Studiengang Flugzeugtechnik

Hochschule für Verkehrswesen in Dresden u.a.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 6. Apr 2016, 15:46

Gab es irgendwo in der DDR in den achtziger Jahren einen Studiengang Flugzeugtechnik?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Qurth1951
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 38
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 12:15
Postcode: 15827
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon Qurth1951 » Mi 6. Apr 2016, 20:52

So spät kann ich mich nicht erinnern, aber in Ende der 60iger gab es sowas!
Durchgeführt von der Ingenieursschule für Eisenbahntechnik Dreseden / Aussenstelle Schönefeld (H-Baracken)
Die Uni wurde später umbenannt in Hochschule für Verkehrstechnik.
Der Studiengang wurde mit dem Titel "Ingenieur für Luftfahrtsbetriebtechnik" abgeschlossen.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 7. Apr 2016, 10:06

Ja, die "Schaffnerschule".
Fluglotsen wurden dort auch ausgebildet.
Für Luftfahrtbetriebstechnik würde man heute auf hochdeutsch Flight Operations Technology sagen. Flugzeugtechnik ist das natürlich nicht.

Ich wollte ja damals auch so etwas wie Flugingenieurwesen studieren und wurde dabei auf ein Auslandsstudium in Kiew verwiesen.
Jedenfalls denke ich auch nicht, daß man in der DDR Flugzeugtechnik im eigentlichen Sinne studiern konnte, zumindest nicht in einer zivilen Laufbahn.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 7. Apr 2016, 16:03

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Gab es irgendwo in der DDR in den achtziger Jahren einen Studiengang Flugzeugtechnik?

Ja schon - zumindest halbwegs, wenn die IFF Dresden nicht nur als Grundschule angesehen wird.
Die DDR Luftfahrtindustrie machte ja eine Ausbildungsinvestition zwingend notwendig. Der Standort Dresden wurde schon richtig erwähnt (wenngleich ich immer noch der Meinung bin, daß Dessau/Halle eine gute Wahl gewesen wäre).

In der IFF mit den zwei Fachbereichen Flugzeug-/Triebwerksbau 1955 - 1962 hatten wir unsere flugtheoretische Ausbildung in den jeweiligen Winterhalbjahren absolviert, was aufgrund der Hörsaaalumgebung eine ungemeine Begeisterung auslöste.
<man wollte einfach alles machen, was nur irgendwie mit "Flugzeug" zusammen hing.
Ach so, zum Nachlesen auch hier: http://www.stadtwikidd.de/wiki/Ingenieu ... lugzeugbau,

ergänzend auch zur Geschichte der "Lehranstalten" - Artikel: Fach- und Ingenieurschulen
https://de.wikipedia.org/wiki/Ingenieur ... Geschichte

Im Rückblick: Das war eine sehr aufregende Zeit für uns Jungs
Schön, das wir nochmal darüber sprechen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 7. Apr 2016, 18:25

Gab es davon noch etwas in den 80er Jahren?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Studiengang Flugzeugtechnik

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 7. Apr 2016, 22:40

Nicht mal museal - yes Sir
... der Traum flog dahin, die Erinnerung blieb. War eben ´60, nicht ´80
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast