ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Die Deutsche Lufthansa der DDR bestand von 1955 bis 1963.

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 64
x 18
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 12. Nov 2020, 14:30

Zu dieser Buslinie 38 oder A38. Ich hatte irrtümlich Waßmannsdorf geschrieben. Gemeint war natürlich Waltersdorf.
Bitte mal hier schauen:
https://www.berliner-linienchronik.de/bus-1956.html

A38
S-Bhf. Grünau<>Waldstr. (<>Waltersdorf)
Ost
01.12.54
Adlergestell – Wassersportallee – Richterstr. (zurück: Adlergestell) – Buntzelstr. – Schulzendorfer Str. – Parchwitzer Str. – Waltersdorfer Str. – Grünauer Str. – Berliner Str.


Also da steht das dieser Bus in Waltersdorf endete und nicht in Diepensee. Man kann dem auch entnehmen das er das seit 1954 unverändert tat.

Wenn man sich nun alleine auf die Angaben aus dem Bereich ÖPNV verlässt dann steht Diepensee ohne reguläre und ausgewiesene Busverbindungen da für ein paar Jahre.
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 34
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Do 12. Nov 2020, 15:02

An deinen Beobachtungen ist ja nichts auszusetzen. 1954 gab es die DLH noch nicht, der Flugplatz war noch in sowjetischer Hand und der Zugang war von Schönefeld aus mit dem Bus über die Waltersdorfer Chaussee nach Diepensee möglich. Der A38 aus Grünau endete in Waltersdorf.

Das alles änderte sich im Zusammenhang mit dem Bau der SLB 2 und des ehemaligen Taxiway K, welche 1965 eröffnet wurden. Ihr Bau dürfte 2 Jahre gedauert haben und durch diese wurde die Waltersdorfer Chaussee unterbrochen. Also musste ein neuer Weg gesucht werden und man verlängerte dann den A38 von Waltersdorf nach Diepensee. Wann dieser Fahrplanwechsel stattgefunden hat, kann ich nicht sagen, es sollte um 1962/63 gewesen sein.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 64
x 18
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 12. Nov 2020, 16:25

Wie schon im Eröffnungsbeitrag formuliert bestand auf Basis der ÖPNV-Angaben (hier Netzspinne) erst ab 1958 ein ausgewiesene Busverbindung (Linie AD) nach Diepensee:
https://file1.hpage.com/003497/13/bilde ... t_1958.jpg

https://www.berliner-linienchronik.de/bus-1958.html
AD/36
S-Bhf. Grünau<>Schönefeld, Dorfplatz oder Diepensee, Flughafen
Ost
31.01.58
Richterstr. – Buntzelstr. – Dorfplatz – Grünbergallee – Bohnsdorfer Ch. – Mittelstr. – Dorfstr. oder – Bohnsdorfer Ch. – Waltersdorfer Ch. – Diepenseer Str. – Kienbergstr. – Rotbergstr.


Das Datum 31.1.58 bedeutet: Datum der letzten Änderung in der Linienführung

Für 1957 sind keine Angaben verfügbar aber 1956 findet sich bei genauerem Hinschauen das hier:
https://www.berliner-linienchronik.de/bus-1956.html

AD
S-Bhf. Grünau<>Diepensee (oder Schönefeld, Kirche)
Ost
02.09.56
Wassersportallee – Richterstr. – Buntzelstr. – Dorfplatz – Grünbergallee – Bohnsdorfer Ch. – Waltersdorfer Ch. – Diepenseer Str. – Kienbergstr. – Rotberger Str. oder – Bohnsdorfer Ch. – Mittelstr. – Dorfstr.


Das "oder" ist im Original schräg geschrieben, im Zitat habe ich es in Fettdruck gesetzt. Nur was bedeutet dieses "oder" jetzt genau? Manch einer fuhr nach Schönefeld und manch anderer nach Diepensee? Man kann daraus ableiten das man mit dem Bus AD ab 2.9.1956 nach Diepensee gelangen konnte.Na immerhin.

Wie gut passt dieses Datum "2.9.1956" eigentlich mit DHL und Diepensee zusammen?

Wenn man noch weiter zurück geht auf 1953 dann taucht eine andere Buslinie auf:
https://www.berliner-linienchronik.de/bus-1953.html

A36
Bhf. Grünau<>Schönefeld, Dorfplatz oder Diepensee
Ost
06.1951
Richterstr. – Buntzelstr. – Dorfplatz – Grünbergallee – Bohnsdorfer Ch. – Mittelstr. – Dorfstr. oder – Bohnsdorfer Ch. – Waltersdorfer Ch. – Diepenseer Str. – Kienbergstr. – Rotbergstr.


Auch hier wieder als Ziel Schönefeld oder Diepensee. Die Buslinie AD gab es damals offensichtlich noch nicht.

@etbstwr1 meinst du mit deiner Formulierung "der Zugang war von Schönefeld aus mit dem Bus über die Waltersdorfer Chaussee nach Diepensee möglich" jetzt diese ab Juni 1951 bestehende Busverbindung?
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 34
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Do 12. Nov 2020, 18:26

Das mit dem oder ist auch heute noch eine durchaus gängige Praxis. Bei uns verkehrt eine Buslinie, die auch 2 verschiedene Endhaltestellen anfährt. Hier fährt der Bus alle 10 Minuten zum S-Bahnhof, jeder 2. Bus fährt aber weiter zu einem entfernteren Ziel. So wird es auch mit Schönefeld oder Diepensee in den frühen 50er Jahren gewesen sein. Man sehe es mir nach, dass ich mich nicht daran erinnern kann, 1951 war ich 3 Jahre alt.

Der 38er Bus verkehrte in den 70er Jahren auch zu unterschiedlichen Endhaltestellen. Das lag auch daran, dass "Bohnsdorf Waldstraße" an der Berliner Stadtgrenze lag und dort in den 70ern noch Personenkontrollen durch die Volkspolizei für weiterfahrende Busse durchgeführt wurden.
An den Fahrplanaushängen war das aber leicht ablesbar. Weitaus nicht alle Busse fuhren von Grünau nach Diepensee durch und man musste ordentlich aufpassen, den letzten, passenden, zum Schichtwechsel zu erwischen!
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 64
x 18
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » Sa 14. Nov 2020, 08:34

Habe mir elaubt den Macher von www.berliner-linienchronik.de anzusprechen und sehr schnell eine Antwort erhalten. Diese Seite stellt die Chronik von 1876 bis 2020 dar und enthält Angaben zu Fahrzeugen von S-Bahn und BVG, aktuellen Regionalverkehr in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und alles rund um die Berliner Verkehrsbetriebe.
Fabian hat folgende Angaben dankenswerterweise für das Forum zur Verfügung gestellt, wg. der Formatierung als Screenshot:

sxf1.jpg


sxf2.jpg
1 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 236
x 292
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 14. Nov 2020, 23:50

Man muß nur die richtigen Leute fragen. :-)
Vielen Dank dafür an Fabian.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 64
x 18
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 15. Nov 2020, 21:37

Was sagen denn die Zeitzeugen zu diesen Angaben?
0 x

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 34
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV-Anbindung der ersten Passagierabfertigung des Flughafens Berlin-Schönefeld

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Di 17. Nov 2020, 17:43

historienquax hat geschrieben:Was sagen denn die Zeitzeugen zu diesen Angaben?


Naja, allzuviele gibt es nicht mehr, wie KMS schon geschrieben hatte! Wenn ich mich jedoch angesprochen fühle, dann sind die gelieferten Daten die Bestätigung der bisher zusammengetragenen Erinnerungen. Die Neuordnung der Linien durch den Bau der SLB 2 erfolgte erst per September 1963, als die Waltersdorfer Chaussee unterbrochen wurde. Ich hatte 1962/63 vermutet.

Aus der "Berliner Linienchronik" (die ich schon seit vielen Jahren kenne) konnte ich auch wieder in mein Gedächtnis zurückbringen, dass die Diepenseer Busse bis 1975 von der nördlichen Seite des Bahnhofs Grünau verkehrten. Da stand damals eine MINOL-Tankstelle und auch eine Filiale der Berliner Sparkasse war dort beheimatet. Rundherum um einen Parkplatz konnte der Bus dort seine Endhaltestelle/Abfahrt haben. Hatte ich total vergessen...

Ab 1975 wurde dann der kleine "Busbahnhof" mit zumindest 2 Spuren an der neu angelegten (?) Bruno-Taut-Straße auf der Südseite des Bahnhofs eröffnet.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 64
x 18
Kontaktdaten:

Re: Zentralflughafen Berlin-Schönefeld 1959

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mi 25. Nov 2020, 21:29

etbstwr1 hat geschrieben:Foto aus dem Taschenbuch "Ein Amt, ein Flughafen und elf Bahnhöfe"

Hab mir das Buch beschafft und u. a. erfahren das es noch weiteren Gleisanschluss gab von dem ich bisher noch nichts wusste. Auch nicht das es eine Art Werkeisenbahnverkehr gegeben haben soll.
0 x


Zurück zu „Deutsche Lufthansa (DDR)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste