Schwetzow ASch-82 Sternmotor

Produziert wurden der Doppelsternmotor ASch-82T für die Il-14, das Strahltriebwerk Pirna 014 für die 152 sowie die Kleingasturbine Pirna 017.

Moderatoren: Kilo Mike Sierra, EA-Henning

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » So 20. Dez 2009, 12:02

Die Luftleitbleche von den Zylinder sind entfernt
jetzt geht es daran ein Gestell für den Motor zu bauen
Dateianhänge
Asch%2082%202_11_09.jpg
Asch%2082%202_11_09.jpg (49.56 KiB) 1175 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Hansgeorg am Do 24. Dez 2009, 17:32, insgesamt 2-mal geändert.
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 20. Dez 2009, 15:19

Hansgeorg was bist Du fleißig !
Gönn Dir aber auch ein paar ruhige Feiertage.

Gruß Bild Bernd
0 x
Anfang sky
Endeground

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » So 20. Dez 2009, 16:46

Flieger Bernd hat geschrieben:Hansgeorg was bist Du fleißig !
Gönn Dir aber auch ein paar ruhige Feiertage.

Gruß Bild Bernd


Ach ja Bernd im Moment ist es einfach zu kalt zum Basteln
da kann ich besser noch ein paar Bilder einstelle das klappt mitlerweile auch man lernt eben immer dazu

Gruß Hans-Georg
0 x

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » So 20. Dez 2009, 16:52

Das Foto zeigt wie der Motor auf dem Gestell ausgerichtet wurde
denn es soll ja auch vernünftig aussehen
Dateianhänge
Bilder 008.jpg
Zuletzt geändert von Hansgeorg am Do 24. Dez 2009, 17:26, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 20. Dez 2009, 16:58

Prima mit Deinen Bildern - kann ich auch noch nicht lange.
Haben mir die Jungs hier im Forum beigebracht :lol:
Laß Dir von Henning ein copyright in die Bilder reinmachen.
Könnte mal wichtig werden ?!

Wir (2) sitzen eben am Kaminfeuer und freuen uns über Frost und Schnee 8-)
Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » So 20. Dez 2009, 17:13

das Foto 002 zeigt das Drosselklappengeheuse
der Durchlass ist immerhin 24,5 cm mal 14,5 cm bei fast 42 ltr Hubraum muß das wol auch so sein habe das Geheuse abgebaut um den Lader zu Begutachten !
das Foto 001 und Siehe da ein Fremdkörper der irgendwie in das Gehäuse gelangt war hat seine Spuren hinterlassen
ja es kann immer mal etwas passieren auch wenn alles mit Draht gesichert ist
Dateianhänge
Bilder 002 (4).jpg
Bilder 001 (3).jpg
0 x

Hansgeorg
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Jun 2007, 10:17
Postcode: 26939
Country: Germany
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Hansgeorg » So 20. Dez 2009, 17:23

Flieger Bernd hat geschrieben:Prima mit Deinen Bildern - kann ich auch noch nicht lange.
Haben mir die Jungs hier im Forum beigebracht :lol:
Laß Dir von Henning ein copyright in die Bilder reinmachen.
Könnte mal wichtig werden ?!

Wir (2) sitzen eben am Kaminfeuer und freuen uns über Frost und Schnee 8-)
Bild


Danke Bernd für den Hinweis leider hab ich von solchen sachen keine Ahnung
das mit dem copyright
auch alles gute am Kamin so hat eben jede Jahreszeit auch etwa gutes
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Asch 82 Sternmotor

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 20. Dez 2009, 18:08

Zum Beispiel mit einem Fotobildprogramm -- Schrift einfügen
Bilder 008.jpg

vielleicht kann das Henning anders und haltbarer 8-)
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5631
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 321
x 39
Kontaktdaten:

ASch-82T

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 24. Jan 2010, 13:03

Ich habe diverse Unterlagen zum ASch-82T. Das Handbuch der Interflug weisst daraufhin, das es für die Typen ASch-82T, ASch-82T-7 und ASch-82T-10 gültig sind. Offenbar sind die Unterschied sehr gering, denn im Handbuch zum Flugmotor und zur IL-14 wird darauf nicht eingegangen. Aber ohne weiteres vergibt man ja keine Bezeichnungen. Hat jemand eine Idee?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5631
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 321
x 39
Kontaktdaten:

ASch-82T

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 24. Jan 2010, 13:03

Ich habe diverse Unterlagen zum ASch-82T. Das Handbuch der Interflug weisst daraufhin, das es für die Typen ASch-82T, ASch-82T-7 und ASch-82T-10 gültig sind. Offenbar sind die Unterschied sehr gering, denn im Handbuch zum Flugmotor und zur IL-14 wird darauf nicht eingegangen. Aber ohne weiteres vergibt man ja keine Bezeichnungen. Hat jemand eine Idee?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Triebwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast