Luftfahrt aktuell

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 11. Aug 2015, 10:52

~ ... und kündigt flugs bei seinem Dienstherren der Luftwaffe, bevor es zum Prozess kam (bei denen ging das wohl) und heuerte bei Boeing in den USA an ---> passt scho
Mein lieber Mann - als Staffelingenieur wäre ich ausgerastet (aber hier wird es schon wieder politisch).
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 25. Aug 2015, 22:25

Nochmal MAKS 2015:

Auch das DLR ist auf dem Aerosalon immerhin (zum 6. mal) vertreten mit der Sparte LUFTFAHRT und RAUMFAHRT --- mehr:
- http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.as ... lery/20327

Sanktionen hin oder her

Wäre selber gern dort, Enkelbetreuung verhindert es geschickt
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 26. Aug 2015, 23:11

Wenn wir schon nicht da sind, gibt es wenigstens Bildvorstellungen - hier von den Neuheiten (vor dem erwarteten Reisebericht)

http://de.sputniknews.com/bilder/201508 ... 61789.html

und der erste Tag
http://de.sputniknews.com/bilder/201508 ... 91187.html
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 28. Aug 2015, 15:39

MAKS am Tag 4:

Im" Sputnik News" werden die Schauflüge vorgestellt

http://de.sputniknews.com/videos/201508 ... 41270.html
desgleichen die Zeiten der Liveübertragungen, wer online Zeit hat dabei zu sein.
R.
(eben in der Nachmittagsvorstellung live ein gemeinsamer Start Formel1-Wagen und MiG-29 auf einer Bahn, Programm und Landung aus einer Kurve mit Männchen, unmittelbarem Aufsetzen, Bremsfallschirm raus und ausrollen - pffffffffffffff)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 29. Aug 2015, 14:28

Suchoij´s SUPERJET 100

https://www.youtube.com/watch?v=1TFHM8S4N-g

In den nächsten 3 Jahren 100 Stück zur Auslieferung im Volumen von 3 Mrd, wenn ich es recht verstanden habe. Dann hätte man erst mal zu tun.
Damit scheint der Durchbruch für Suchoij civil gelungen.
GLÜCKWUNSCH allemal !
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 10. Sep 2015, 18:48

EU-Lufträume werden für russische Hilfsflüge gesperrt

Auch wenn es einen politischen Touch hat, sollte man drüber sprechen (können):
Am Dienstag hatte Bulgarien seinen LR (auf Drängen der USA ?) für russische humanitäre Hilfsflüge nach Syrien gesperrt.
Nachfolgend natürlich auch die Ukraine, obwohl Russland schon seit einem Jahr diesen LR nicht mehr nutzt. -Jazenjuk kann es einfach nicht lassen ...
Und natürlich drängen die USA auch Griechenland, gleiches zu tun. Athen wird prüfen.

Unabhängig von dieser Schleuderdiplomatie wird Russland über Alternativ-Routen seine Hilfsflüge realisieren => der IRAN öffnet nach derzeitigem Stand seinen LR ohne Einschränkung. Na also, geht doch.

Die EU sollte einmal mehr darüber nachdenken, daß es ohne Russland in diesem Konflikt gegen den IS (sowie diversen anderen) nicht geht. UND darüber, daß bei weiterer Verschlimmerung der Lage der Flüchtlingsstrom weiter zunehmen wird. Unkontrolliert ist er jetzt schon.
---> Habe hier eben mal laut nachgedacht, manchmal darf man das
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 13. Sep 2015, 19:10

Der Eine oder Andere verfolgt vielleicht auch die (Luft)Lage:

Die "Ruslan" An-124 macht es möglich: http://sptnkne.ws/Jk7

Und übrigens: Neben mir hat auch Herr Seehofer laut nachgedacht (das es wohl ohne Putin nicht geht ...) http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 52460.html

Nur mal so, ganz ausklinken kann man sich nicht
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 19. Sep 2015, 19:57

DDA hat geschrieben:Er wird fahren!

Axel

Da wir noch auf Axel´s Bericht von der MAKS warten, wenigstens paar offizielle Bilder von Neuheiten bzw. interessanten "Schüssen":
Hier das zweite Bild der Auswahl ---> IL-114 (!)
303961903.jpg IL-114.jpg

http://de.sputniknews.com/bilder/201508 ... 61789.html
Staunemann und Söhne
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 26. Sep 2015, 23:59

Und immer wieder - die Antonow -124

Eine hochinteressante Fotostrecke von der Beladung der Maschine und dem Cockpit in "Austria Wings" hier
https://www.austrianwings.info/2015/09/ ... oersching/

Für "Jugend forscht" hätte ich eine zukunftsträchtige Aufgabe: Wie kann man die Bordladerampe leichter machen? 7 t Eigengewicht welches tot mitzuführen ist, ist doch "irrre", würde Flieger-Bernd sagen.
Große Augen beim Anschauen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 148
x 24
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 27. Sep 2015, 09:19

Für "Jugend forscht" hätte ich eine zukunftsträchtige Aufgabe: Wie kann man die Bordladerampe leichter machen? 7 t Eigengewicht welches tot mitzuführen ist, ist doch "irrre", würde Flieger-Bernd sagen.
Große Augen beim Anschauen


Ich glaube, das ist eine Frage des ursprünglich konzipierten Einsatzrahmens. Die AN-124 ist ja in erster Linie ein Militärtransporter. Da gehts um Haltbarkeit und Robustheit. Ein Beispiel aus dem normalen Leben: die elektrisch/hydraulisch absenkbaren Ladebordwände an LKW's früherer Baujahre sind relativ schwer, aber nahezu unkaputtbar. Die neueren Typen sind viel leichter und brauchen dadurch auch leichtere Antriebe. Aber sie sind viel empfindlier, als die früheren Typen und gehen vergleichsweise schnell kaputt. Aber heute soll ein LKW auch nicht mehr so lange halten.

Dazu kommt: so einfach kann ich 7 Tonnen gar nicht vom Rumpfbug entfernen, ohne das sich die komplette Charakterristik des gesamten Flugwerk sich verändert. Ergebnis wäre, dass man bei einer leichteren Bugladerampe eine Ausgleichsgewicht mitführen müsste. Oder man ändert das Flugzeug radikal, was aber am Ende ein völlig neues Flugzeug ergeben würde.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast