Germanwings Absturz

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Sa 18. Apr 2015, 22:25

bluemchen hat geschrieben:Gemischte Gefühle. Nichts gegen Fragen und Hinterfragen! Seriöser weise sollte ich wissen, wo stelle ich welche Fragen und warum.
Einen Sack Fragen in die Menge werfen ist Kasperei, weil ich mit solch einem Postulat mehr verwirre, als helfe aufzuklären. Will man das (politisch?). Ich unterstelle es nicht, hilfreich jedenfalls ist es nicht.
Und Fragen, auf die es z.Zt. keine Antwort gibt, kann man getrost aussparen. Strukturiert die fehlenden Antworten suchen ist zwingend erforderlich!
In dieser Hoffnung
R.


Sehe ich genau so!
Es ist unglaublich was in den letzten Wochen für absurde widerliche Verschwörungstheorien im Netz aufgetaucht sind die absolut nicht zur Aufklärung bzw. Erklärung beisteuern.
Vielmehr sehe ich diese als Salz in den Wunden der Anghörigen.
Dennoch gibt es einen Punkt der mich sehr verwirrt aber vielleicht täusche ich mich ja auch. Aber aus vielen Publikationen (u.a AV-Herald) ist ein bestimmtes Bild verschwunden, welches in den ersten Tagen (für mich) sehr prägend war.
Nämlich das, eines größeren Wrackteils der Aussenhaut, auf diesem konnte man noch den Schriftzug GERMANWINGS ( inkl. der circa 14-15 Fensterauschnitte) in fast kompletter Länge lesen. Dieser Schriftzug erstreckt sich auf den Maschinen von ca. der vorderen Tür bis ungefähr zum Beginn der Tragflächen . Ich kann mich hier wirklich täuschen aber ich habe viele Variationen (nicht intensiv) versucht via Google dieses Bild zu finden.(Vielleicht ist es ja in der immensen Bilderflut untergegangen.) Aber dieses Teil würde theoretisch den allseits proklamierten Frontal-Einschlag, meiner Meinung nach, stark widersprechen.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 19. Apr 2015, 12:36

Ja heiko, kann mir denken, worauf du hinaus willst.
Zwei Dinge: Die vorhandenen Finalflugdaten sollten den Flugweg beschreiben können. Das bisher postulierte (BILDlich) gesprochen, beinhaltet eine große Bandbreite, die ich nicht so wörtlich nehmen wollte. Offiziell hält man sich zurück und das ist nach der Hype in Ordnung. Auch ein vorläufiger Abschlußbericht wird dauern...
Die VoiceAufzeichnungen sollten mit dem crashen eines Tragflügels enden, hatte ich vernommen. Daraus ergäbe sich ein faktisch seitliches (wenn man das so sagen darf weil es furchtbar klingt) schreddern. Henning frug ja auch nach der fehlenden Explosion, das schlösse eben dieses aus, erklärt auch die Kleinteiligkeit. Und das von dir gesehene Seitenteil würde auch darauf hinweisen. Ich sehe keine Gründe für Manipulationen - es sind alle der Wahrheit verpflichtet - in meinen Augen (die nicht mehr ohne Korrektur flugtauglich sind).
Schönen Sonntag
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 19. Apr 2015, 18:56

bluemchen hat geschrieben:Ja heiko, kann mir denken, worauf du hinaus willst.


Ich hoffe das es mein letzter Beitrag nicht in die falsche Richtung verstanden wird.
Ich glaube definitv nicht daran das man von öffentlicher Seite versucht etwas zu verheimlichen bzw. zu vertuschen.
Wir müssen leider mit der traurigen Gewissheit leben das dieser Vorfall/Unfall nun einmal so passiert ist wie er von offizieller Seite dargelegt wird.

Warten wir auf einen offizielen Abschlussbericht der Behörden dann sollten hoffentlich auch endlich die ganzen Verschwörungsfanatiker verstummt sein.

Hier war der 24.03.2015 noch in Ordnung ... keiner konnte ahnen das

24.03.2015 Out.jpg
24.03.2015 Out.jpg (245.76 KiB) 1173 mal betrachtet


... ein paar Stunden später der Tag eine so tragische Wendung nehmen wird.
Jetzt noch immer habe ich dieses flaue Gefühl im Magen wen ich an die leere Stelle im Monitor denke.

24.03.2015 In.jpg
24.03.2015 In.jpg (236.06 KiB) 1173 mal betrachtet


Der verunglückte Airbus noch in Lufthansa-Farben ...

Airbus A320-211 D-AIPX -Mannheim-.JPG
Airbus A320-211 D-AIPX -Mannheim-.JPG (140.53 KiB) 1173 mal betrachtet


... und die Maschine nach dem Transfer zu Germanwings. Trauigerweise ist das Bild 2014 fast auf den Tag genau entstanden.

Airbus A320-211 D-AIPX (ex. Lufthansa).JPG
Airbus A320-211 D-AIPX (ex. Lufthansa).JPG (113.5 KiB) 1173 mal betrachtet


PS: Übrigens finde ich den Begriff "Havarie" wie er oft vor der Wende in solchen Dingen verwendet wurde ein wenig humaner, statt Todesflug etc. was uns die Medien so um die Ohren hauen.

MFG
Zuletzt geändert von heiko76 am Mi 10. Jun 2015, 00:26, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 19. Apr 2015, 19:58

Danke Heiko für Deine Bilder
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 22. Apr 2015, 20:27

Französische Untersuchungsberichte sind nicht unbedingt geeignet, um "Verschwörungstheorien" zu widerlegen.
Zur Zeit gibt es größere Diskrepanzen, was die offiziell bekanntgegebenen Flugdaten (speziell Orts- und Zeitangaben) anbelangt.
Der erste Zwischenbericht der BEA wird sicherlich von vielen Seiten auf Plausibiltät überprüft werden. Alle die irgendwelche physikalischen nur unter Qualen zu erklärenden Diskrepanzen entdecken, werden dann garantiert als "Verschwörungstheoretiker" stigmatisiert. Selbst ehemalige Flugunfalluntersucher des NTSB wurden schon als VTs diffamiert. So wird heute die öffentliche Meinung manipuliert.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 6. Mai 2015, 23:40

Die Sprachlosigkeit bleibt, wenn das franz. Bea das wasserdicht belegt
http://www.n-tv.de/panorama/Lubitz-prob ... 44176.html
Der "Vorsatz" wäre dann nicht mehr weg zu diskutieren
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 7. Mai 2015, 16:04

Wie ist der Junge zu seiner Lizenz gekommen ?
Musste er die Bedienung des Autopiloten erst einmal üben ??
0 x
Anfang sky
Endeground

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 7. Mai 2015, 19:09

Flieger Bernd hat geschrieben:Wie ist der Junge zu seiner Lizenz gekommen ?
Musste er die Bedienung des Autopiloten erst einmal üben ??

Wie wir wissen, erklärten ja die Amerikaner ihre Bedenken. Damals. Aber die peniblen Deutschen wischten det erfolgreich vom Tisch ...
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 10. Jun 2015, 00:02

Sonderflug LH8305 aus MRS mit traurigen Hintergrund und mit diesem kamen heute auch nocheinmal die ganzen Gefühle und Gedanken vom 24.3.2015 nach DUS.
Mit noch immer größter Anteilnahme am Geschehenen, bleibt zu hoffen das die Angehörigen jetzt endlich in Ruhe Abschied nehmen können und sich so ein Drama nicht wiederholt.

LH-8305.jpg
LH-8305.jpg (70.01 KiB) 1061 mal betrachtet
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Germanwings Absturz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 12. Jun 2015, 09:51

Ja Heiko, die Betroffenheit kommt täglich zurück. Es sind nicht nur die bewegenden Überführungszeremonien.
Das Thema Lubitz wird die LH sicher noch länger begleiten.
Nun kann man zu den Ermittlungsbehörden stehen, wie man will. Aber was im persönlichen Fall des Lubitz alles ans Tageslicht auftaucht, macht eigentlich wortlos - gestern :

http://www.n-tv.de/panorama/Lubitz-litt ... 84936.html

Möge es nie wieder passieren.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste