Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Die Deutsche Lufthansa der DDR bestand von 1955 bis 1963.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4616
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 254
x 330
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 12. Dez 2020, 22:36

Bei Minute 4:39 habe ich meinen späteren Arbeitsplatz gesehen, zumindest unsere Fenster im "Ostanbau der Westhalle". Oben drauf steht noch der erste provisorische Tower. Später (Anfang der 60er Jahre ?) wurde der neue Tower an die Fassade des Ostanbaus angebaut und der Kiosk konnte weg.

Ich glaube auch, daß über dem straßenseitigen Zugang "Deutsche Lufthansa" stand, jedenfalls habe ich das von Fotos so in Erinnerung. Das war lange vor meiner Zeit.
1 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 260
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 92
x 32
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mi 23. Dez 2020, 21:34

Da mich die Schriftzüge immer wieder umtreiben, kann es sein das jene auf dem Interimsterminal in Schönefeld bis kurz vor der Wende oder bis zur Wende noch vorhanden waren?
Es gibt da Luftbilder von Hr. WIllmann wo diese Buchstaben noch erkennbar sind, Ende der achtziger Jahre.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 260
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 92
x 32
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 27. Dez 2020, 16:51

historienquax hat geschrieben:Da mich die Schriftzüge immer wieder umtreiben, kann es sein das jene auf dem Interimsterminal in Schönefeld bis kurz vor der Wende oder bis zur Wende noch vorhanden waren?
Es gibt da Luftbilder von Hr. WIllmann wo diese Buchstaben noch erkennbar sind, Ende der achtziger Jahre.


Nochmals zum "Interimsterminal", hier zwei Aufnahmen die vermutlich aus einer Serie stammen und im Hintergrund das Interimsterminal zeigen. Gut erkennbar sind diese auffälligen Sonnenblenden. Die sehe ich jetzt allerdings so zum ersten Mal.

Ob das tatsächlich in Schönefeld ist, vielleicht kann das ja jemand von euch bestätigen?

https://i.mycdn.me/i?r=AyH4iRPQ2q0otWIF ... QZsw&dpr=2
https://aviaforum.ams3.cdn.digitalocean ... 712afa.jpg

Im Hintergrund sind vermutlich Il-14 der Aeroflot zu sehen, vom Winkel könnte das mit dem Vorfeld Nummer ... hinkommen.
Hilfestellung https://www.mil-airfields.de/de1/schoen ... ftbild.jpg
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 137
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 40
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 27. Dez 2020, 18:12

Deine Fotos zeigen für mich eindeutig eine TU-104 auf der Position 1 (Ramp 1) in ETBS. Die beiden IL-14 stehen auf der Ramp 2 und sehen mir nicht nach Aeroflot, sondern eher nach Interflug aus. Etwas gewundert habe ich mich über den Tankwagen, weil mir nur noch welche in Minol-Bemalung erinnerlich waren. Hier wird es sich wohl noch um einen G5 aus Werdau handeln, die so auch bei den Luftstreitkräften benutzt wurden.
Die Fenster mit den ominösen Markisen sollten zum Flughafenrestaurant gehören.
1 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5985
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 677
x 95
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 27. Dez 2020, 18:28

Der Tankwagen sieht mir nach Kraz aus. Ich meine, die IFA G5 Tankwagen hatten keinen so langen Überhang hinten.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 137
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 40
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 27. Dez 2020, 19:13

Da kannste recht haben Henning. Was zu dieser Zeit an Tankwagen in Schönefeld unterwegs war, ich kann es nicht mehr sagen. Und bin auch erst fast 10 Jahre nach diesen Fotos dort berufsmäßig aufgeschlagen.

Kann mich aber an G5 erinnern, die vorne dran Triebwerke von MIG (-15?) montiert hatten und damit Flugbetriebsflächen vom Eis befreit haben. Das war ein Höllenlärm! Ist aber ein anderes Thema
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5985
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 677
x 95
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 27. Dez 2020, 20:17

Ja, man hatte es auch mit W50 versucht, nur fuhr das Gespann dann rückwärts. G5 Tanker stelle ich die Tage mal Fotos ein.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 137
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 40
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » So 27. Dez 2020, 20:36

Meinetwegen brauchst Du Dir nicht diese Mühe machen. Ich war seit mehr als einer Stunde im Internet und in meinen Büchern unterwegs und konnte zu keinem Ergebnis kommen. Habe mir die abgebildete charakterisrische Form der geteilten Hecktür als Vorbild genommen und konnte kein Fahrzeug dieser Zeit finden, das dazu passt. Auch kein KraZ! Lediglich die Mitteilung, dass die DLH den Tankdienst anfangs in eigener Regie durchführte, bevor Minol diese Aufgabe übernahm. Die Tankfahrzeuge in Diepensee waren noch russisch beschriftet.

Konnte es sein, dass die Aeroflot eigene Fahrzeuge vorhielt bzw. aus Sperenberg rankarrte, um ihren Prestigeflieger TU-104 mit dem "richtigen" Kraftstoff betankt zu wissen?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5985
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 677
x 95
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 27. Dez 2020, 20:57

Das die Aeroflot ihre eigene Abfertigungstechnik vorhielt, ist denkbar. Irgendwo in meiner rosa/grauen Masse dünkt mir, dass es in den 50er und 60er Jahren Beschwerden über die Kraftstoff Qualität seitens der Aeroflot an die DLH/Interflug gab
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 260
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 92
x 32
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 27. Dez 2020, 22:48

Lt. Flugplan ist Aeroflot im Verlauf einiger Jahre regelmäßig mit Tu-104 nach Schönefeld geflogen. Auf den Betriebsstoffwagen habe ich nicht gesondert geachtet aber interessanter Verlauf der Diskussion! Ich sehe da einen zweiachsigen Sattelauflieger.

Bitte auch mal an die Buchstaben auf dem Interimsterminal denken, wann sind die denn vom Dach gefallen?
0 x


Zurück zu „Deutsche Lufthansa (DDR)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast