Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Derzeit a gestellte AN-124 am Flughafen Leipzig/Halle

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 9. Dez 2020, 20:43

Folgende AN-124 von VDA stehen derzeit, 10.12.2020, in Leipzig bei AMTES:

RA-82045
RA-82074
RA-82077
RA-82078
RA-82079
1 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 169
x 588
Kontaktdaten:

Re: - News VDA Pressecenter 29. Dezember

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 29. Dez 2020, 20:59

Volga-Dnepr Group / Press-center / News
VOLGA-DNEPR AIRLINES BRINGS ITS FIRST AN-124-100 BACK INTO THE SKIES >sup<

Eine erfreuliche Meldung: "Das erste Flugzeug ist nach Abschluss der technischen Checks und Ausführung der Serviceanweisungen in vollem Umfang (wieder) abgehoben."
60c14c516d29178b9bb2ba0cb500a93f.jpg
60c14c516d29178b9bb2ba0cb500a93f.jpg (105.82 KiB) 300 mal betrachtet
Nach dem Chief Commercial Director der Volga-Dnepr Group sieht es so aus, "als ob wir unsere An-124-100 noch in diesem Jahr wieder in Betrieb nehmen können
... Wie erwartet, ist unsere erste An-124-100 wieder in der Luft. Die endgültige Rückkehr wird schrittweise erfolgen, und wir werden uns noch Zeit nehmen, um die in den Service-Richtlinien festgelegten Richtlinien zu befolgen".
---> https://www.volga-dnepr.com/en/press-center/news/4142/
---> https://www.aex.ru/news/2020/12/29/221507/

Auf diese Nachricht hatte ich schon gewartet, zugegeben.
Und in LEJ, war denn in LEJ von den Aktivitäten überhaupt etwas zu bemerken gewesen ?
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Re: Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 29. Dez 2020, 21:03

In Leipzig konnten Arbeiten am Triebwerk beobachtet werden. Der Großteil der Wartung geschieht jedoch im Hangar der AMTES-GmbH.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6032
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 720
x 98
Kontaktdaten:

Re: Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 31. Dez 2020, 09:06

0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 169
x 588
Kontaktdaten:

Re: Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 12. Jan 2021, 21:38

Look up! sagte VDA am 07. Januar

"... Mit drei Flugzeugen, die nun wieder in der Luft sind, werden die Protokolle für eine stetige Wiedereinführung der größten Flotte der Welt fortgesetzt."

Im Bild die RA-82081
RA-82081 wirder in der Luft.png
Bild: Volga-Dnepr-Group auf f
Na, da schauen wir doch gerne hoch >sup<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 169
x 588
Kontaktdaten:

Re: Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 23. Mär 2021, 14:05

Im atuellen HLPFI Journal Mrz-April erschien ein Artikel zu einem HLPFI-Gespräche mit Konstantin Vekshin von Wolga-Dnepr, wie sie zurück in den kommerziellen Betrieb mit den AN-124 kommen wollen

- Was steckte hinter der Entscheidung, die gesamte An-124-Flotte zu grounden, und wie bringt Wolga-Dnepr sie zurück in den kommerziellen Betrieb?
https://cloud.3dissue.net/23598/23631/2 ... OsXw3mlPtA

VDA.png

(Ich bekomme den Artikel aber in kein vernünftiges Leseformat als Ganzseite)

Nach der Inbetriebnahme von 4 Maschinen im Januar und weiteren zwei im Februar der Flotte von 12
schien eine Kernaussage von Konstantin Vekshin zu sein:

- Die Fluggesellschaft sagte, sie wolle die verbleibenden AN-124s nicht wieder in Betrieb zu nehmen,
da die aktuelle Flotte ausreicht, um die Nachfrage nach spezieller Projektfracht zu decken.
Die Absicht ist, das Flugzeug in Zukunft nur noch sparsam für Transporte einzusetzen, die wirklich die (echten) AN-124-Dienste erfordern.
Die Fluggesellschaft betreibt auch B747Fs, B777Fs, IL-76s und B737Fs.
Für die Luftfracht-Lieferkette stand noch nie so viel auf dem Spiel und sie war noch nie so hoch wie heute.
erklärt Vekshin

Mit der groben Aussage "... da die aktuelle Flotte ausreicht, um die Nachfrage ... zu decken ..." würde ich für mich schlußfolgern
daß die havarierte Maschine in Tolmatschevo nicht wieder flott gemacht wird.
Diese Frage stellte ich mir schon vorher, da sie nicht mehr in der Flottenliste VDA vorhanden ist (was natürlich auch einem anderen Hintergrund geschuldet sein könnte)

Wer die "verbleibenden" Maschinen der Flotte sein sollen, ist hier nicht gesagt. Wir werden sehen
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 169
x 588
Kontaktdaten:

Re: Alle AN-124 von Volga-Dnepr gegrounded!!!!

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 2. Apr 2021, 22:20

Nun also doch
Nach dem Untersuchungsergebnis des schweren Schadens eines Iwtschenko D-18T der Serie 3 bei VDA - Verursacher der Fan-Corpus -

kommt die ukrainische Luftfahrtbehörde zu der überraschenden Anweisung, daß die betreffenden TW einmalig zu inspizieren seien.
- Antonow-Airlines, Maximum Air Cargo, VDA, Fristsetzung 6 Monate rsp. weitere 250 Fh.

Mehr in Aero-Telegraph, aktuellen Ausgabe : https://www.aerotelegraph.com/auch-anto ... torencheck

(Den VDA Hinweis beim eigenen Grounding im November ´20 hatte Antonow wohl ignoriert)
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast