Benjamin und Tilikum

Motoren und RC-Anlagen waren Mangelware. Daher blühten Selbstbau und Erfindergeist.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 80
x 173
Kontaktdaten:

Benjamin und Tilikum

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 28. Apr 2019, 13:08

Beim Blättern in alten Katalogen (konsument-Versandhaus 1975, GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel 1968) habe ich viele Modellbau-Artikel gefunden.
So unter anderem die beiden Segelflugmodelle "Der neue Benjamin" für 5 Mark und "Der neue Tilikum" für 9 Mark.

Wie ich erst kürzlich (nach jahrzehntelanger Ungewißheit) herausgefunden habe, entstammt das Wort Tilikum der Handelssprache, die bis ins 19. Jahrhundert zwischen den amerikanischen Einwohnern und den europäischen Landnehmern gesprochen wurde. Tilikum bedeutet Freund.
Der Modellkonstrukteur von damals muß auf diesem exotischen Gebiet ziemlich bewandert gewesen sein.

Mit beiden Modellen habe ich damals nähere Bekanntschaft schließen können. Mein Vater hatte sie in 1A-Plus-Qualität gebaut, aber zum Fliegenlassen fehlte ihm dann doch die Zeit. Diesen Teil habe ich dann übernommen. Beide Modelle flogen hervorragend.

Gab es von diesen Modellen Vorgängerversionen, wie der Name es vermuten läßt?
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

max0685
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 122
Registriert: Di 25. Okt 2011, 15:13
Postcode: 2929
Country: Germany
x 2
x 12
Kontaktdaten:

Re: Benjamin und Tilikum

Ungelesener Beitragvon max0685 » Di 7. Mai 2019, 20:29

Ich habe keine Vorgänger gefunden.
Ich besitze einen Bauplan des Wolkenbeissers von 1950 Spannweite 2,20 m. Vor 3 Jahren habe ich mich im Winter an die Arbeit gemacht. Das Ergebnis
P1020258.JPG
P1020277.JPG

Eine gute Adresse für Modellbauer ist: http://www.kirchert.com/modellbau/
Unter Downloads erhält man eine Liste antiker Flugmodelle http://www.kirchert.com/modellbau/downloads/
Ich habe mir noch eine Kopie des Wolkenbeisserplans schicken lassen, hat prima geklappt.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 80
x 173
Kontaktdaten:

Re: Benjamin und Tilikum

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 7. Mai 2019, 22:57

Dankeschön für den Link zu den "antiken" Flugmodell-Bauplänen.
Da habe ich einige alte Bekannte gefunden. Unter anderem den MAXI von Lothar Hennicke. Der liegt bei mir noch ungebaut herum und auch zwei Bambino-Motoren mit 0,5 ccm sind vorhanden. Ein schönes Projekt für die Rente ...

Auch der Name Jaroslav Fara hat Erinnerungen geweckt. Von ihm kenne ich sehr interessante Baupläne, u.a. die formschöne Cessna 177 "Cardinal", die ich am Ende sogar gebaut habe, jedoch in einem anderen Maßstab.
Die ČSSR war damals ein Eldorado für Modellbauer: MVVS-Motoren, Zubehör von Modela, sogar Artikel von Graupner gab es.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 319
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
x 1
x 5
Kontaktdaten:

Re: Benjamin und Tilikum

Ungelesener Beitragvon Flugi » Do 9. Mai 2019, 11:31

"Der neue Benjamin" und "Der neue Tilikum", alles wohlklingende Namen, mit dem ich noch etwas anfangen kann und die meinen Weg zur Fliegerei maßgeblich beeinflusst haben. Den Benjamin habe ich mindestens dreimal gebaut, der war nicht zu groß und hatte gute Flugeigenschaften.
Man hatte eben kein Handy und kein Internetz mit irgendwelchen Ballerspielen, mit dem sich die jungen Leute von damals hätten die Zeit totschlagen können.
In meinem Fundus habe ich noch diese Modelle gefunden, die den Jahrgängen um 1950 bis 70 noch bekannt sein dürften und Erinnerungen wecken.
Ich weiß gar nicht, ob man die noch bauen oder als Relikt der Nachwelt erhalten sollte.
Dateianhänge
IMG_8664.JPG
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 319
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
x 1
x 5
Kontaktdaten:

Re: Benjamin und Tilikum

Ungelesener Beitragvon Flugi » Do 9. Mai 2019, 11:42

Der Zenit der Modellfliegerkariere waren dann Wettkampfmodelle der Klasse F!A und F1B.
Heute hängt das große Modell im Flugplatzmuseum in Cottbus und das kleinere habe ich an das Segelflug- und Modellflugmuseum Wasserkuppe abgegeben.
Dateianhänge
IMG_0018.jpg
0 x
MFG Flugi



Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Exupéry


Zurück zu „Modellflug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast