Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Das Aufgabenspektrum umfaßte Kranflugeinsätze, Luftbildbefliegungen, Inspektionsflüge u.v.a.m.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Ester
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Mai 2010, 12:02
Postcode: 33181
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Ester » Di 11. Mai 2010, 12:19

Hallo Henning,

ich habe mir vor einigen Jahren die D-FOKY (ehemals DDR-SKY, DM-SKY, Seriennummer: 1G8649) gekauft und mache private Lustflüge von EDLP aus. Die Maschine hat wohl als Bildflugmaschine gedient. Die Fotoluke ist noch funktionsfähig, hinten links hat sie auch die große Beobachterkuppel. Wenn jemand bei Ihrer Suche nach altem Material auf Relikte meines Flugzeug stößt, wäre ich an einer Info sehr interessiert. Es gibt kaum Dokumentation über ihre frühere Vergangenheit.
Vielen Dank,
MfG
Ester
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 11. Mai 2010, 12:35

Hallo Ester!

Herzlich Willkommen hier.

Zur SKY habe ich leider nicht viel, nur die paar Fotos, die ich Dir vor längerer Zeit mal zugesendet habe.

Hier findest Du auch noch ein Bild:
http://www.airlines-airliners.de/airlines/interflug.htm

Und hier ist die DDR-SKY für Schreibtischflieger:
http://www.avsimrus.com/f/empty-7/an-2- ... ntonov%202

Aber was nicht ist, kann noch werden, hoffe ich.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 11. Mai 2010, 12:36

0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Ester
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Mai 2010, 12:02
Postcode: 33181
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Ester » Di 11. Mai 2010, 15:29

Klasse, das letzte Bild kannte ich noch nicht, bin gespannt ob sich noch jemand meldet.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 11. Mai 2010, 17:58

Bild
Vielleicht ist ja das hier die DDR-SKY (Anflug auf die Landebahn 25L in Berlin-Schönefeld).

Ich werde beim zukünftigen Stöbern in meinem "Archiv" auf jeden Fall Ausschau nach jeder noch so kleinen Erwähnung der SKY halten.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 25. Mai 2010, 10:49

Ich bin fündig geworden.
Im den Buch "An-2 - Aircraft in Colour" (Band 1) von Aleksej N. Kabanow und Waleri W. Osmakow findet sich auf Seite 51 eine ganzseitige Abbildung des Farbschemas der DDR-SKY.

Das Buch enthält ca. 150 Abbildungen aller nur denkbaren Bemalungsvarianten der An-2, darunter auch zahlreiche Varianten der deutsch-registrierten Exemplare (z.B. LSK-801, 845, 440, 803, 855, 405, 817, DDR-SKB, DDR-SKY, DDR-SKD, DDR-WJK, DM-SKI, DM-SKO, DM-SKN, DM-SKE, DM-WJO, DM-WCX, DM-WCZ, DM-SKX, D-FKMI, D-FONL, D-FJKA, D-FONI, D-FUKM, D-FWJM, D-FKMB, D-FKMC, D-FWJC, D-FBJU, D-FIJL, D-FWJK, D-FOKK, D-FWJE, D-FAIR).
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 26. Mai 2010, 15:25

Hier noch ein Bild der An-2 DM-SKY - leider nur in Zeitungsqualität (NBI?). Es wurde offensichtlich im Südteil des Flughafens Berlin-Schönefeld aufgenommen.

Bild

Was die drei Kollegen vom Betrieb FIF da ausgebaut haben, scheint mir die Multispektralkamera MKF 6M zu sein. Kann das jemand bestätigen?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Mi 26. Mai 2010, 15:33

Ist ja klasse, was hier alles zum Vorschein kommt.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 26. Mai 2010, 17:26

Eines ist mir aufgefallen. Die beiden Antennen des Funkhöhenmessers auf der Rumpfunterseite sind auf dem obigen Bild mit GFK-Abdeckungen verkleidet. Jetzt hat die Maschine nur noch Schutzbleche gegen Matsch und Steinschlag, die vor den Antennen angebracht sind. War denn die GFK-Verkleidung nicht gut?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Antonow An-2 DDR-SKY (jetzt D-FOKY)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 31. Mai 2010, 17:41

Im damals von Detlev Grass herausgegebenen gesamtberliner Flughafenmagazin "Berlin airport" vom 12. Juni 1991 findet sich auf der Seite 39 ein Foto der D-FOKY in der Bemalung des Berliner Spezialfluges (BSF).

In der INTERFLUG-Betriebszeitung "Start" (und fast gleichlautend in der "Flieger-Revue" 3/1980, S. 94) stand zudem einmal etwas über die Besatzung und die fototechnische Ausrüstung der DM-SKY.

Die Stammbesatzung bestand aus Hanfried Griebel (Kommandant), Günter Schmeil (2. Pilot), Alexander Fechner (Navigator) und Dieter Herrmann (Luftbildoperateur).
Als Luftbildkamera diente die Multispektralkamera MKF 6M. Damit wurden aus einer Flughöhe von bis zu 3.500 m Luftaufnahmen in sechs verschiedenen Spektralbereichen angefertigt. Die erfaßte Aufnahmefläche betrug dabei 1,3 km x 2,7 km.

Günter Schmeil und Alexander Fechner sind heute beim Luftfahrtbundesamt (LBA) angestellt. Vielleicht lesen sie oder ihre Kollegen einmal dieses Thema und berichten uns sogar etwas von ihrer Arbeit an Bord der DM-SKY.

Ich hätte da auch gleich eine konkrete Frage:
Wie wurde sichergestellt, daß das Flugzeug genau auf den vorgesehenen "Streifen" geflogen wurde? Anders gefragt: Wie wurde so genau navigiert?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Fernerkundung, Industrie- und Forschungsflug (FIF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast