Seite 1 von 2

Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Sa 18. Aug 2018, 12:43
von старый мешок

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Sa 18. Aug 2018, 18:44
von bluemchen
N´ja, 300 m Überlauf in den weichen Sand https://www.pprune.org/rumours-news/612 ... shoot.html ,

das heißt doch erstmal noch nicht viel … . Dann vermutlich bei der Landung, Schubumkehr in die Binsen, oder?

Die letzten Datensätze im flightradar der EW-450 https://www.flightradar24.com/data/airc ... r/#a6c8def
am 15. 08., welchen Reim gibt das?
- Danach sähe es wieder eher nach Startabbruch aus ...

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Mo 20. Aug 2018, 00:56
von Kilo Mike Sierra
Landung auf einer nassen Piste bei Dunkelheit. Dem Anschein nach ist das Flugzeug mit geringer Geschwindigkeit ca. 150 m über das Bahnende hinausgerollt. Hinter dem Bahnende befindet sich eine befestigte Freifläche (clearway) von 120 m Länge, die wohl auch "genutzt" wurde.
Das Hauptfahrwerk der Il-62 hat im Vergleich zu anderen Verkehrsflugzeugen wahre "Ballonreifen" mit 1,45 m Durchmesser.

Ob diese Il-62M wieder fliegen wird, hängt in erster Linie vom Geld ab, was Rada Airlines sich diese Sache kosten lassen wird.
In den letzten Wochen ist die EW-450TR sehr viel geflogen und sehr oft diese Strecke. Sie wird offenbar gebraucht.


Und so geht eine Iljuschin (Il-18) mit dem Ende der Landebahn um (sofern es halbwegs eben ist). Das Bugfahrwerksbein hält, was ganz wichtig ist, und die Hauptfahrwerke sowieso.

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Mo 20. Aug 2018, 16:37
von Kilo Mike Sierra
Netten Kommentar dazu gelesen:
Wenn eine Iljuschin die Bahn verläßt, dann nehmen das Gras und der Boden Schaden, nicht das Flugzeug.

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Fr 24. Aug 2018, 16:35
von Kilo Mike Sierra
Die Il-62M der Rada Airlines soll ab September 2018 wieder fliegen.

Quelle: leider nur mündlich

Möge dies ein wahres Gerücht sein.


Frage am Rande.
Wie kann Rada Airlines mit nur "eineinhalb" Flugzeugen* überleben?

*) 1 x Il-62M und 1 x An-26

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Fr 24. Aug 2018, 20:00
von старый мешок
Kilo Mike Sierra hat geschrieben: ...


Frage am Rande.
Wie kann Rada Airlines mit nur "eineinhalb" Flugzeugen* überleben?

*) 1 x Il-62M und 1 x An-26


Stichwort: "Grüne Kisten" ?

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Fr 24. Aug 2018, 21:09
von Kilo Mike Sierra
Ich habe es befürchtet.
Auch die geflogenen Strecken sprachen nicht gerade dagegen.

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Fr 24. Aug 2018, 21:28
von bluemchen
старый мешок hat geschrieben:
Kilo Mike Sierra hat geschrieben: ...
Frage am Rande.
Wie kann Rada Airlines mit nur "eineinhalb" Flugzeugen* überleben?
*) 1 x Il-62M und 1 x An-26


Stichwort: "Grüne Kisten" ?

Sind die grünen Kisten denn überall grün - um nicht zu sehr zu polarisieren - ? Wenn es denn um Kisten ginge … >kratz< Die Befürchtungen wären so abwegig nicht

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Fr 24. Aug 2018, 21:48
von Kilo Mike Sierra
Ja, aus einem mir nicht bekannten Grund sind diese Verpackungen (und der Inhalt meist auch) immer noch überwiegend grün.
Ich weiß nicht, ob die dadurch geringfügig reduzierte optische Auffälligkeit (Tarnung) heute noch so eine große Rolle spielt.

Re: Letzte fliegende ehemalige DDR IL-62 überrollt Landebahn

Verfasst: Mo 27. Aug 2018, 17:42
von Kilo Mike Sierra
Die ex DDR-SET hat letzte Woche den Flughafen Khartoum auf dem Luftwege verlassen.

Quelle: leider wieder nur mündlich