Kartons hatte.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast