Intercondor

Berline, Berliner Spezialflug, Interhansa, Flugservice Berlin usw.

Moderator: Kilo Mike Sierra

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 218
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 30
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon il62flyer » Mi 23. Feb 2011, 17:32

...noch vieleicht ein paar weitere Infos zur INTERCONDOR: Hintergrund der Gründung war ja, dass man ein Bein in die Tür des sich öffnenden ostdeutschen Markt bekommen wollte. Zum Zeitpunkt der Entscheidung war noch nicht klar, zu welchem Zeitpunkt der Einigungsvertrag vollzogen werden sollte und damit auch der Sonderstatus des allierten Luftrechts entfiel. Auch gab es noch keine Entscheidung der Treuhand, die INTERFLUG in Liquidation zu schicken. Das passierte allerdings ja dann bekanntlich sehr bald und sehr schnell. Zu diesem Zeitpunkt mahlten aber die Mühlen schon, d.h. entsprechende Vorauswahlen unter den Bewerbern aus den Reihen der Kolleginnen und Kollegen der IF waren bereits getroffen. Die ausgewählten Cockpitkollegen wurden zur Umschulung geschickt. Über die damalige Auswahl und entsprechende Berücksichtigung liesse sich sicherlich ein Sonderthread führen. Auffällig war nur, das bestimmte Namen wieder in den Vordergrund rückten. Im Laufe der weiteren Entwicklung scheiterte nun das INTERCONDOR-Projekt. Zeitgleich war aber die damalige CONDOR Flugdienst GmbH damit beschäftigt, die SÜDFLUG GmbH zu gründen, eine reine Tochtergesellschaft, die als Personalgesellschaft die damaligen neu bestellten Flugzeuge vom Typ B757 und B767 bereedern sollte. Natürlich auch zu einem anderen Tarifvertrag, denn das bisherige Personal der CONDOR Flugdienst GmbH wurde nach entsprechenden Mantel- & Vergütungstarifverträgen der Deutschen Lufthansa AG behandelt, da zu diesem Zeitpunk die CONDOR noch eine 100%ige Tochter der LH war. Nun "überführte" man quasi das vorgesehene Personal der INTERCONDOR in die Südflug GmbH. Ein weiterer "goldener" Schachzug dabei war, dass man mit diesen Kolleginnen und Kollegen die CONDOR STATION in SXF eröffnete. Denn nach aussen trat die SÜDFLUG niemals in Erscheinung. Der "goldene" Schachzug bestand auch darin, dass auf Grund des Einigungsvertrages und der einhergehenden Bedingungen und Richtlinien die in SXF stationierten Kollegen nach einer Sonderklausel im Tarifvertrag bezahlt worden sind und nicht das selbe Gehalt wie ihre in FRA, MUC oder DUS stationierten Kollegen bezogen. Die 100%ige Angleichung erfolgte erst spät in den 90iger Jahren. Die in diesem Zusammenhang hier erwähnte CONDOR BERLIN ist hingegen eine komplette Neugründung der CONDOR FLUGDIENST GmbH gewesen, denn inzwischen ist die SÜDFLUG GmbH mit ihren Rechten und Pflichten in die CONDOR integriert worden. Auffallend allerdings die Parallelen zur Gründung INTERCONDOR/SÜDFLUG. Denn auch hier ging es hinsichtlich der Vorteile und Einsparungen die Kosten niedrig zu halten. Zudem wurde die Neugründung auch durch entsprechende Fördergelder der EU und des Landes Brandenburgs unterstützt und dient und diente auch als Steuerabschreibungsmodell für die CONDOR Flugdienst GmbH. (Beide Gesellschaften CONDOR & CONDOR BERLIN, sind bis zum heutigen Tage nicht zusammengeführt) Das soweit dazu.
0 x

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1925
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
x 2
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Do 10. Mär 2011, 21:38

intercondor1.jpg
Ich hab mal das Prospekt gescant.
0 x

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1925
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
x 2
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Do 10. Mär 2011, 21:40

intercondor2.jpg
Innenseite .
0 x

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1925
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
x 2
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Do 10. Mär 2011, 21:42

intercondor3.jpg
intercondor3.jpg (88.21 KiB) 2599 mal betrachtet
Und zum Schluss noch eine Postkarte:
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 227
x 281
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 10. Mär 2011, 21:46

Diese InterCondor-Werbung wurde damals in Mengen ausgegeben - und dann wurde auch dieses Unternehmen von den rasanten politischen Veränderungen des Jahres 1990 einfach so eingeholt.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5872
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 535
x 74
Kontaktdaten:

Re: Intercondor

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 4. Okt 2020, 10:08

Aktuell schreibt der Aerotelegraph zum Thema. Allerdings gibts nichts neues dazu.

https://www.aerotelegraph.com/intercond ... 54rpOl6zqs
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Nachfolgebetriebe der INTERFLUG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast