Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Allgemeines zur INTERFLUG und ihren Partnerbetrieben (Minol, Mitropa, Meteorologischer Dienst, ...)

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 19. Nov 2009, 07:50

Der Neuimport aus Russland befindet sich bereits in der Überholung.
TU-A3_USA-2009_J-Schulte_02_W.jpg
Die alte, blaue Farbe ist nun entfernt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 19. Nov 2009, 14:52

russianboat hat geschrieben: Hallo Bernd mit Fliegergruss Ich fliege eine Cessna 337 kennst Du die ? Eine super Maschine, sehr einfach zu fliegen, Gruss Juergen

Hi Jürgen,
Cessna ist natürlich ein Begriff !
Bild
klar zu erkennen warum push pull
mit den Fügeln ist kaum mehr drin als 170 kn (kt) (hatte einige Semester Aerodynamik) :idea:
gefällt mir der Vogel !

Bevor ich zum Verkehrsflug bin war ich Segelflieger -- sehr naturnah :lol:
Jetzt segele ich auf dem Wasser (Nordsee, Ostsee).
Luft und See liegen ja sehr dicht beieinander.
Zum Wochende werde ich mal Deine Site näher ansehen. Zu hause habe ich
DSL, jetzt hänge ich an einer ISDN-Leitung :-|

Clear the way for Jerry Tupoljev Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

russianboat
x 6

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon russianboat » Fr 20. Nov 2009, 03:12

Flieger Bernd hat geschrieben:
russianboat hat geschrieben: Hallo Bernd mit Fliegergruss Ich fliege eine Cessna 337 kennst Du die ? Eine super Maschine, sehr einfach zu fliegen, Gruss Juergen

Hi Jürgen,
Cessna ist natürlich ein Begriff !
Bild
klar zu erkennen warum push pull
mit den Fügeln ist kaum mehr drin als 170 kn (kt) (hatte einige Semester Aerodynamik) :idea:
gefällt mir der Vogel !

Bevor ich zum Verkehrsflug bin war ich Segelflieger -- sehr naturnah :lol:
Jetzt segele ich auf dem Wasser (Nordsee, Ostsee).
Luft und See liegen ja sehr dicht beieinander.
Zum Wochende werde ich mal Deine Site näher ansehen. Zu hause habe ich
DSL, jetzt hänge ich an einer ISDN-Leitung :-|

Clear the way for Jerry Tupoljev Bild
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 22. Nov 2009, 15:54

Hallo Jürgen,
da fehlt noch eine kleiner eigener Text bei Dir da oben -- oder ??!!


Habe mir das Video angesehen, unglaublich was Tupoljev so gebaut hat.
Das Triebwerksgeräusch ist nun keines aus meiner Erinnerung
Dafür ist mir die Uhr im cockpit sehr vertraut, die gab es schon auf IL-18 Bild

It travels in excess of 120 miles per hour on the water! ...

Capable of speeds over 120 mph some called her the flying boat. ...

120 Knoten (~ 220 km/h) sind aber doch mehr als die Angabe auf dem Typenschild (Wasser -- 80 km/h)

Was denn nun :?:
0 x
Anfang sky
Endeground

russianboat
x 6

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon russianboat » So 22. Nov 2009, 21:07

Hallo Flieger Bernd
Die Tupolev ist nicht so schnell wie angegeben in meiner Web-side, sie macht hoestens 80 auf dem Wasser 110 auf Eis und Schnee. Das ist nur fuer die naiven Amis , die glauben alles was geschrieben ist. Gruss Juergen
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 22. Nov 2009, 21:22

russianboat hat geschrieben:Hallo Flieger Bernd
Die Tupolev ist nicht so schnell wie angegeben in meiner Web-side, sie macht hoestens 80 auf dem Wasser 110 auf Eis und Schnee. Das ist nur fuer die naiven Amis , die glauben alles was geschrieben ist. Gruss Juergen


DAs ist aber trotzdem recht flink!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mo 23. Nov 2009, 18:38

russianboat hat geschrieben:Hallo Flieger Bernd
Die Tupolev ist nicht so schnell wie angegeben in meiner Web-side, sie macht hoestens 80 auf dem Wasser 110 auf Eis und Schnee. Das ist nur fuer die naiven Amis , die glauben alles was geschrieben ist. Gruss Juergen


Hahaa, das ist gut Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Di 14. Sep 2010, 18:53

Heh Leute,
hier ein "Wassermann" - der auch fliegen kann :-P
http://neuerdings.com/2008/06/13/icon-a ... er-reiche/
fliwatüt für Reiche, Grundpreis 99.000 €
http://www.iconaircraft.com/flight-video.html

Faltflügel für die Garage ... 8-)
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 8. Mär 2021, 19:50

Aktuell bei Ebay-Kleinanzeigen fuer schlappe 200000 Euro zu haben:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 304
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 109
x 36
Kontaktdaten:

Re: Amphibium Tupolew A-3 "Aerosan"

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 8. Mär 2021, 21:21

Nachdem um die Jahrtausendwende öffentlich bekannt wurde das auch die sowjetischen Luftstreitkräfte in der DDR auf der Müritz ein solches Ungetüm (stationiert in Rechlin) betrieben hatten ist vor ein paar Monaten bekannt geworden das auch auf dem Flugplatz Ribnitz-Damgrten welche stationiert waren.
Mittlerweile konnten in beiden Fällen die Liegeplätze identifiziert werden. Diese sind immer noch erhalten.

Diese Tupolew wurden aber zumindest im Fall Rechlin nach Russland abgezogen.
0 x


Zurück zu „INTERFLUG allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast