Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 469
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 43
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 20. Jul 2016, 21:17

Die "AN-täus" steht doch sicherlich auf dem neuen Areal (neben der Autobahn) von VDA. Gibt es eine gute Position (ohne Lichtmasten etc.) zum fotografieren. Ich gehe mal davon aus das ein Teil der Bilder von Sören aus dem Parkhaus heraus aufgenommen worden sind.
Die davor verlaufende "Towerstraße" ist ja sicherlich ein Teil des Sicherheitsbereiches - wer kennt sich mit den Örtlichkeiten da genauer aus?
Ein Auto ist zwar in vielen Lebenslagen sehr hilfreich aber manchmal auch etwas hinderlich - vorallem an Flughäfen wo ja die Parkgebühren exorbitant sind und Straßen um eben diese weiträumig Park/Halteverbote deklariert sind.

Vielen Dank für den einen oder anderen Tipp.

MFG Heiko76
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Soeren
Administrator
Administrator
Beiträge: 333
Registriert: Di 21. Feb 2006, 16:49
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: edge-soeren
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 20
x 14
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon EA-Soeren » Mi 20. Jul 2016, 23:24

Hallo Heiko!

Die Towerstraße ist öffentlich Befahrbar. Du erreichst sie mit dem Auto entweder von der A14 (Richtung West) aus, wenn du Höhe Freiroda abfährst und immer geradeaus weiter fährst, oder direkt von der Flughafenallee aus (die Große Straße die durch den FH geht) wenn du rechts abbiegst und "durch" das Terminal fährst. Da gibt es einen Bereich zum ranfahren der Autos (Koffer & Personen einladen..usw.). Dort stehen nicht selten auch Busse. Nicht zu verfehlen. Einfach durchfahren....(stehen auch keine Verbotsschilder oder sonstiges)

Von dort aus dann auf den Tower drauf zufahren. Nördlich gesehen linker Hand ist ein Parkplatz. Dieser ist aber nicht frei befahrbar (Schranken). Jedoch sind dort einige offene Türen im Zaum, und an den Schranken kannst du auch vorbei laufen. Da es ja nicht durchgehend eingezäunt ist, ist da ja nix gegen einzuwenden. Sagt auch keiner was...machen viele Spotter. Von dort aus bekommst duch auch die ganz großen Antons Mastenfrei :-)
Von da aus sind auch meine Standbilder gemacht.

Parken ist da eben so eine Sache...
Wenn du dich linker Hand auf eine Schotterfläche neben dem Weg Tor zum Vorfeld, stellst sollte das passen.

Vom Parkhaus aus bekommst du sie eben nur mit Masten (siehe letztes Bild).
1 x
Gruß Sören!

Rexrsph2011
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:50
Postcode: 1445
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon Rexrsph2011 » Do 21. Jul 2016, 20:01

Der Flieger soll morgen gegen 16.00 Uhr wieder die Heimreise antreten.Ich hoffe,dass ich es zeitlich schaffe (und das Wetter besser wird als heute) um ihn auch mal abzulichten :-)
Ansonsten wird er wohl noch ein paar mal Leipzig anfliegen...
0 x

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 469
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 43
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Do 21. Jul 2016, 20:10

Hallo Sören,

vielen vielen Dank für den kleinen Einblick in die örtlichen Gegebenheiten.
Auf Google-Maps sah es erst so aus als wäre die Tower-Straße schon im Sicherheitsbereich.

Vielen Dank :-) werde ich im August bestimmt mal ausprobieren.

Falls du mal in die Gelegenheit kommst in DUS zu spotten - dann kann ich Dir auch ein paar hilfreiche Tipps geben.

VG-heiko76

Rexrsph2011 hat geschrieben:(und das Wetter besser wird als heute


... für Exoten und Raritäten gibt es kein schlechtes Wetter :-)
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 21. Jul 2016, 21:34

Sören wird sich morgen früh wieder in den Zug begeben!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 22. Jul 2016, 11:03

Rexrsph2011 hat geschrieben:Der Flieger soll morgen gegen 16.00 Uhr wieder die Heimreise antreten. ...

Hallo Kollegen,
das ist ja immer schön, wenn es Bilder gibt, aber "Heimflugbilder" sollten es doch nicht werden.
Ich hatte registriert, das der Vogel im Nato - Salis - Programm aus der Leipzig Basis fliegen sollte. Oder hab ich da etwas falsch verstanden?
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 22. Jul 2016, 11:15

So wurde es zumindest öffentlich kommuniziert. Mal sehen, was wird.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 22. Jul 2016, 11:28

Start offenbar schon 14 Uhr.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Rexrsph2011
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:50
Postcode: 1445
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon Rexrsph2011 » Fr 22. Jul 2016, 22:09

Nachdem es heute anfangs eine Zitterpartie war, wann nun genau der Abflug erfolgen sollte (Ist schon eigenartig, dass man 1 Stunde vor Abflug noch keinen Flugplan eingegeben hatte >kratz< )habe ich es zeitlich doch noch ermeckert :-)teu:

Hier ein paar Bilder vom heutigen Abflug, leider dann auch in die verkehrte Richtung (wobei es in jedem Fall geflimmert hätte)
UR-09307 Antonov An-22A Antonov Airlines @ LEJ
UR-09307 22072016a Lej.jpg

UR-09307 22072016d Lej.jpg

UR-09307 22072016f Lej.jpg

UR-09307 22072016i Lej.jpg

UR-09307 22072016l Lej.jpg

UR-09307 22072016n Lej.jpg


Hier gibt es noch ein paar mehr !
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Antonov AN-22 erhebt sich wieder in die Lüfte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 22. Jul 2016, 23:37

Schöne Bilder Rexrsph2011, zudem mit Cumulus-Himmel! Die Mühe hat sich voll gelohnt. :-)

- Wenn es einen kurzfristigen Flugplan gab, könnte es doch ein Hinweis auf *Salis* sein. Eine Retoure ins Museum wäre doch wohl das Letzte.

Schönes WE
R.

O.K., nehme die Spekulation zurück >>>
22 Jul Leipzig (LEJ) Kiev (GML) - 2:17 - 3:20 PM -
Landed 6:37 PM


Aber kuckt Euch mal im Flightradar24 die Flugdatenanalyse an - um 14:50 UTC hat man wohl einen Anstell- Test Hochziehen gemacht? V-Änderung von 348 kt auf 161 kt ist schon krass. War vielleicht ein Adler unterwegs
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste