17. Europäisches An-2 Treffen in Trier-Föhren

Ereignisse, Erlebnisse, Treffen

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: 17. Europäisches An-2 Treffen in Trier-Föhren

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 8. Sep 2015, 00:19

Ich war mit meinem Bericht noch gar nicht fertig...

Geflogen wurde auch, jedoch recht wenig.
Das Wetter war allerdings auch nicht besonders freundlich. So gab es an diesem Tag nur wenig blauen Himmel zu sehen, der Wind frischte hin und wieder böig auf, worauf dann auch gleich Schauerregen einsetzte. So auch nur fünf Minuten nachdem ich dieses Foto gemacht hatte.

Bild
Antonov An-2 (D-FOJB and SP-AOO) at Trier-Föhren airfield (EDRT) by Thomas, on Flickr

Die Ballon-Fiesta mit 74(!) angemeldeten Ballonen war von dem instabilen und windigen Wetter sogar noch wesentlich mehr beeinträchtigt. Soweit ich weiß, war während der gesamten Veranstaltung nur ein einziger Start möglich (Freitag abends). Ansonsten blieben die Ballone am Boden.


Das Fotografieren war schon schwierig genug, da die Antonows für's Publikum nicht zugänglich waren. (Bequemerweise war außer mir auch keinerlei Publikum anwesend.)
Doch als ich plötzlich dieses Schild erblickte, da ist mir wirklich fast noch der Kragen geplatzt.

Bild
Abschreckung by Thomas, on Flickr

Da steht doch tatsächlich etwas von Fotografierverbot, Festnahme und strafrechtlicher Verfolgung (plus Schußwaffengebrauch), was mich mich sofort an längst verflossene Zeiten erinnerte. EDRT war ursprünglich ein Militärflugplatz der französischen Besatzungstruppen.
Dieses Schild ist offenbar ein schlechter Witz, aber irgendwie passte es zum gesamten Ambiente dieses Platzes. Landseitig "begrüßt" er seine Besucher mit einem abweisenden ziemlich hoch geratenen Eisengitterzaun. Alles signalisiert 'Fremder, bleib fern!'

Selbst dem nicht durch einen Zaun versperrten Flugplatz-Restaurant gelingt es irgendwie nicht, einladend zu wirken. Dreimal bin ich durstig daran vorbeigelaufen, konnte mich aber dennoch nicht dazu durchringen, das Gebäude zu betreten.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: 17. Europäisches An-2 Treffen in Trier-Föhren

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 8. Sep 2015, 12:11

Müssen die denn keinen Umsatz machen?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: 17. Europäisches An-2 Treffen in Trier-Föhren

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 8. Sep 2015, 14:37

Natürlich müssen sie das.
Ich werde bei der nächsten Gelegenheit noch einmal mit der Familie vorbeikommen und das Restaurant "testen". Auf der Website des Restaurants habe ich die Speisekarte noch einmal gründlich studiert und dabei einiges von Interesse gefunden. Auch die Preise sind sehr zivilisiert.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Nachbetrachtungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast