FlyDubai

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: FlyDubai

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 26. Apr 2016, 15:02

Ergänzung zu meinen oben stehenden Anmerkungen zum Rollscheinwerfer des Bugfahrwerkes:

Laut des ersten Zwischenberichtes des MAK wurde das Fahrwerk beim Einleiten des Goaround-Manövers eingefahren.
(Nur warum ist auf dem Video zwischen den äußeren Landescheinwerfern ein weiterer zu sehen?)

Der Rollscheinwerfer am Bugfahrwerk kann auch während des Fluges leuchten, d.h. nicht nur nach dem Aufsetzen.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: FlyDubai

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 26. Apr 2016, 16:11

Laut des ersten Zwischenberichtes des MAK wurde das Fahrwerk beim Einleiten des Goaround-Manövers eingefahren.
(Nur warum ist auf dem Video zwischen den äußeren Landescheinwerfern ein weiterer zu sehen?)

Möglicherweise wurde das Fahrwerk eingefahren, jedoch durch die Fliehkraft wieder hinausgeworfen, bevor es veriegeln konnte?
Wobei dann jedoch keine Anzeige über eingefahrene Fahrwerke aktiviert würde.

Kann es sein, das durch die perspektivische Sicht ein anderer Scheinwerfer gesehen wurde, beispielsweise der für die Beleuchtung der Seitenflosse?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: FlyDubai

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 26. Apr 2016, 17:40

Die Hydraulik zum Einziehen der Fahrwerke ist kräftig genug, um vertikale Lastvielfache von 2,5 g und mehr auszuhalten.
(Die Verriegelung der Fahrwerke in der eingefahrenen Stellung ist nur deshalb erforderlich, damit der Hydraulikkreis nach dem Einfahren abgeschaltet werden kann.)

Wäre auf dem Video einer der Scheinwerfer für die Logo-Beleuchtung zu sehen gewesen, dann hätte das Flugzeug mit dem Heck voraus fliegen müssen. (Leider finde ich das betreffende Video nicht.)
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast