100 Jahre Tupolev

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

E-Spez
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 83
Registriert: Fr 17. Dez 2021, 16:56
Postcode: 98
Country: Germany
Wohnort: Landkreis Schmalkalden-Meiningen
x 1
x 64
Kontaktdaten:

100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon E-Spez » So 6. Nov 2022, 16:18

Vor 100 Jahren entstand das Konstruktionsbüro Tupolev.
In meinen Augen erfolgreiche Jahre mit grossartigen Produkten.

Auf die nächsten 100 Jahre :luck:

https://www.aerotelegraph.com/sechs-tup ... en-sollten
1 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6691
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1249
x 189
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 6. Nov 2022, 18:06

Tja, und wenn Her Tupolev nicht oft so stur gewesen wäre und die SU-Führung manch Projekt nicht mit der Brechstange dirigiert hätte, wer weiss..

Grundsätzlich aber durchaus erfolgreich.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4699
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 255
x 953
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 7. Nov 2022, 13:02

Das sich Aerotelegraph dem Thema KB Tupolew widmet, ist aller Ehren wert, das darf an der Stelle gesagt sein :-)

- Ist denn jemandem mal aus Tupolews Land dazu etwas in die Hände gefallen? Da bin ich momentan nicht ganz schlau ...
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 514
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 177
x 72
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 7. Nov 2022, 16:22

Hier wird die Tu-2 als eines der besten sowjetischen Flugzeuge im Großen Vaterländischen Krieg bezeichnet:

Im Oktober 1937, auf dem Höhepunkt der Großen Säuberungen, wurde Andrej Tupolew, einer der Pioniere der sowjetischen Luftfahrtindustrie und Konstrukteur mehrerer sowjetischer Bomber in den 1920er und 1930er Jahren, vom NKWD festgenommen und wegen Spionage, Sabotage und Unterstützung der Russischen Faschistischen Partei. Während seiner Zeit im Gulag-Gefängnissystem entwarf Tupolev eines der besten Flugzeuge der Sowjetunion des Zweiten Weltkriegs: den zweimotorigen Bomber Tu-2. Obwohl Tupolews Flugzeuge erst im Sommer 1944 in großer Zahl an der Front eintrafen, hatten die Konstruktion und der Bau des Sturzkampfbombers inmitten des Rückzugs der Wehrmacht nach Westen einen enormen Einfluss auf die sowjetische Luftfahrtindustrie als Ganzes. Die beim Entwerfen des Tu-2 gesammelten Erfahrungen erwiesen sich für Tupolev und sein Team nach dem Zweiten Weltkrieg als maßgeblich.

https://vvsairwar.com/2016/10/20/aviati ... -the-tu-2/
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4699
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 255
x 953
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 10. Nov 2022, 15:49

Ja danke für den Überblick, es ließen sich sicher Bücher schreiben über das Erbe des Mannes, der von sich sagte: ""Ich schreibe nicht, ich tue es" ...
Interessant auch sein Verhältnis zu (dem damals 29 Jahre älteren) Hugo Junkers, ich weiß nicht, ob wir es an anderer Stelle schon erwähnten.
Bekannt war das Junkers Zweigwerk in Moskau - Filii und die aus den dort gefertigten A-20/J-21/J-22 /F-13 Abwandlungen für die Rote Armee,
die Inspiration des Junkers- Designs - Metall / - Dickprofil (20%) / -Wellblech / -Eindecker / -TF mit räumlichen Fachwerk ... und ähnlicher Legierungen ---> "Koltschug-Alu" (aus der Hütte Koltschugino).
- Das nur als Einfügung,
meine Frage bezog sich aber eher auf die "100 Jahre Tupolew" Veranstaltungen im Lande.

Heute fand ich zumindest eine Erinnerung an Tupolews Geburtstag vor 134 Jahren am 10. November "als ein wichtiges Datum in der Geschichte der heimischen Luftfahrtindustrie"
mit seiner Büste im FH Wnukowo,
Wnukowo Tupolew 1.png
Wnukowo Tupolew 1.png (516.8 KiB) 322 mal betrachtet
der 2019 nach A.N. Tupolew benannt wurde. Verbunden mit dem Namen, da hier in Vnukovo die Technologien des Lufttransports im Laufe der Zeit entwickelt und getestet wurden,
Soweit als Ergänzung
R.
(https://www.aex.ru/news/2022/11/10/249904/)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4699
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 255
x 953
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Tupolev

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 30. Nov 2022, 20:12

Da hatte ich noch gemosert, daß wenig Reflexion aus dem Mutterland zu hören oder sehen war -

heute am 30. November fand eine feierliche Eröffnungszeremonie des Denkmals für den Flugzeugkonstrukteur Andrei Nikolajewitsch Tupolew und des Informations- und Museumszentrums statt,
die zeitlich mit dem 100-jährigen Jubiläum des Konstruktionsbüros von PJSC Tupolew
(Teil der United Aircraft Corporation Rostec) zusammenfiel.
- Das Denkmal für A.N. Tupolew wurde das erste Denkmal in Moskau, das dem Flugzeugkonstrukteur gewidmet ist.
Die skulpturale Komposition ist die (Wachstums)Figur von A.N. Tupolew und die Silhouette einer TU-144 -
35385.jpg
Q.: https://www.aex.ru/news/2022/11/30/250772/ und mehr dazu.
Das Recht auf die symbolische Eröffnung des Denkmals wurde den Verwandten - Enkel und Enkelin Andrei und Tatjana Tupolew - gewährt.

Nach der Eröffnungszeremonie des Denkmals fand eine Präsentation des neuen Museums des Tupolew OKB statt, das nach einer groß angelegten Rekonstruktion eröffnet wurde.
Jetzt ist es ein neuer moderner interaktiver Ausstellungsraum, dessen Ausstellung der 100-jährigen Geschichte des Tupolew Design Bureau gewidmet ist und sowohl Exponate in Originalgröße, als auch eine umfangreiche Multimedia-Komponente umfasst.
>sup<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast