Fluggesellschaft Svitlet

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3680
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 34
x 92
Kontaktdaten:

Fluggesellschaft Svitlet

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 13. Jan 2012, 13:02

Es gab bis 1951 unter dem Namen Svitlet (vormals Baťa) noch eine weitere Fluggesellschaft in der ČSR. Diese betrieb Charterverkehr sowie (1950) einen Linienverkehr (unter ČSA-Flugnummer) zwischen Gottwaldov (Zlín) und Prag über Olomouc, außerdem eine Lufttaxi-Linie zwischen Valašské Meziříčí und Gottwaldov (Zlín).

Zum Flugzeugpark gehörten 1950 folgende Typen (Anzahl unbekannt):
- Zlín 381 (Bü 181D Variante)
- Zlín 22 Junák (Weiterentwicklung der Zlín 381)
- Aero 45
- Cessna C-78 (Bobcat)
- Noorduyn C-64 Norseman
- Junkers Ju 52/3m (OK-ZBB, ?)
- Douglas DC-3/C-47 (OK-XBC, OK-WBA, ?)

Nachdem 1951 per Dekret die ČSA allen zivilen Luftverkehr übernahm, ging Svitlet in Agrolet auf, die später wiederum als Slov-Air ausgegründet wurde.

Das ist alles sehr lückenhaft, aber vielleicht hat noch jemand weitere Informationen zur Vervollständigung oder Korrektur.


Quellen: Svitlet-Flugplan 1950, bruchstückhafte Funde im Internet


Übrigens habe ich keine tschechische Tastatur, dafür aber wunde Fingerkuppen.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1152
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Fluggesellschaft Svitlet

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Fr 28. Mär 2014, 22:19

@ Kilo Mike Sierra:

Nach langer Zeit, melde ich mich mal wieder in diesem Forum. Da es mich zwischenzeitlich in die Kommunalpolitik verschlagen hat.

Sicherlich, meinst Du diesen Link mit alten Flugplänen der Svitlet? :

http://www.timetableimages.com/ttimages/ok5005.htm

Im Übrigen, sieht die abfotografierte Maschine in dem Link wie eine Douglas DC-2 aus.
0 x
jrjr

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5454
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 190
x 25
Kontaktdaten:

Re: Fluggesellschaft Svitlet

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 29. Mär 2014, 11:58

Nach langer Zeit, melde ich mich mal wieder in diesem Forum. Da es mich zwischenzeitlich in die Kommunalpolitik verschlagen hat.


Keine Ausrede, ich auch! :-)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3680
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 34
x 92
Kontaktdaten:

Re: Fluggesellschaft Svitlet

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 31. Mär 2014, 15:03

joschie99 hat geschrieben:Sicherlich, meinst Du diesen Link mit alten Flugplänen der Svitlet?

Ja, diesen Flugplan hatte ich zufällig bei eBay gefunden und so von der Existenz dieser Fluggesellschaft erfahren.

joschie99 hat geschrieben:Im Übrigen, sieht die abfotografierte Maschine in dem Link wie eine Douglas DC-2 aus.

Ich glaube schon, daß Svitlet da eine ihrer DC-3 fotografiert hat.
Die DC-2 hat im Vergleich zur DC-3 eine sehr "auffällige" Scheinwerfer-Installation im Rumpfbug, der Rumpf ist deutlich schmaler und sie hat Passagierfenster mit abgerundeten Ecken.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3680
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 34
x 92
Kontaktdaten:

Re: Fluggesellschaft Svitlet

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 18. Apr 2017, 22:44

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:...
Nachdem 1951 per Dekret die ČSA allen zivilen Luftverkehr übernahm, ging Svitlet in Agrolet auf, die später wiederum als Slov-Air ausgegründet wurde.
...

Die plötzliche Einstellung des nicht-staatlichen Luftverkehrs wurde als hilflose Reaktion auf die (Selbst)Entführungen von drei DC-3 der ČSA nach Erding (Bayern) am 24. März 1950 sowie einer weiteren am 30. September 1950 zur RAF Manston (Kent) verfügt.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast