Das "Irkut"-Projekt MS-21

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Das "Irkut"-Projekt MS-21

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 10. Feb 2014, 11:14

Auf die Welt gekommen als Jakowlew JAK-242 wurde das Flugzeuge später als MS-21 bekannt.
Offenbar hat nun sogar die Montage der ersten Zellen begonnen.
Artikel zum Thema auf Flightglobal.com (englische Sprache)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Wird die MS-21 nun tatsächlich gebaut?

Ungelesener Beitragvon Peter » Di 18. Feb 2014, 22:24

Die englische Sprache beherrsche ich leider nicht sehr gut >boes< , deshalb muß ich mein Wissen aus den russischen Medien beziehen :-)

Jawohl, die MS-21 soll gebaut werden, 2015 ist bereits der Erstflug geplant. Die Auslieferung soll ab 2016 erfolgen. M.E sehr optimistisch (vielleicht eine Zielstellung im sozialistischem Wettbewerb?). Es sollen etwa 150 Bestellungen vorliegen, sowohl für den zivilen als auch für den militärische Bereich. Es sollen 3 Varianten gebaut werden, und zwar MS-21-200 für 150 Sitzplätze, MS-21-300 für 180 Sitzplätze und MS-21-400 für 221 Sitzplätze. Der Preis soll etwa bei 164 Millionen Rubel (etwa 41 Millionen €) liegen.

Diese kurze Information aus dem zuständigem Ministerium.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Wird die MS-21 nun tatsächlich gebaut?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 18. Feb 2014, 22:55

Vielleicht gehts ja nun mit der zivilen Flugzeugbauerei wieder in sicheres Fahrwasser.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3934
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 126
Kontaktdaten:

Re: Wird die MS-21 nun tatsächlich gebaut?

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 19. Feb 2014, 13:27

Hm, ich weiß nicht.
Jetzt wollen sie ja sogar die Bombardier Q400 bei Aviastar in Uljanowsk bauen, um die Regionalfluglinien damit zu versorgen. Die eigene Industrie hat sogar in diesem Segment irgendwie nichts zu bieten.
Aeroflot kauft überwiegend im Ausland und umgeht die hohen Einfuhrzölle durch konsequentes Ausflaggen. Eine schöne Staatslinie ist das.

...man ruiniert sich selbst mit Nachdruck.

Möge der Irkut MS-21 Erfolg beschieden sein.
Die Suchoi Superjet scheint die MAK auch auf dem Kieker zu haben, d.h. auf der Abschußliste. Ich möchte gern wissen, in wessem Interesse diese Behörde eigentlich tätig ist.
Erst läßt man diese Flugzeuge zu und später zweifelt man die Grundlagen ihrer Zertifikation an.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Wird die MS-21 nun tatsächlich gebaut?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 19. Feb 2014, 14:06

Oder:
wieviel Geld fliesst da möglicherweise und wenn, von wem....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Die MS-21 wurde tatsächlich gebaut

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 5. Jul 2017, 19:44

Da die MS-21 alias MC-21 tatsächlich gebaut wurde :-)

- das Beweisphoto hängt schon woanders -
MAKS.png
MAKS.png (221.47 KiB) 1246 mal betrachtet

machen wir doch einen Thread dazu
und schieben ihn zu Suchoij - nee, Irkut = (Berijew und Jakowlew), bzw. Luftfahrtkonsortium OAK ... (= UAC - United Aircraft Corporation), gleich mit den anderen Beiträgen dazu (oder den entsprechenden Verweisen). Dann haben wir wieder Ordnung.
Ich denke, es wird noch mehr Stoff zum Magistralnij Samoljot 21 weka geben

Wenn der Hausmeister mal ´ne Minute mehr Zeit hat ... >grins<
(Auf die damals berechtigte Frage - wird sie gebaut >frage< - stieß ich nur zufällig)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Das "Irkut"-Projekt MS-21

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 21. Aug 2017, 20:12

Da sich die Eingangs gestellte Frage inzwischen selbst beantwortet hat, habe ich das Thread-Thema kurz umformuliert
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Das "Irkut"-Projekt MS-21

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 18. Okt 2017, 19:49

Am gestrigen Dienstag, den 17. Oktober absolvierte die MS-21
MS-21 LangstreckenTest.png

ihren ersten Langstreckenflug vom Werksflughafen Irkutsk nach Moskau-Ramenskoje ( Schukowski)
mit einer Flugzeit von ~ < 6 Stunden für die Strecke von 4.000 Km in der Flughöhe von 10.000 m bei normalem Flugverlauf, wie berichtet wird.
Ramenskoje bietet mit einer Bahnlänge von 5,6 Km komfortable Bedingungen beim Auftreten unvorhergesehener Systemprobleme wie Motor, Hydraulik, andere Mechanismen und Systeme und bietet damit Sicherheit in dieser wichtigen Erporbungsphase.
Quelle: https://de.sputniknews.com/kommentare/2 ... eckenflug/
und
Tass: http://tass.ru/ekonomika/4286572

rsp. http://tass.ru/ekonomika/4652592
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Das "Irkut"-Projekt MS-21

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 1. Sep 2018, 18:21

Es gibt Momente, die sind einfach schön,

MS-21 auf YT.png

läßt man sie auf sich wirken

YT ===> https://www.youtube.com/watch?time_cont ... FTCsqqn8-E

Gefunden in: https://www.aex.ru/news/2018/8/31/187754/
Die MC-21 bei der Erstlandung / Nacht nach zwei Bahnüberflügen aus beiden Richtungen auf dem Flugversuchsfeld und Test der Systeme.
- Zwei Maschinen nehmen an den Flugversuchen teil, eine weitere wird im TsAGI statisch getestet (nach Irkut Corporation).

Viele Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste