Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 5017
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 383
x 561
Kontaktdaten:

Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 31. Jan 2023, 21:56

Heute wurde von Boeing die letzte Boeing 747 an ihren Käufer ausgeliefert - eine Boeing 747-8 Freighter für Atlas Air.
Somit wurden seit 1968, d.h. über einen Zeitraum von fast 55 Jahren, insgesamt 1574 Boeing 747 gebaut, d.h. im Durchschnitt alle zwölf Tage eine.

Die 747 ist ein Flugzeug, bei dem Boeing alles richtig gemacht hat. Nur am Ende nicht, als man der Passagierversion mit aufgeblasenen 777 von unten Konkurrenz aus dem eigenen Haus gemacht hat.

Für mich ist dieser letzte Tag der 747-Produktion ein Tag mit Wehmut.

Als Jugendlicher in der DDR habe ich davon geträumt, wenigsten einmal eine 747 mit eigenen Augen sehen zu dürfen. Das geschah dann auch, als ich im Urlaub in der ČSSR von der Devín (westlich von Bratislava und nur wenige Meter von der österreichischen Grenze entfernt) bei Millionensicht einen weiten Blick über das Marchfeld bis zum Flughafen Wien-Schwechat hatte. Dort starte eine 747 von der Startbahn 11 und kam im Steigflug immer näher, um dann kurz vor Erreichen der Grenze überaus elegant eine ausgedehnte Linkskurve auf nordwestlichen Kurs zu fliegen. Unvergessener Anblick.

1987 sah ich dann aus nächster Nähe eine völlig weiße 747 der Iran Air auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld landen. Leider diente sie nur dazu, um "grüne Kisten" zu verladen (Golfkrieg).

1990 gab es die nächste und endlich richtige Begegnung mit der 747. Das war auf dem Flughafen Frankfurt/Main auf der Wartungsbasis der Lufthansa. Dort stand völlig frei vor dem großen blauen Hangar eine 747-200. Diese habe ich fotografiert, bis nichts mehr von dem Flugzeug übrig war. (Das suchen sie sicher heute noch.)
Im Hangar stand eine weitere 747-200, bei der erstmals durch Lufthansa Technik das komplette Fahrwerk gewechselt wurde.

Irgendwann später bin ich (endlich) auf einer 747-200 der Air France auf dem Jump Seat mitgeflogen. Da ich zum Glück Französisch in der Schule gelernt hatte, war die Verständigung mit den Hôtesses de l'Air sehr gut und im Laufe des langen Fluges bekam ich nahezu das gesamte Flugzeug sowie alle seine Galleys zu sehen. Auch unvergessen.

Was danach kam, ist eine lange Geschichte...

Seit nunmehr 22 Jahren verdiene ich mein Geld mit der 747 - und in ca. zwei Jahren werde ich mit der 747 in Rente gehen.


Insgeheim hoffe ich, daß Boeing im Verborgenen an einem echten und würdigen Nachfolgemodell der 747 arbeitet, und möge es auch nur magere zwei Triebwerke haben. Rolls-Royce arbeitet derzeit an einem geeigneten Riesentriebwerk. Dieser Markt der echten(!) Frachtflugzeuge hat Boeing über Jahrzehnte ganz allein gehört und sie wären ja schön blöd, wenn sie ihn einfach der Konkurrenz überließen (die auch nichts zu bieten hat).
0 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7087
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1592
x 235
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 1. Feb 2023, 14:13

... da sind wir also in Bälde Kollegen - Rentner........


nun, mit aktuellen Flugzeugen ist es ähnlich, wie mit aktuellen Fahrzeugen, TV-Geräten oder Computer. Sehr effizient am Beginn des Betriebs. Nach relativ kurzer Zeit schon muss man überlegen, ob eine Wartung noch lohnt. Fest steht, eine 777-300ER wird nicht so lange durchhalten, wie manche DC-8 oder 747.Und unterm Strich sind diese "umweltfreundlichen" Systeme genaugenommen gar nicht mehr so umweltfreundlich.

Ich wünsche Dir dann noch zwei Jahre voller 747.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7087
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1592
x 235
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 1. Feb 2023, 19:07

Die letzte je gebaute 747, eine Boeing 747-8F für Atlas Airlines wurde heute ausgeliefert. Sie ist von Seattle gestartet und fliegt eine Strecke in Form einer stilisierten "747" an den Himmel, mit einem ADS-B-Tracker kann man das mitverfolgen:
5Y747 von Everett nach Cincinnati https://fr24.com/GTI747/2f0b1162
1 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 5017
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 383
x 561
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 4. Feb 2023, 13:37

Der letzte Auslieferungsflug einer 747 waren Atlas Air und wohl auch der FAA mehr wert als nur ein Winken mit den Flügeln beim Abflug von Everett. So kreierte man einen ganz speziellen Flugplan mit dem die Queen of the Skies noch ein letztes Mal ihre Visitenkarte hinterlassen konnte.
Geflogen wurde in 13.000 ft (3.950 m) und mit relativ geringer Geschwindigkeit (wahrscheinlich um das präzise Abfliegen der Figur zu sichern).

Bild
IMG_4134 by Thomas, on Flickr

@ Henning
Vielen Dank für den Hinweis auf die Aktion. Ohne Deinen Link hätte ich davon gar nicht erfahren. So konnte ich diesen ungewöhnlichen Flug mitverfolgen.
0 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7087
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1592
x 235
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 4. Feb 2023, 14:27

@ Thomas:
gerne doch....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 5017
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 383
x 561
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 4. Feb 2023, 14:37

Laut Flightradar24 war die Figur 152 km x 96 km groß und bestand aus 39 FMC-Wegpunkten, die vom Autopiloten im LNAV-Modus abgeflogen wurde, was insgesamt 2 Stunden und 35 Minuten dauerte.

FMC - Flight Management Computer
LNAV - Lateral Navigation (Autopilot-Modus mit Kursführung vom FMC)
2 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 5017
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 383
x 561
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 12. Feb 2023, 18:11

AeroNewsGermany hat das Geschehen um den Auslieferungsflug der letzten 747 wie immer akkurat zusammengefaßt.



Ich beobachte den jungen Mann und seine Beiträge auf YouTube schon lange.
Wenn ich eine Fluggesellschaft hätte, würde ich Pascal sofort einstellen. Der Traum aller Schwiegermütter ist er wahrscheinlich auch noch.
1 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7087
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1592
x 235
Kontaktdaten:

Re: Letzte Boeing 747 ausgeliefert

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 12. Feb 2023, 21:02

Ja, dem stimme ich zu. Er spricht sehr sachlich, verständlich und nicht reisserisch.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Luftfahrtnachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast