70 Geburtstag der Antonov AN-2

Oleg K. Antonow's erster Geniestreich

Moderator: Kilo Mike Sierra

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 467
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 42
Kontaktdaten:

70 Geburtstag der Antonov AN-2

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 22. Jan 2017, 01:31

Im Jahr 2017 jährt sich der 70 Geburtstag (Erstflug 31.08.1947) der legendären AN-2.
Mögen wir diesen Beitrag nutzen für Fotos,Geschichten,Fakten und Anekdoten zur Erinnerung an "Tante Anna" dem Traktor der Lüfte
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1808
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: 70 Geburtstag der Antonov AN-2

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Sep 2017, 00:01

heiko76 hat geschrieben:Im Jahr 2017 jährt sich der 70 Geburtstag (Erstflug 31.08.1947) der legendären AN-2.
Mögen wir diesen Beitrag nutzen für Fotos,Geschichten,Fakten und Anekdoten zur Erinnerung an "Tante Anna" dem Traktor der Lüfte

Danke Heiko für diesen historische Beitrag, heute ist / war der Jahrestag des Erstfluges.
An-2.png
An-2.png (371.07 KiB) 227 mal betrachtet

Dazu fand ich eben diesen Beitrag - Translator (ist eine vernünftige Übersetzung) https://translate.google.com/translate? ... edit-text=
Original Tass: http://tass.ru/armiya-i-opk/4518347

und es lohnt sich, den sehr informativen Beitrag zu lesen.
Hier im Bild sehen wir wohl eine Düngemittel-Applikation im Agrarflug :-)

- wenn auch nicht vom BT-V der IF, aber das tut der Würdigung keinen Abbruch. Auf ein neues Jahrzehnt Tante ANNA >sup<
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1808
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: 70 Geburtstag der Antonov AN-2

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 19. Nov 2017, 19:49

Eine Ode an die An-2

Es gibt einen Tass-Artikel vom 17. Nov., der unmittelbar an K-M-S Feststellung: "Die An-2 ist wahrscheinlich das sinnvollste Flugzeug, was jemals gebaut worden ist", - im Thread Wasserflugzeuge - viewtopic.php?f=122&t=2622&hilit=A+2+Wasserflugzeuge&start=10 anschließt.

Einer der es wissen muß, äußert sich hier http://tass.ru/ekonomika/4739152
sinngemäß wie folgt:
Er, der Polarpilot Yuri Petrov sagte, dass die An-2 Flugzeuge keine Alternative in Bezug auf die Entwicklung der Arktis haben

- Deswegen müsse in der Region Omsk eine Reparatur- und Operationsbasis geschaffen werden für die An-2 Flugzeuge, denn die Region habe alles notwendige dafür .
Das leichte Mehrzweckflugzeug, in den späten 1940er Jahren in Nowosibirsk entwickelt, wird in der Landwirtschaft, im Flugsport, im Fracht- und Passagiertransport eingesetzt.
Es ist im Guinness-Buch der Rekorde als einziges Flugzeug der Welt aufgeführt, das seit mehr als 60 Jahren produziert wird. Die An-2 unterscheidet sich von der Bedienung her unprätentiös, benötigt keinen Hangar, kann in allen Breitengraden betrieben werden und landet auch auf Wasser oder Schnee.
Problem
In Russland gibt es etwa 1.500 solcher Flugzeuge, von denen etwa 500 in Betrieb sind.
Allerdings wird es seit 30 Jahren nicht mehr mit Ersatzteilen beliefert ...
"Bei Omsk PO Polyot gibt es eine komplette Planungsdokumentation für die An-2", sagte Petrov. "Die Region Omsk kann die Produktion von Ersatzteilen in kürzester Zeit organisieren und die Flotte dieser Flugzeuge mit minimalen Kosten wiederherstellen."
Er sagte, dass die Firma "Motor" eine Technologie für die Vor-Ort-Reparatur von An-2 entwickelt hat. "Die Flugzeuge sind in ganz Russland verstreut, nicht alles ist nach Omsk zu bringen, aber sie können direkt auf Basen repariert werden", glaubt der Experte.
Diese Wiederherstellung der Flugfähigkeit soll etwa 4,5 Mio Rubel kosten. Das ist wohl moderat gegenüber eines tiefgreifenden Modernisierungsprojektes der sibirischen Forschungsinstitutes der Luftfahrt, welches das mehrfache ausmachen würde.

Ein Ministeriumssprecher meint: . "Das Thema ist aktuell, eine solche Maschine ist für die regionale Luftfahrt erforderlich."

Dann wollen wir doch mal sehen, ob der Ruf von K-M-S an der richtigen Stelle einschlägt
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: 70 Geburtstag der Antonov AN-2

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 20. Nov 2017, 16:20

bluemchen hat geschrieben:...
Er sagte, dass die Firma "Motor" eine Technologie für die Vor-Ort-Reparatur von An-2 entwickelt hat.
...

Die Möglichkeit, Vorort-Reparaturen auszuführen, ist bei Flugzeugen mit einem der An-2 ähnlichen Einsatzprofil sehr wichtig.
Das soll einer der wesentlichen Gründe dafür gewesen sein, daß alle versuchten PTL-Varianten der An-2 nie so richtig populär geworden sind. Es war nicht nur der hohe Preis der PTL-Triebwerke, sondern auch das Problem, daß sie nicht unter "Feldbedingungen" repariert werden können, die das verhinderten.

Deshalb erscheint mir die Herangehensweise der Firma "Motor" erfolgsversprechend zu sein.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Antonow An-2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast