Aerosucre B722 verunglückt

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 493
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 60
x 50
Kontaktdaten:

Aerosucre B722 verunglückt

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 21. Dez 2016, 18:50

Das Ende des Jahres meint es nicht wirklich gut und auch in der Luftfahrt geben sich gefühlt die Unfälle die Klinke in die Hand.
In Kolumbien verunfallte eine B772 von Aerosucre kurz nach dem Start.
Die Maschine mit der Flugnummer HK4544 konnte während des Startlaufes keine Höhe gewinnen und durchbrach den Zaun des Flughafens in Puerto Carreno. Wenige Minuten später zerschellte die Maschine am Boden.

Quelle: Aviation Herald
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Aerosucre B722 verunglückt

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 22. Dez 2016, 13:07

Wobei man hier sagen muss, es war eine Frage der Zeit, wann es passiert. Es gibt mehrere Videos dieser Maschine an diesem Platz. Es war immer extrem knapp!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 493
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 60
x 50
Kontaktdaten:

Re: Aerosucre B722 verunglückt

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Do 22. Dez 2016, 13:57

EA-Henning hat geschrieben:Wobei man hier sagen muss, es war eine Frage der Zeit, wann es passiert.


Das stimmt ... die SLB des Flughafens hat ein Länge von 1800 Metern und wenn ich das richtig in Erinnerung habe benötigt eine voll beladene B722 mindestens 2600 Meter Startstrecke.
Ob die Maschine nun bis unters Dach voll beladen war ist natürlich nicht bekannt aber selbst wenn nicht, ist es unverantwortlich an Plätzen zu operieren die gar nicht für Flugzeuge dieser Größeordnung ausgelegt sind.
Spielt hier wieder die Profitgier eine Rolle ? oder Einfach nur Verantwortungslosigkeit und Fahrläßigkeit - Getreu dem Motto es ist ja tausendmal gut gegangen ?

Es ist in solchen Punkten schon beruhigend das die Luftfahrt hier in Europa doch so stark reglementiert und kontrolliert wird.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Aerosucre B722 verunglückt

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 22. Dez 2016, 16:12

...und dazu noch vier Knoten Rückenwind.

Es spielte hier keine Rolle, aber diese Piste ist auch nur 20 m breit.
Das ist weit unter dem Standard. Für Flugzeuge dieser Kategorie sollten es 45 m sein.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast