Wo ist das Material der Interflug-FIF verblieben?

Das Aufgabenspektrum umfaßte Kranflugeinsätze, Luftbildbefliegungen, Inspektionsflüge u.v.a.m.

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5506
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Wo ist das Material der Interflug-FIF verblieben?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 27. Sep 2006, 18:51

Bekanntermaßen beflog die Bildflugtruppe der Interflug das Gebiet der DDR, um beispielsweise Bodenschätze ausfindig zu machen. Dabei kamen LET L-410, AN-2 und auch Sojus-Raumschiffe zum Einsatz. Letztere waren natürlich nicht in IF-Eigentum......

Interessant wäre zu Wissen, wer das Material nach der politischen Wende erhielt.

Grund meiner Anfrage ist der, das Bedarf nach Luftbildaufnahmen aus DDR-Zeiten besteht. Hierbei geht es vor allem um Aufnahmen, wo unterirdische Hohlräume aufgefunden wurden.

Vielleicht wissen einige Leser etwas darüber, oder es kennt einer jemand, der jemanden kennt, der jemanden Kennt, dessen Schwager jemand kennt, dessen Onkel dabei war. Trotz meines spassigen Einwurfs ist diese Frage ernst gemeint.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Seni
x 2

Bildflug

Ungelesener Beitragvon Seni » Do 5. Apr 2007, 21:57

Hallo, hallo. Muß erst mal ausholen, beim Anblick dieser Seiten :shock: Habe in den letzten zwei Tagen die HP reingefressen. Auch wenn ich bis zur Wende IF "Mitglied" war, wußte ich noch nie so viel über meinen Betrieb, da diese ganzen Sachen nie ernsthaft publik gemacht wurden. Bin 1981 zum "Blindflug", damals noch Bildflug gekommen. Daher kann ich zumindest zur Aussage, womit alles Bildbefliegung durchgeführt wurde, etwas sagen. Auch in eine Mi-8 wurde versuchsweise (zu allererst), schlag mich tot in welchem Jahr, ich denke 1985, kurz vor Fertigstellung der neuen FIF-Gebäude, mit einem selbstgebauten Aufnahmeträger, einer Art Regal in der Maschine, ausgerüstet und mit Sensoreinheiten mit verschiedenen Techniken sowie Kameras bestückt. Soll in Kanada gekauft worden sein für etwa eine Million !!! Ein halbes Jahr später haben wir den ganzen Plunder wieder ausgebaut (nach kassieren einer tollen Prämie), weil die Vibrationen im Hubschrauber viel zu groß waren und die Messungen dadurch viel zu ungenau. Dann wurde ja der Außenlastträger für die An-2 konstruiert.
Da ich heute Spätschicht habe und gleich Feierabend mache, sage ich erst mal tschüß.. komme aber wieder.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5506
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 6. Apr 2007, 19:09

Na, das ist aber schön, wieder mal einen "Insider" begrüßen zu dürfen.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 335
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 4
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Material der Interflug-FIF verblieben?

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Sa 19. Dez 2009, 11:28

...ich habe mal in meinen alten Unterlagen gewühlt und habe die Luftbildplanungskarte von 1987 gefunden. Hier findet man z.B. Stützpunkte des Wirtschaftsfluges und Gebiete, welche vom Bildflug (aus den verschiedensten Gründen) erforscht wurden.
0 x

IF-DRS
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 318
Registriert: So 5. Jun 2005, 20:38
Country: Germany
Wohnort: EDDC
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Material der Interflug-FIF verblieben?

Ungelesener Beitragvon IF-DRS » Do 21. Jan 2010, 20:47

Gibt es eigentlich neue Erkenntnisse, wo das Material geblieben ist? Gibt es vielleicht ein Fotoarchiv des FIF? Wenn ja, wo wird es verwaltet?

Über Infos wäre ich sehr dankbar :!:
0 x
IF-DRS

Es ist gut wenn man Dinge selbst weis, über die Andere glauben reden zu müssen!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3755
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Material der Interflug-FIF verblieben?

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 21. Jan 2011, 17:01

Das Luftbildarchiv der INTERFLUG befindet sich im Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz (Bildagentur bpk).

Quelle: http://www.fotoerbe.de
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Fernerkundung, Industrie- und Forschungsflug (FIF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast