Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 25. Jun 2022, 10:54

4 Boeing 747-400F werden auch betrieben.
VP-BIG_B747-46N(ERF)_ABC_LEJ-07082016_S-Tikwe_01_W.jpg
1
VP-BIG_B747-46N(ERF)_ABC_LEJ-07082016_S-Tikwe_02_W.jpg
2
VP-BIK_B747-46NF(ER)_ABW_LEJ-23072017_S-Tikwe-01_W.jpg
3
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4852
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 321
x 467
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 25. Jun 2022, 11:58

EA-Henning hat geschrieben:Ab dem Jahr 2016 verwendet Boeing keine Kundennummern mehr und ab da steht nach dem Bindestrich eine Zahl und ein Buchstabe. Also z. B. - 8i oder - 8F.

Das müssen wir in einem neuen Thema ausdiskutieren.
1 x
Thomas

Freiheit war das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
(frei nach George Orwell)

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 1. Jul 2022, 09:52

VDA musste inzwischen 1000 seiner rund 3500 Mitarbeiter umfassenden Belegschaft entlassen. Dabei alle Co-Piloten.

Entgegen anders lautende Informationen sind die 1x in Kanada und 3x in Leipzig stehenden AN-124 nicht beschlagnahmt. Es besteht jedoch innerhalb einiger Staaten ein Flugverbot für russische Flugzeuge.

Innerhalb Russland und einiger weiterer Staaten operiert VDA weiter mit AN-124 und IL-96.

Die 12 Boeing 747-8F, 4x 747-400F und 1x 777-200F der Air Bridge Cargo sind derzeit abgestellt. Ab August soll die 777 zu Etihad wechseln, die 747 folgen im September.

Im April erhielt sie von der Russischen Regierung Unterstützung in Form eines Jahresvertrags über 9,5 Milliarden Rubel. für den Transport von 20000 Tonnen Fracht aus dem Nahen Ostens und Asien.
2 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4680
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 254
x 947
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 10. Aug 2022, 16:09

Heute wurde veröffentlicht, https://www.aex.ru/news/2022/8/10/246583/

daß die Volga-Dnepr Group beschlossen hat, fast alle verbleibenden Piloten der Tochterfrachtfluggesellschaften AirBridgeCargo und Atran, die Boeing-Flugzeuge fliegen, zu streichen.
Wir sprechen von mehr als 200 Mitarbeitern ...
Einer Quelle zufolge erhielten die Piloten Ende Juli 2022 Benachrichtigungen über die Reduzierung ihrer Positionen. Mehrere Besatzungen wurden für den Fall gerettet, dass die Wolga-Dnepr-Gruppe vom russischen Verkehrsministerium die Erlaubnis erhält, Flugzeuge an ausländische Leasinggesellschaften zurückzugeben, fügt die zweite Quelle hinzu.
- Vor einem Monat wurde bekannt, dass AirBridgeCargo beabsichtigt, 14 der 16 Boeing 747-Maschinen, die sich im Moskauer Scheremetjewo befinden, zurückzugeben.

"Die Ressourcen des Unternehmens sind nicht unbegrenzt. Die Optimierung der Anzahl [des Personals] ist eine erzwungene Maßnahme. Es wird in Etappen durchgeführt, um die Flotte einmotten zu können ", sagte ein Vertreter von Volga-Dnepr als Antwort auf eine Frage nach der Entlassung von Piloten.
Das Unternehmen gibt die Gesamtzahl der Piloten nicht bekannt, aber laut Quelle arbeiteten zu Beginn des Jahres mehr als 300 Piloten in AirBridgeCargo in Atran - etwa 110, wie AEX ausführt.

Der ausführliche Artikel zum Problem steht hier: https://www.aex.ru/fdocs/1/2022/8/10/33030/ (russ.) - die bekannten Übersetzer kommen gut mit dem Text klar

# # #
R.
(aktuelle Ergänzung zum Post oben)
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 10. Aug 2022, 17:22

Bisher dachte ich, das man die Fluggesellschaften in andere Eigentumsverhältnisse bringt. Das scheint sich nun erledigt zu haben.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4680
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 254
x 947
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 10. Aug 2022, 18:18

Ja leider, Du sagst es -
EA-Henning hat geschrieben:Das scheint sich nun erledigt zu haben
Zitat aus ob.gen. Quelle:
"... Um das Geschäft zu retten, wollte das Management ein neues Unternehmen in der GUS oder im Nahen Osten gründen, wo es erwartete, einen Teil des Flugzeugs zu transferieren und Personal zu transferieren. Unter den Optionen wurde die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der Etihad-Gruppe aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in Betracht gezogen - ein technischer Tochteranbieter der Wolga-Dnepr-Golfgruppe ist in diesem Land tätig, sagten drei Quellen in der Nähe von Wolga-Dnepr gegenüber RBC. Diese Information wurde von einer Quelle in Etihad bestätigt, schrieb die Luftfahrtausgabe der Aviation Week im Juni.
"Aber aus dieser Idee wurde nichts, [Etihad] Anwälte haben sich lange mit diesem Thema beschäftigt und infolgedessen das gemeinsame Projekt aufgegeben", sagt der Gesprächspartner von RBC.
Zitatende
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 10. Aug 2022, 20:53

Was mich dabei bewegt, sind die vielen privaten Schicksale von Menschen, deren Arbeitsplatz im Besitz von sanktioniert Russen sind. Was man normalerweise nicht mal beeinflussen kann und oft gar nicht weiss. Interessiert keinen. Die Welt ist nicht nett. Nirgends.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4680
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 254
x 947
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 12. Aug 2022, 10:42

Wie es weiter gehen wird, ist weiterhin nicht so klar - nach INTERFAX heute https://www.interfax.ru/business/856333
dieser Artikel:
- "Volga-Dnepr-Eigentümer Isaykin wird die Aktionäre der Gruppe verlassen"

Zitat: "... lt. den Quellen der Zeitung zieht sich Isaykin aus dem Kapital aller ihm gehörenden ausländischen Vermögenswerte - Alpine Prosperity Foundation, Gloria 7 S.a r.l. (Luxemburg), Volga-Dnepr Logistics B.V., CargoLogic Deutschland und CargoLogicAir (UK) - nach der Verhängung von Sanktionen gegen ihn zurück,um Risiken für die Aktivitäten internationaler Unternehmen zu reduzieren, die Gefahr der Sperrung von Konten zu vermeiden und "weiterhin mit Kunden, Banken und Anwälten in Europa zusammenzuarbeiten".

Was LEJ betrifft - Zitat: " CargoLogic Deutschland und CargoLogicAir sind Luftfahrtunternehmen, die Isaykin als Bürger Zyperns registriert hat. Doch Mitte März verboten die europäischen Luftfahrtbehörden ihre Flüge wegen der ersten russischen Staatsbürgerschaft, die bei dem Geschäftsmann entdeckt wurde. Die Flotte der ersten besteht aus vier Boeing 737, jetzt befindet sie sich im Konkursverfahren, die zweite betreibt zwei Boeing 747.

Von allen Strukturen der Gruppe fliegt nur noch die russische Wolga-Dnepr, die eine Flotte von 12 An-124-100 und fünf Il-76TD-90V betreibt.

" Die Welt ist nicht nett?" - sehr geschmeichelt Henning
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 12. Aug 2022, 12:00

Ich bin auch gespannt, wie es mit den beiden Rohbauten von AN-124 in Uljanowsk weitergeht, die dort schon ewig unfertig herumstehen.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6672
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1238
x 186
Kontaktdaten:

Re: Aus für Volga-Dnepr Gruppe?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 13. Aug 2022, 12:18

Gibt's doch noch Hoffnung?

Zumindest berichtet der Aerotelegraph vom Rückzug des Russischen Besitzers.
https://www.aerotelegraph.com/volga-dne ... er-isaikin
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast