Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Oleg K. Antonow's erster Geniestreich

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 22. Jan 2011, 23:16

Das könnte Ester (und andere) interessieren.

Am 2. Februar 2011 (Mittwoch) sendet MDR (Thüringen) um 21.15 Uhr einen einstündigen Bericht über die Multispektral-Kamera MKF-6. Vielleicht sehen wir dann auch die An-2 DDR-SKY im Einsatz.
Titel der Sendung: "Thüringen exklusiv - Die Reportage. Das Himmelsauge aus Jena."
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 22. Jan 2011, 23:26

Ich lege schon heute eine DVD-RAM bereit.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 2. Feb 2011, 19:33

Zur Erinnerung: Heute 21.15 Uhr beim MDR-Fernsehen
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 90
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 10
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Mi 2. Feb 2011, 20:26

Hallo miteinander,

den Beitrag beobachte ich schon lange und habe auch schon reichlich in meinem Gedächtnis darüber nachgedacht. Ich rede jetzt mal von meiner aktiven Zeit, von den 70er Jahren. Es war damls üblich, dass die Besatzungen der allgemeinen Luftfahrt der DDR ab der Rekonstruktion der Flugsicherungsdienste und -technik zur Abfertigung auf dem Tower erschienen sind. Dort wurde dann auch der Flugplan ausgefüllt und abgegeben. So hatten wir auch den persönlichen Kontakt zu den Besatzungen. Zu der Zeit war die KY regelmäßig unterwegs, um die Erdgastrasse Richtung Schwedt abzufliegen und zu kontrollieren. Für uns hieß das: Abflug auf der veröffentlichten Sichtflugstrecke ETBS-Mittenwalde-Zossen-Trebbin, dann Abmeldung in den unkontrollierten Sichtflug und nachmittags haben wir sie dann zurück erwartet. Der Kommandant war damals in schon fortgeschrittenem Alter (wie ich selbst jetzt auch) und sein Vorname war Walter. Den Nachnamen habe ich leider vergessen.
Ich erinnere mich auch gut an die Zeit vor und während des Weltraumfluges von S. Jähn. Wir waren halbwegs eingeweiht von der Tatsache des geplanten Fluges, der genaue Zeitpunkt war aber nicht bekannt. An die AN-30(?) kann ich mich erinnern, die war mit der MKF-6 ausgerüstet.
Ob es diese Kamera zu der Zeit auch in der Anna gab, ist mir nicht bekannt.

Jetzt mein Rätsel: eine AN-2 wurde von einer anderen als Trassenkontrollflieger abgelöst. Ich würde meinen, die KA hat die KY abgelöst. Es kann aber auch genau umgekehrt gewesen sein.

Wer weiß es besser?
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 90
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 4
x 10
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Mi 2. Feb 2011, 21:14

Nachtrag: mir ist der Nachname des damaligen Kommandanten eingefallen: er hörte auf den seltenen Namen Müller.
0 x

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Do 3. Feb 2011, 17:46

1982 flog die KA - so aus dem Heft Interflug Bildflug
KA0001.pdf
(105.04 KiB) 136-mal heruntergeladen
Scannen0002.pdf
(116.61 KiB) 119-mal heruntergeladen
0 x

Ester
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 14
Registriert: Di 11. Mai 2010, 12:02
Postcode: 33181
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Ester » Mi 16. Nov 2011, 10:05

Kurzbericht über meine Teilnahme mit der D-FOKY am AN-2 meeting in Teuge 2011: Ich habe mit meiner Familie am AN-2-Treffen im August 2011 in Teuge teilgenommen. Trotz des schlechten Wetters konnten wir viel fliegen. Nach der abendlichen Anreise sind wir morgens erst mit gesundheitlich benachteilten Kindern geflogen, dann gingen wir mit 4 Maschinen nach Lelystadt in das sehr empfehlenswerte Aviodromemuseem. Das Highlight war der anschließende Formationsflug mit Radarführung in 500 ft quer über Amsterdam Schipol EHAM. Dies ist zufällig vom Boden aufgenommenworden (http://www.youtube.com/watch?v=ipLloeV9JrQ). Vor 14 Tagen hat Classic Wings abschließend den folgenden Link verschickt, der das Treffen in einem schönen Video (mit viel Regen und tiefen Wolken) zusammenfasst (http://www.stichtinghoogvliegers.nl/ind ... film-is-af).
In diesem Zusammenhang suche ich für zukünftige Campingausflüge einige Tragen, die laut Betriebshandbuch an der Bordwand der AN-2 für Sanitätseinsätze befestigt werden können. Dann könnte man auch prima in der Anna übernachten. Diese Tragen sind aber wohl häufig entsorgt worden. Eventuell kennt jemand der Leser noch einen Keller/Dachboden oder Hangar in dem noch ein oder zwei orginal AN-2 Tragen lagern. Es wäre schön wenn er mir eine Nachricht schicken könnte, ich würde sie selbst abholen.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 16. Nov 2011, 10:27

Also, der Youtube-Film hat schon was - 4 AN-2!

Aber der Film der Niederländer war doch was anderes. Die Sequenz kurz vor dem Start mit der hymnenartigen Musik und der daraufolgende Start lässt eine Gänsehaut entstehen.

Tja, ob es solche Tragen noch gibt?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 16. Nov 2011, 12:11

EA-Henning hat geschrieben:...
Tja, ob es solche Tragen noch gibt?

Russland ist groß...

Eine Person kann ja im Heckraum der An-2 übernachten, da dessen Boden fast horizontal verläuft.
Für mehrere Personen wäre die Idee mit den Tragen schon wesentlich "tragfähiger". Da die originalen Tragen jedoch nur in Fluglage horizontal liegen, wäre ein Eigenbau vielleicht doch besser. Dann könnte man darauf achten, daß sie bei geparkter Maschine horizontal hängen.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 17. Nov 2011, 11:36

So sah die Installation der Tragen in der An-2S aus. Das S steht für Sanitätsversion. Diese verfügte über eine zusätzliche Trennwand in der Kabine und konnte mit bis zu sechs Tragen ausgestattet werden.

Bild
An-2S by KOBUS 2C, on Flickr


In der großen weiten Sowjetunion wurden zahlreiche dieser fliegenden Krankentransporter eingesetzt und somit so manchem Patienten zehn Stunden holprigster Straßentransport erspart.

Bild
An-2S by KOBUS 2C, on Flickr
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Antonow An-2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast