31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 149
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 46
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 1. Nov 2020, 19:33

Mich hat es anfangs auch mehr als gewundert. Die Wetterminima für die neue Bahn 25L/07R konnte ich nicht ermitteln. Auf alle Fälle sollten diese nicht schlechter sein, als die der Nordbahn!
Heute habe ich irgendwo gelesen, dass die neue Südbahn erst mit Wirkung vom kommenden Mittwoch offiziell für IFR-Flüge in Betrieb genommen wird/werden darf. Das wäre dann eine schlüssige Erklärung, aus welchen Gründen auch immer. Das Wetterminimum für VFR ist mir immer noch mit 450 m/5000 m erinnerlich (Wolkenuntergrenze/Sicht) und waren wohl nicht gegeben. Somit konnte ein paralleler Anflug unter VFR-Bedingungen nicht erlaubnisbar gewesen sein, obwohl technisch locker unter IFR möglich.

Schönes Restwochenende
Rainer
1 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 402
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 138
x 49
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 1. Nov 2020, 20:56

Ab 4. November hätte man es bei diesem Wetter auf beiden Pisten gleichzeitig machen können. Vorher nicht.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4728
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 276
x 382
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 1. Nov 2020, 21:12

Entweder reichte die Zeit nicht, um die neue Bahn 07R/25L rechtzeitig fertigzustellen und zu vermessen (kleiner Scherz nach all den Jahrzehnten) oder man wollte sich an den AIRAC-Zyklus halten.

Aus all dem könnte man folgern, daß die offiziellen Erstanflüge auf BER noch mit den Anflugkarten für den Flughafen SXF ausgeführt worden sind. Die Karten sind zwar alle schon im Oktober veröffentlicht worden, aber erst ab 4. November 2020 gültig.

Bei Interesse hier oder hier schauen.


AIRAC - Aeronautical Information Regulation And Control (hier sehr gut erklärt)
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 149
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 46
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 1. Nov 2020, 21:43

Höchstinteressant (für mich) und wahrscheinlich ist der Zyklus hauptsächlich dafür verantwortlich. Mehr als dumm gelaufen! Wer hat denn mit derlei wiedrigen Wetterbedingungen vorher gerechnet?
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4728
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 276
x 382
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 1. Nov 2020, 21:59

Hier eine Erklärung der DFS, die meine Fragen weitgehend beantwortet.

Zeitlicher Ablauf des Übergangs von TXL zum BER

Inbetriebnahmetermin 31. Oktober 2020 heißt Eröffnung des Terminal 1 mit den
derzeitigen Verfahren. Im Herbst 2020 bedeutet dies eine Inbetriebnahme bei
vergleichsweise wenig Verkehr.

    Ausschließliche Nutzung der Nordpiste, also der Einpisten-Betrieb wie bisher in
    Berlin-Schönefeld (SXF)
    Die An- und Abflüge des Flughafens Berlin-Tegel (TXL) werden dabei noch genauso
    abgewickelt, wie in der Vergangenheit. All dies entspricht dann immer noch in etwa
    dem, wie bisher der Flugverkehr in Berlin abgewickelt wird
    Erweitere Rollführung der Flugzeuge am BER, erstmalig auch unter Benutzung des
    südlichen Vorfelds am neuen BER-Terminal 1
    Der bisherige Luftraum C bleibt unverändert in Kraft

Am 4. November 2020 treten die BER-Flugverfahren erstmalig in Kraft. Es beginnt eine
Übergangsphase bis zum 08. November 2020

    Hinzunahme des Flugbetriebs auf der zweiten Piste im Süden (formale
    Inbetriebnahme BER). Beginn des unabhängigen Parallelbetriebes
    Nutzung der neuen An- und Abflugverfahren auf beiden Pisten. Dies ist der Stichtag,
    von dem an die vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) festgelegten neuen
    Flugverfahren („Flugrouten“) am BER gelten
    Der Flughafen Tegel wird übergangsweise noch bis zum 08. November 2020 weiter
    betrieben, hauptsächlich, um im Rahmen der Umläufe die verbliebenen
    Passagierflugzeuge vom Flughafen wegzufliegen.
    Der bisherige Luftraum C wird um den darüberhinausgehenden Anteil des neuen
    Luftraum C (BER) erweitert; keine HX-Regelung.

Ab dem 09.11.2020 ist BER alleiniger Flughafen Berlins

    Alleinige Nutzung des BER-Parallelbahnsystems und der BER-An- und Abflugverfahren
    Terminal 1 und 5 (ehem. Berlin-Schönefeld) sind die Hauptterminals des neuen BER
    Es gilt nur noch der neue Luftraum C
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 149
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 46
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 1. Nov 2020, 22:12

Vielen Dank für diese Erhellungen: dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wie sagt man so schön: da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich (jetzt nicht mehr)!
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 402
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 138
x 49
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon historienquax » Fr 29. Jan 2021, 16:59

Die NPA macht erstmal dicht:
https://viz.berlin.de/2021/01/ber-terminal-5/
Am 23. Februar schließt die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) das Terminal 5 des BER (ehemals Flughafen Schönefeld) für zunächst ein Jahr.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 402
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 138
x 49
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 1. Feb 2021, 19:10

Ergänzung:
https://ber.berlin-airport.de/de/news/s ... ng-t5.html
Am 22. Februar verlässt die letzte Airline das Terminal 5.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 402
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 138
x 49
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon historienquax » Fr 5. Feb 2021, 20:50

Die ersten Abschiedstouristen haben sich in der NPA eingefunden. Nichts mehr los hier bzw. kaum noch was los. Auf Nachfrage bei der Bundespolizei wird bestätigt das die Türen ab 23. Februar geschlossen bleiben.

gebäudeNPA1.jpg
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 402
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 138
x 49
Kontaktdaten:

Re: 31.10.2020 Eröffnung des BER ( Schönefeld 2.0)

Ungelesener Beitragvon historienquax » Di 16. Feb 2021, 20:10

Jetzt ist die Berliner Politik völlig durchgedreht:
https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pr ... 053517.php

Die SenUVK hatte 2018 entschieden, bei der BVG vier Machbarkeitsuntersuchungen für mögliche Streckenverlängerungen der U-Bahn-Linien U6 (Richtung Urban Tech Republic auf dem ehemaligen Flughafen Tegel), U7 (ab Rudow in Richtung BER und ab Rathaus Spandau in Richtung Heerstraße) und U8 (Richtung Märkisches Viertel) in Auftrag zu geben. Die Machbarkeitsuntersuchungen, inklusive der U7-Strecke zum BER in Brandenburg, lagen Ende 2020 komplett vor und wurden jetzt analysiert und bewertet.

(...)

Die Vorzugsvariante der U7 Richtung BER hat ein hohes Fahrgastpotenzial (35.000 Fahrgäste/Tag) und eine dreifach positive verkehrliche Erschließungswirkung: erstens für das Wohngebiet um den Lieselotte-Berger-Platz, zweitens für die Gemeinde Schönefeld (S-Bahn-Lückenschluss) mit den dort angesiedelten Wirtschaftsunternehmen auch in der Airport City, drittens entsteht eine weitere ÖPNV-Verbindung zum BER. Nötig bleibt eine Abstimmung mit Brandenburg und der Gemeinde Schönefeld für weitere Schritte. Eine Verlängerung nur auf Berliner Gebiet wäre nicht zielführend.


Bis diese Strecke gebaut wird kann man die Station Terminal 5 wieder streichen. Wird abgerissen und an deren Stelle kommt das neue Regierungsterminal hin. Aber kann dann das Personal von der Flugbereitschaft nutzen, diese dürfte dann auch endlich mal den Umzug nach Berlin vollzogen haben....
0 x


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste