IL-14 als Erprobungsträger

Weiterentwicklung der sowjetischen Iljuschin Il-14 aus dem VEB Flugzeugwerke Dresden (FWD) - oft auch nicht ganz korrekt als VEB Il-14 bezeichnet

Moderatoren: Kilo Mike Sierra, EA-Henning

max0685
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 101
Registriert: Di 25. Okt 2011, 15:13
Postcode: 2929
Country: Germany
x 2
x 10
Kontaktdaten:

IL-14 als Erprobungsträger

Ungelesener Beitragvon max0685 » Di 6. Feb 2018, 20:02

IMG_20180206_0001.jpg
2 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: IL-14 als Erprobungsträger

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 6. Feb 2018, 22:16

Ein großartiges Stück Luftfahrtgeschichte max0685 >sup<

Ich erinnere mich deswegen sehr deutlich, da für uns Jungs die 8. Klasse zu Ende ging und wir in der Zone über Wilsdruff / Grumbach (die Heimat) , südlich Dresdens, Karl Treuters Erprobungsflüge mit dem 152-Leitwerk beobachten konnten. Da waren Prüfungsvorbereitungen ein wenig nebensächlich
Nicht ausgeschlossen, daß die Schkeuditzer Überführungen dabei waren, soetwas wußte man damals natürlich nicht. Nun, und das es DM-ZZB war, lese ich auch heute.

Ansonsten waren wir, so es die Zeit erlaubte, in den folgenden Jahren -mit Fahrrad natürlich- am Werks-Flugplatz- Zaun, wo man eben ran kam und staunten über das "Einfliegen" der IL-14 e.t.c. mit dem "Wahnsinns-Motorsound", wie wir das empfanden. Das dabei Wünsche geboren wurden, liegt wohl auf der Hand ... aber das ist ein anders Thema.
Nur - diesen Gedanken mußte ich hier bei diesem Thema mal mit äußern.

Grüße und Danke an max
rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3861
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 121
Kontaktdaten:

Re: IL-14 als Erprobungsträger

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 7. Feb 2018, 12:34

Nur warum schreibt der Autor, daß es sich hier um ein neues Flugzeug gehandelt hätte?

Das besondere an diesem Flugzeug ist, daß es die erste in Dresden montierte Il-14P gewesen ist (Werksnummer 14803001), die dem Flugzeugwerk dann als Testflugzeug und Erprobungsträger diente. Später ging sie an die INTERFLUG als DM-SAZ.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.


Zurück zu „Verkehrsflugzeug Il-14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast