russianplanes.net !

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5792
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 427
x 58
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 24. Jun 2020, 15:46

Die RA-96023 gehört zwar zum Regierungsgeschwader, ist aber ein normaler Airliner und keine IL-96-300PU, es fehlen der Antennenwulst und mehrere Aussenantenne.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 187
x 228
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 24. Jun 2020, 16:00

Diese Art von Drogenschmuggel ist alles andere als ein Einzelfall. Die betroffenen Fluglinien haben in der Regel keine Kenntnis davon, was sie da zusätzlich (oder falsch deklariert) an Bord haben. Es ist daher Routine, daß aus Südamerika abfliegende oder ankommende Flugzeuge unter diesem Gesichtspunkt inspiziert werden. Diplomatengepäck ist daher eine wesentlich „bessere“ Option.
0 x
Thomas

Wieso stattet man Passagierflugzeuge mit Schwimmwesten anstatt Fallschirmen aus?
Da liegt offenbar eine kleine Verwechslung vor..

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 187
x 228
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 24. Jun 2020, 16:53

EA-Henning hat geschrieben:Die RA-96023 gehört zwar zum Regierungsgeschwader, ist aber ein normaler Airliner und keine IL-96-300PU, es fehlen der Antennenwulst und mehrere Aussenantenne.

Trotzdem wurde dieses Flugzeug von der Presse sogleich zum „Präsidentenflugzeug“ hochstilisiert.
1 x
Thomas

Wieso stattet man Passagierflugzeuge mit Schwimmwesten anstatt Fallschirmen aus?
Da liegt offenbar eine kleine Verwechslung vor..

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5792
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 427
x 58
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 24. Jun 2020, 17:44

Tja, der äussere Schein.

Mein Auto kommt aus Mlada Boheslav laut Zulassung, wurde aber in der Slowakai montiert. Das Auto meines Sohnes ist angeblich aus Köln, wird aber in Spanien gebaut......

Airbusse gibts nun auch aus USA und China.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 91
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 32
x 8
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mi 24. Jun 2020, 21:08

Laut http://www.russianplanes.net gehört fragliche Il-96-300 zu "SLO Rossija", SLO heißt spezielle Fliegerabteilung (отряд ist eine Abteilung und kein Geschwader) und da schauen wir mal nach:
Rossija betreibt weiterhin als "SLO Rossija" Flugzeuge für die Regierung, darunter 2 Tupolew Tu-154, die für den russischen Geheimdienst FSB betrieben werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rossija_(Fluggesellschaft)
Was genau SLO Rossija darstellt wird hier erklärt: https://russianplanes.net/airline/1146 (historisch aus der 235. selbst. Fliegerabteilung hervorgegangen)
Insofern würde ich das betreffende Flugzeug keiner Fluggesellschaft im klassischen Sinne zuordnen. Eher so etwas wie Flugbereitschaft des BmVg um zum verständlichen Vergleich in unserem Land zu bleiben.

Nun, wenn in Diplomatengepäck 400 kg Drogen mittels eines Flugzeuges einer staatlichen Einrichtung von Argentinien nach Russland gebracht werden sollen dann kann man schon mal eine Internetseite abschalten wenn die Gefahr besteht das es publik wird. Soweit also zur Begründung der temporären Abschaltung von http://www.russianplanes.net
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5792
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 427
x 58
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 24. Jun 2020, 21:19

"Geschwader" war eine von mir gewählte, erklärende Kurzbezeichnung. Ich ging davon aus, das die meisten hier trotzdem wissen, was gemeint ist.

Die Maschinen von SLO Rossia werden bei Bedarf auch ausserhalb der Regierungsfliegerei angeboten. Natürlich nur diejenigen, die keine besondere Ausrüstung haben. Grundsätzlich fliegt die "1.Reihe" jedoch ausschliesslich mit den Spezialmaschinen. Man erkennt diese leicht an den relativ auffälligen Anbauten.
1 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 187
x 228
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 25. Jun 2020, 12:13

historienquax hat geschrieben:...
Nun, wenn in Diplomatengepäck 400 kg Drogen mittels eines Flugzeuges einer staatlichen Einrichtung von Argentinien nach Russland gebracht werden sollen dann kann man schon mal eine Internetseite abschalten wenn die Gefahr besteht das es publik wird. Soweit also zur Begründung der temporären Abschaltung von http://www.russianplanes.net

Die Sache war doch weltweit publik, eine Unterdrückung der Information somit sinnlos.
Die russische Seite hatte zudem die Initiative ergriffen und die ausländischen Starfverfolgungsbehörden eingeschaltet. Nichts, was es hier zu verstecken gäbe.
Sogar die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat sich damals auf einer ihrer wöchentlichen Pressekonferenzen zu dem Fall geäußert.

Falls ich das richtig verstanden habe, so kam es zu der letztendlich nur vorübergehenden Abschaltung der Website, weil während der Ermittlungsarbeit anfangs unklar war, welche Rolle sie bei der Sache gespielt haben könnte - also ob die Drogenkriminellen dort vorhandene Informationen zur Ausführung des Schmuggles genutzt haben.
0 x
Thomas

Wieso stattet man Passagierflugzeuge mit Schwimmwesten anstatt Fallschirmen aus?
Da liegt offenbar eine kleine Verwechslung vor..

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 91
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 32
x 8
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 25. Jun 2020, 13:07

Ich sehe das etwas anders als du - bzw. du hast das so verstanden wie es Russland heute rückblickend möchte. Russland hatte zu Beginn der Geschichte noch versucht alles zu vertuschen. Die Abschaltung von http://www.russianplanes.net war so ein Versuch gewesen. Hatte dann aber nicht funktioniert und so blieb nur noch die Flucht nach vorn. So wie von dir beschrieben, das stimmt dann wieder.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Moderationshinweis

Persönliche Vermutungen zu formulieren ist legitim. Behauptungen von Sachbezügen dagegen sind zu belegen oder zu unterlassen.

###
R.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4406
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 187
x 228
Kontaktdaten:

Re: russianplanes.net !

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 26. Jun 2020, 00:21

При При подготовке материала об участии самолета летного отряда «Россия» в «кокаиновом деле» сайт russianplanes.net был одним из источников информации о полетах и характеристиках Ил-96 с бортовым номером 96023. Спустя несколько часов после публикации на главной странице сайта появилась запись: «Сайт был создан для публикации фотографий наших самолетов. Их красоте, труду тысяч инженеров и конструкторов. Сайт выключен навсегда, фотографии удалены». Однако позднее и эта запись исчезла и при переходе на сайт появилось сообщение об ошибке 404.

Quelle: РБК, Swetlana Warennikowa, 27. Februar 2018

Übersetzung
Bei der Vorbereitung des (Presse-)Materials über die Benutzung des Rossija-Flugzeuges am „Kokaingeschäft“ war russianplanes.net eine der Informationsquellen zu den Flügen und Merkmalen der Il-96 mit dem Kennzeichen 96023. Einige Stunden nach der Veröffentlichung erschien auf der Hauptseite der Website folgender Eintrag : „ Die Website wurde erstellt, um Fotos unserer Flugzeuge zu veröffentlichen. Und um ihre Schönheit sowie die Arbeit von Tausenden von Ingenieuren und Konstrukteuren zu würdigen. Die Website ist für immer geschlossen, die Fotos werden gelöscht." Später verschwand jedoch auch dieser Eintrag und beim Aufrufen der Website erschien die Fehlermeldung 404.


Das ist, was der Betreiber der Website am 22. März 2018 dazu gesagt hat.
Обстоятельства потребовали временно отключить сайт во избежание провокаций. На сайте принято публиковать фотографии под своим именем, контакты у многих открыты - и трудно сказать, к кому посреди ночи начали бы звонить жаждущие сенсаций журналисты - и не только.


Übersetzung
Die Umstände forderten, die Website vorübergehend zu deaktivieren, um Provokationen zu vermeiden. Auf dieser Website ist es üblich, Fotos unter eigenem Namen zu veröffentlichen, viele haben ihre Kontaktmöglichkeiten offengelegt - und es ist schwer zu sagen, zu wem mitten in der Nacht Journalisten, die auf Sensationen aus sind, anrufen würden - und noch mehr.
2 x
Thomas

Wieso stattet man Passagierflugzeuge mit Schwimmwesten anstatt Fallschirmen aus?
Da liegt offenbar eine kleine Verwechslung vor..


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast