Interflug zur Wendezeit

Allgemeines zur INTERFLUG und ihren Partnerbetrieben (Minol, Mitropa, Meteorologischer Dienst, ...)

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 30. Jun 2015, 20:32

Als die Lufthansa noch die Interflug übernehmen wollte:
Mauersplitter auf Deutschlandradio
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2166
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 30. Jun 2015, 22:55

Es ging natürlich bei "Mauersplitter um Heinz Ruhnau (Dr. Henkes hatte wohl undeutlich gesprochen und der D-Funk kannte Ruhnau nicht)

Mal sehen, ob ich das nächste Interview reinbekomme:
Bald kräftige Schübe für die Interflug
tmp35 Ruhnau.pdf
(283.83 KiB) 68-mal heruntergeladen
(Heiner Pachmann, Berliner Zeitung, sprach mit H. Ruhnau - 22.Oktober 1990
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

TU-134Fan
x 2

Re: Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Fr 3. Jul 2015, 16:17

Ich stelle es jetzt einmal in einen großen Raum, die Lufthansa und vorallem die politische bestimmende Führung im geeigneten Deutschland, hatten niemals Interesse am weiteren LEBEN der INTERFLUG. Ohne weitere Ausschweifung, auch an allen anderen großen Firmen auch nicht. Ein Vierteljahrhundert deutsche Einheit erbrachten den Beweis. Über Rentabilität bestimmen Börsen und mit Griechenland verzockte man sich ein bißchen :mg: .
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2166
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 3. Jul 2015, 20:25

... "ein bischen?"

Für meinen Horizont galaktisch mein Lieber, galaktisch.
Weitere Vergleiche wollen wir hier aber nicht ausbauen, da müßte ein Satire-Thread Her(aklion)..
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

TU-134Fan
x 2

Re: Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Sa 4. Jul 2015, 08:11

:wind:Moin der Flieger-Garde, macht doch bei diesem Thema / Änderung mit Geschichten der Interflug weiter oder es wird :wah: An die Hitze denken und Gruß :-)
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2166
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Interflug zur Wendezeit

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 8. Jul 2015, 21:28

Ja, warum denn nicht?

Dann ermuntern wir doch mal Alle - zum Schreiben der "IF-zur-Wendezeit-Geschichte".
Wenngleich es vermutlich nicht nur lustige Geschichten sein werden, sein sollen. Dafür immer sehr identisch und sehr wahr.
Wird nichts aufgeschrieben, wird es vergessen werden, früher oder später. Und das wäre doch unwiederbringbar und sehr schade. Gleichzeitig ist es eine Herausforderung an die eigenen, kleinen, grauen, Zellen - nicht nur der älteren Generation.
Früher wurde viel mehr erzählt und somit weitergegeben, an die nächsten (Generationen). Heute frage ich mich oft in dem ganzen flüchtigen Simsenchaos schon, indem Goethe zum Fremdwort mutiert ... nun ja, frage lieber nicht.

Viel Spaß
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „INTERFLUG allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste