Luftfahrt aktuell

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 13. Mai 2017, 18:47

Es ist auch wieder Zeit für "MAKS"

MAKS 2017.png
MAKS 2017.png (918.73 KiB) 651 mal betrachtet
Quelle: http://tass.ru/armiya-i-opk/4245183

Nach TACC tagte am 11. Mai das Komitee zur Vorbereitung des 13. Internationalen Luft- und Raumfahrt-Salon 2017, der (nun endgültig)
vom 18. ... 23. Juli in Schukowski -siehe auch letzten Beitrag - stattfinden wird.
Von Seiten der Russischen Förderation wird gesagt, das die MAKS 2017 "... die gesamte Grundstruktur der russischen Unternehmen präsentieren wird, die sich der Entwicklung von Luft-, Raumfahrt-, Verteidigung- und Technologie engagieren.

Die Teilnahme an der bevorstehenden Air Show der weltweit führenden Entwickler von Luft- und Raumfahrt-Ausrüstung deute darauf hin, das ausländische Unternehmen nach wie vor daran interessiert sind, die Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Luftfahrtindustrie Russlands zu forcieren.
Die Ausstellung wird über 10 nationale Pavillons verfügen für Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz, Tschechien, China, Indien, Kanada,
Rep. Belarus, islamische Rep. Iran.
Verhandlungen mit den Firmen Airbus und Boeing werden die Präsentationen der jüngsten zivilen Flugzeuge, die noch nicht zu sehen waren, vorbereiten.

Wer noch eine Urlaubswoche hat ...
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 18. Mai 2017, 22:03

An der Stelle mal ein Seitenlicht in der russischen Luftfahrt auf die "Аэрофлот"

nach einem aktuellen Artikel in:
Подробнее на ТАСС:
http://tass.ru/ekonomika/4262281
Aeroflot 2017.png
Aeroflot 2017.png (610.72 KiB) 621 mal betrachtet


Es geht (wieder einmal) um die Privatisierung der Gesellschaft, die nun seit ... 2004 kontrovers diskutiert wird. Die Menetekel dazu rel. uninteressant.

Kurzum wird es wohl so sein, wenn, dann nur mit einem staatlichen Anteil von 50% + 1 Aktie, um Entscheidungshoheiten im strategischen Bereich zu behalten.
Anteilseigner derzeit "Aeroflot / Fluggesellschaft Aeroflot / Russland / Victory / Aurora".

Interessant für mich in dem Zusammenhang der anteilige (nationale) Flugzeugbestand:

Derzeit bei Aeroflot im Einsatz - 30 SuperSuchoj SS-100 mit einer Option aus dem Jahr 2015 um weitere 20. Diese Option wurde in eine Bestellung gewandelt mit der Lieferung von - 12 Maschinen in 2017 und 8 Maschinen 2018.
Aeroflot rechnet im vierten Quartal 2018 (optimistisch?) mit dem ersten Airliner des 21. Jahrhundert "MC-21" und mit dem Plan, diese Flotte auf
50 Maschinen "MC-21" aufzubauen.

Diskutiert wird diese Frage der Privatisierung sicher noch weiter, wenn der Finanzminister meint: ... es gibt so eine Möglichkeit ... >grins<
-der aufgelockerte Touch kann der Übersetzung geschuldet sein
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 26. Mai 2017, 16:40

Zur HeliRussia 2017 in Moskau vom 25. - 27. Mai

Heli Russia.png
Heli Russia.png (703.11 KiB) 590 mal betrachtet

An der „HeliRussia“-Ausstellung sind in diesem Jahr 237 Unternehmen aus 21 Ländern beteiligt, darunter solche Branchenriesen wie Airbus Helicopters, Bell Helicopter, Leonardo Helicopters, Robinson Helicopter, Hensoldt Optronics.

Wie voriges Jahr schon auch der leichte Mehrzweck Heli "Ansat" wieder dabei, ob die Krankenschwester systemimmanent ist,weiß ich nicht

Heli Russia 1.png
Heli Russia 1.png (691.98 KiB) 590 mal betrachtet
- die Kufen hatten wir ja schon voriges Jahr kritisch betrachtet
Ein Blick ins Cocpit
Ansat Cock.png
Quelle und Bilderstrecke dazu https://de.sputniknews.com/bilder/20170 ... 017-fotos/

und es gibt auch einen KA-62 in der Luft - mit robustem Radfahrwerk :-)
4500238.jpg
4500238.jpg (198.17 KiB) 590 mal betrachtet
Quelle: http://tass.ru/armiya-i-opk/4284330
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 28. Jun 2017, 20:13

Nochmal zur MAKS 2017

Nach http://www.ato.ru/content/aviasalon-mak ... -bez-ms-21

wird die MC-21
MAKS.png
MAKS.png (221.47 KiB) 528 mal betrachtet

nicht am Salon teilnehmen.
Es gibt offensichtlich einen straffen Zeitplan, nach Irkut Corporation werden die Werks Tests im Oktober abgeschlossen und danach würde die Zertifizierung beginnen.
Für die russische Seite ist 2019 vorgesehen, für die Europäische 2020 für die Basic MC 21-300, die verkürzte MC 21 -200 wird vorbereitet
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 18. Jul 2017, 21:36

Die Moskauer Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017, 18. - 23. Juli ist von W. Putin und mit einer Flugshow eröffnet, Generalprobe war am Samstag. Eine Hubschrauber-Formation führte die Vorstellung an, der T-50 am Ende beeindruckte stark mit mehreren Sekunden "stehen" auf den Triebwerken.

Im Sputnik ist das Video der Show eingestellt https://de.sputniknews.com/videos/20170 ... maks-2017/

Марина Лысцева - Fotografin - hat zwei Serien von der Vorbereitung auf die MAKS im Livejournal eingestellt , das ist nochmal ein ganz anderes "Kaliber" mit super Aufnahmen (ihre Kameras waren ja zu sehen)

>>> http://fotografersha.livejournal.com/911625.html mit Ja-152 und TU-95 und

>>> http://fotografersha.livejournal.com/911892.html mit dem Weißen Schwan, TU-95, TU-22 ..... bis zum PAK T-50

So sieht man die TU-160 eher selten, es ist schon eine Augenweide UND - Bilder sagen mehr als Worte

TU-160.png
Q.: screenshot Marina Lyczewa -livejournal

Viele Grüße
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 19. Jul 2017, 19:51

Gestern am 18. wurde von AEROFLOT bestätigt, das die (längeren) Verhandlungen zum Kauf von weiteren 20 SSJ-100 erfolgreich abgeschlossen
wurden. Damit wird die Flotte auf 50 Maschinen SSJ-100 aufgestockt.
(Aerotelegraph berichtete auch)

Des Weiteren gibt es nach TASS handfeste Vorschläge / oder Gespräche (?) zu einer Ersatzbeschaffung der militärischen Transportmaschinen
TU-134 sowie AN-148 ebenfalls durch den Super Suchoij SSJ-100, wenngleich wohl ein Vertragsende mit Kiew Antonow nicht ganz unproblematisch sei.

SSJ-100.png
SSJ-100.png (533.58 KiB) 447 mal betrachtet
Quelle: http://tass.ru/armiya-i-opk/4425608

Bei den TU-134 der Oborona soll es sich um eine Flottengröße von 30 Maschinen handeln.

>>> Wenn es dann mal so weit sein sollte, wäre es doch denkbar, daß Eine dieser -134er final auch in Cottbus landen könnte
Russen können das - mit der TU-134 >grins<

Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 29. Aug 2017, 21:46

Eben noch über das "Ausflotten" von B & A schwadroniert viewtopic.php?f=90&t=2097&start=40

gibt es ein Update zur Aeroflot - Sitzung des Aufsichtsrates am 31. August : http://tass.ru/transport/4497350
Also - zu "Air Berlin" wird es keine Option geben >grins< , ABER
es wird wohl beschlossen werden diskutiert werden über den Kauf von 6 Boeing 777- 300ER, den Verkauf von 4 A321 -211 und weiter Dinge zum Leasing e.t.c..
Kombiniert mit der Auslieferung von fünf bestellten Airbus A350 würde die Langstreckenflotte der Aeroflotgruppe so um 20 Prozent wachsen, wie aerokurier recherchierte.
Im Mai wurde die Umsetzung der Aeroflot Strategie erörtert. Danach soll die Flotte im Verband unter dem Dach von Aeroflot (Rossija, Pobjeda, Aurora) im Jahr 2022 402 Einheiten betragen.
Mit der Entwicklungsstrategie der Inbetriebnahme von 50 Suchoj SuperJet 100 und 50 MS-21 wird der Anteil an Eigenproduktion zunehmen.
Auf Boeing ... ganz verzichten, wird wohl auch perspektivisch nicht ganz aufgehen.

Was die anvisierte 777-300ER betrifft, könnte auch ein kluges Kalkül mitspielen - für beide Seiten von Vorteil - denn mit der Ankündigung der neuen 777-X schon 2020 gibt es eine Nachfragelücke zum aktuellen Modell und damit sind Preisnachlässe aussichtsreich.
Warum auch nicht dann zugreifen? Ich vermute, die Marktwirtschaft ist ganz gut verstanden.

# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 1. Okt 2017, 01:46

Nicht schon wieder >hell<

The Aviation Herald über Verlust Triebwerk 4 , A-380-800
http://avherald.com/h?article=4af15205&opt=0

Das ist eine komische Woche
Und hier schreibt K-M-S: ... Aus dem Cockpit kann man weder Flügelspitzen noch Triebwerke sehen: viewtopic.php?f=148&t=1774

... manchmal vielleicht besser so
- Hat jemand eine Vorstellung davon, was hier alles weggeflogen ist?
Noch was : Goose Bay hat noch keine Treppen für den Vogel, glaub ich

Das braucht einen Schnaps
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1824
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 1. Okt 2017, 16:28

Es hat mir keine Ruhe gelassen, trotz Schnaps

Ich denke, AF fliegt mit GP7200 und hier sieht man, was alles weg ist:

engine GP7200.png
engine GP7200.png (355.27 KiB) 293 mal betrachtet
Quelle: Flugrevue http://www.flugrevue.de/flugzeugbau/tri ... 200/634780

Der komplette FAN ist axial weg, das sind doch ~ gute 2 t von der 6 t Gesamtasse. Nicht auszudenken, wenn hier radial etwas passiert
Hat man das womöglich konstruktiv so vorgesehen, falls der Fan unwägbare Probleme aufweist >frage<

Wer als Passagier zufällig Augenzeuge war ... es gibt Augenblicke, die wünscht man sich nicht.
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 469
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 43
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Fr 6. Okt 2017, 23:29

Mittlerweile wurde einige Teile des zerstörten TW von Air France Flug 66 gefunden und zur Untersuchung gebracht.

Link: Flightradar24

Aber mal völlig unabhängig von dem Wieso? Weshalb? Warum? Es ist schon beeindruckend was so eine Flugzeugstruktur in ihrem Ganzen in unserer heutige Zeit wegstecken kann.
Wie wäre ein solcher Vorfall vor 20-30 Jahren ausgegangen?

Alles in allem scheint 2017 aber auch ein Jahr ohne große Tragödien in der Luftfahrt zu werden. Aktuell nur zwei Unfälle mit Todesopfer in diesem Jahr.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast