Jakowlew "Jak-110"

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 106
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 2
x 9
Kontaktdaten:

Jakowlew "Jak-110"

Ungelesener Beitragvon старый мешок » Mo 1. Okt 2018, 21:09

Aus "Zwei" mach "Ein" ! Was wohl amerikanische Luftfahrtenthusiasten dazu bewogen hat eine "Jak-110" zu bauen? Jedenfalls fliegt dieses aus zwei Jak-55 zusammengeschraubte Ding sogar recht gut. Ihm wurde sogar noch ein kleines zusätzliches TL-Triebwerk spendiert.

http://www.youtube.com/watch?v=p0aFAuxolMI
1 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2498
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 70
x 190
Kontaktdaten:

Re: Jakowlew "Jak-110"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 1. Okt 2018, 21:58

Unglaublich, was die Fliegenden Cowboys im Land der unbegrenzten Möglichkeiten machen...

Darauf muß man erstmal kommen (mit dem nötigen Kleingeld dann kein Problem)
und
- was würde wohl Jakowlew selbst dazu sagen ? (Darauf hätte ich auch kommen können?)
>grins<
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4029
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 50
x 149
Kontaktdaten:

Re: Jakowlew "Jak-110"

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 1. Okt 2018, 22:57

Die Idee dahinter besteht darin, mit einem möglichst "unkonventionellen" Flugzeug auf Flugveranstaltungen Geld zu verdienen - und dabei jede Menge Spaß zu haben. Die Kreatoren dieses dreimotorigen/gemischtmotorisierten Kunstflugzeugs mit vier Hauptfahrwerksbeinen sind der Meinung, daß die Konstruktion ein klein wenig an die Lockheed P-38 "Lightning" erinnern könnte.
Na ja, mich erinnert das Flugzeug eher an die Ju 52/3m.

Meine private Vermutung, warum man diese Bauform gewählt hat, ist folgende. Am Anfang hat möglicherweise die Idee gestanden, ein vorhandenes Kunstflugzeug mit einem Strahltriebwerk auszustatten. Doch so einfach ist das nicht, wenn man den Originalmotor beibehalten will oder muß. Wohin mit dem Strahltriebwerk bei einem einmotorigen Flugzeug?
Baut man einem Tandem, ist es plötzlich kein Problem mehr, ein drittes Triebwerk in der Symmetrieachse anzubringen.

Ansonsten wirkt die Jak-110 auf mich nicht sehr vertrauenserweckend. Da würde ich nicht einsteigen. Aber das sage ich nur ganz leise.


Website der "Jak-110"
0 x
Thomas

Könnte man die Wahrheit nicht einfach legalisieren?


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste