Holger Lorenz: 'Das Turbinenflugzeug Dresden-153A von 1959'

Gearbeitet wurde auch an den Typen 153, 153 A, 154, 155, 157 "Flora" und 160.

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Holger Lorenz: 'Das Turbinenflugzeug Dresden-153A von 1959'

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 2. Okt 2015, 13:49

Naja, wenn ich in originalen Unterlagen der Firma BMW/EMW blättere, hatte man hier heftig viele mögliche Marken und einige sogar international registriert, ohne, dass diese je publiziert wurden.

Das Verhalten der Sowjetunion ist durchaus als Sabotage zu bezeichnen, man sollte hier auch andere Wirtschaftszweige betrachten. Was dabei unverständlich ist, die UdSSR hätte ein Interesse daran haben müssen, dass sich die DDR gegenüber der BRD etabliert.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Holger Lorenz: 'Das Turbinenflugzeug Dresden-153A von 1959'

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 4. Okt 2016, 16:04

Leider kann ich hier noch nicht das Erscheinen des lang erwarteten Buches über die IL-14P verkünden.
Technik-Journalist Holger Lorenz hat zwischenzeitlich ein ganz anderes Buch geschrieben."Die kommende Welt der mütterlichen Vernunft". Der Untertitel lautet "Kommunistisches Manifest für das 21. Jahrhundert".

Es verwundert mich nicht allzusehr, den Holger Lorenz ist eigentlich Philosoph - die intensive Beschäftigung mit der Technikgeschichte kam erst später. Offensichtlich treibt ihn die jüngste Entwicklung der Gesellschaft schon seit längerer Zeit um, denn das Vorwort ist auf Dezember 2014 datiert.
Natürlich ist in diesem Thema nicht der Platz, um über den Ersatz des historisch überwundenen(?) Patriarchats durch das erstrebenswerte(???) Matriarchat zu diskutieren. Ein interessanter Meinungsstreit wäre es allemal. Mich befremdet es sehr, daß die klassische Familie immer mehr unter allseitigen ideologischen Beschuß gerät, gerade so als ob sie etwas überaus unnatürliches sei.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Holger Lorenz: 'Das Turbinenflugzeug Dresden-153A von 1959'

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 4. Okt 2016, 16:42

Ein interessanter Meinungsstreit wäre es allemal. Mich befremdet es sehr, daß die klassische Familie immer mehr unter allseitigen ideologischen Beschuß gerät, gerade so als ob sie etwas überaus unnatürliches sei.


Leider wahr. Wir könnten eine Selbsthilfegruppe gründen......
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Weitere Flugzeug-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast