Schwetzow ASch-82 Sternmotor

Produziert wurden der Doppelsternmotor ASch-82T für die Il-14, das Strahltriebwerk Pirna 014 für die 152 sowie die Kleingasturbine Pirna 017.

Moderatoren: Kilo Mike Sierra, EA-Henning

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Schwetzow ASch-82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » Di 15. Dez 2009, 12:53

Möchte euch gerne eine Geschichte schreiben wie ich zu einem Asch 82 Doppelsternmotor kam
Bastele schon seit einiger Zeit an verschiedene Sternmotoren und Gasturbinen herum aber immer Triebwerke aus Ost Produktion
Bis ich vor etwa 1 Jahr davon hörte das in Merseburg ein Asch 82 Motor aus einer IL 14 zu verkaufen ist
also einen Foto Termin gemacht bin dann 420 Km gefahren und hab mir den " Klotz " immerhin 1 Tonne erst einmal angesehe
habe dan festgestellt der ist ja noch absolut Komplett mit allen Aggregaten dran
soweit OK aber dann der Preis das konnte und wollte ich nicht dafür Bezahlen
aber irgendwann nach einigen Nachfragen und armer " Rentner " und möchte den auch wirklich Toll Restaurieren
sind wir uns dann Handelseinig geworden und der Jörg hat mir den dan sogar auch noch Gebracht mit Unterlagen darüber usw
Soweit dazu werde mich mal wieder melden

Hans-Georg
Zuletzt geändert von Hansgeorg am Di 15. Dez 2009, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 15. Dez 2009, 13:14

Du meinst sicher den "Federjörg" ?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » Di 15. Dez 2009, 14:21

EDGE-Henning hat geschrieben:Du meinst sicher den "Federjörg" ?


Nein den Jörg aus Zweedorf
0 x

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Di 15. Dez 2009, 14:26

Ich habe gerade letzte Woche im Museum so ein großes Ding gesehen und frag mich, wie der wohl klingt, wenn er läuft :lol:
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 15. Dez 2009, 14:38

DDR-TKB hat geschrieben:Ich habe gerade letzte Woche im Museum so ein großes Ding gesehen und frag mich, wie der wohl klingt, wenn er läuft :lol:

GEIL!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Di 15. Dez 2009, 14:49

Das war eher ne rhetorische Frage :lol:

Hier ist ein Bild des ASch82 im Luftfahrtmuseum Laatzen, leider hatte ich nur mein Handy dabei:
Dateianhänge
ASch82_Laatzen.jpg
ASch82_Laatzen.jpg (159.25 KiB) 2572 mal betrachtet
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 15. Dez 2009, 15:24

DDR-TKB hat geschrieben:Ich habe gerade letzte Woche im Museum so ein großes Ding gesehen und frag mich, wie der wohl klingt, wenn er läuft :lol:

Als ich ganz klein war, habe ich diese Motoren auf den Prüfständen des VEB Industriewerke Karl-Marx-Stadt (aka Chemnitz) gehört. Manchmal sind sie auch über "Kalle-Malle" zu hören gewesen. Die Il-14 habe ich ca. bis Anfang der 80er Jahre noch fliegen sehen, im Falle der NVA teilweise im Pulk und in recht geringer Höhe.

Ich weiss nicht genau warum, aber eigentlich mag ich nur den Sound von Sternmotoren. Boxer- und Reihenmotoren sind für mich klanglich völlig uninteressant. Hansgeorg wird das vielleicht verstehen...
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Di 15. Dez 2009, 15:28

Ich weiss nicht genau warum, aber eigentlich mag ich nur den Sound von Sternmotoren. Boxer- und Reihenmotoren sind für mich klanglich völlig uninteressant. Hansgeorg wird das vielleicht verstehen...


... nicht nur Hans Georg 8-)
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 15. Dez 2009, 17:02

Falls Hansgeorg sein neues 3D-Puzzle beim Zusammenbau durcheinanderbringt, kann ich ihm verraten, wo er einen "aufgeschnittenen" ASch-82T Motor als Vorlage finden kann.

Hier ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » Di 15. Dez 2009, 18:59

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Falls Hansgeorg sein neues 3D-Puzzle beim Zusammenbau durcheinanderbringt, kann ich ihm verraten, wo er einen "aufgeschnittenen" ASch-82T Motor als Vorlage finden kann.


Ja da hast du Recht der Sound von Sternmotoren ist einzigartig man kann das sofort Hören
ich Hör mir bei You Tube öfter den Start von der Super Cony an das ist zwar ein 18 Zyliner aber Wahnsinn
Zu dem aufgeschnittenen Asch 82 da hab ich keine Ahnung wo der sein könnte
bin eigendlich schon in vielen Museen gerade in Osten gewesen aber den Motor kenne ich nicht :?:
Hans-Georg
0 x


Zurück zu „Triebwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast