Neustart für Antonov-Airlines in Leipzig

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6547
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1159
x 161
Kontaktdaten:

Neustart für Antonov-Airlines in Leipzig

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 13. Mai 2022, 17:45

Antonow-Airlines braucht einen Neustart

Den will man in Deutschland starten. Nämlich vom Flughafen Leipzig-Halle in Schkeuditz. Der Heimatflughafen von Antonov Airlines in Kiew-Gostomel ist stark beschädigt. Viele Flugzeuge, darunter die AN-224, AN-72, AN-22A, einige AN-124 und weitere, würde zerstört. Noch aber hat man 5 AN-124 im Einsatz.

In Leipzig hat man schon länger eine weitere Basis, diese besteht hauptsächlich im Zusammenhang mit dem SALIS-Orijekt zwischen Antonov-Airlines und der NATO. Nun sollen alle Aktivitäten ab Leipzig erfolgen. Ersatzteile, Werkzeuge und Personal sollen nach Leipzig transferiert werden. Allein in 2022 sind noch 385 Flüge bisher geplant.

https://www.aerotelegraph.com/antonov-w ... eu-starten

https://www.heavyliftpfi.com/sectors/an ... 53.article
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6547
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1159
x 161
Kontaktdaten:

Re: Neustart für Antonov-Airlines in Leipzig

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 17. Mai 2022, 12:41

Hier ein weiterer Artikel zum Thema:

https://simpleflying.com/antonov-airlin ... 1652680222
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast