Zeitungsnotiz "Freie Presse" v. 18.10.1986 - Notlandung einer TU134 d. Aeroflot

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 508
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 66
x 54
Kontaktdaten:

Zeitungsnotiz "Freie Presse" v. 18.10.1986 - Notlandung einer TU134 d. Aeroflot

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 4. Okt 2017, 21:59

Sicherlich für den einen oder anderen von Interesse.
Gefunden in einer alten Augabe der Freien Presse vom 18.10.1986

Müsste sich um die Tu-134AK mit der Kennung CCCP-65120 - Aeroflot - Flug SU2306 (Wikipedia) handeln.

scan0002.jpg
scan0002.jpg (222.46 KiB) 1136 mal betrachtet
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3973
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 44
x 134
Kontaktdaten:

Re: Zeitungsnotiz "Freie Presse" v. 18.10.1986 - Notlandung einer TU134 d. Aeroflot

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 5. Okt 2017, 09:15

Das Feuer soll von einer Kettensäge mit gefülltem Benzintank im Passagiergepäck ausgegangen sein. Der Kapitän "vertrödelte" vier wertvolle Minuten, bevor er sich zur Umkehr entschloß, was sofort eine Verzögerung der Landung auf dem Startflughafen um acht Minuten bewirkt. Als bei Regen und tiefhängenden Wolken kein geeignetes Feld zur Außenlandung gefunden werden konnte, mußte das Flugzeug im Wald "gelandet" werden.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste