Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Sa 20. Okt 2012, 21:05

Laut diesem Bericht aus dem Spiegel Nr. 15/1984 wurde das jugoslawische Ljubiljana auch von SXF aus angeflogen.:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13508521.html

Nur geht nicht daraus hervor, ob es nur einzelne Flüge über einem kurzen Zeitraum waren? Und welcher Fluggesellschaft die Route geflogen ist, INTERFLUG oder JAT? ;)
0 x
jrjr

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 21. Okt 2012, 11:01

Für IF waren das Sonderflüge,
in der Gegend gab es Kuren für Kinder .... (?)
0 x
Anfang sky
Endeground

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » So 21. Okt 2012, 11:07

Flieger Bernd hat geschrieben:Für IF waren das Sonderflüge,
in der Gegend gab es Kuren für Kinder .... (?)



Also wurden die Flüge auch nur sehr selten abgewickelt?!;)
0 x
jrjr

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 2
x 7
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon старый мешок » So 21. Okt 2012, 11:43

Wenn meine trüben Gedanken mich nicht täuschen, kam öfter mal Inex-Adria Aviopromet aus Ljubljana mit DC-9 und ganz ganz ganz früher mit DC-6 nach SXF. Ob diese Flüge für Ossi-Paxe oder Wessi-Berliner waren...??? Ist halt schon lange her. Waren aber alles Charterflüge.
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 21. Okt 2012, 17:12

joschie99 hat geschrieben:Also wurden die Flüge auch nur sehr selten abgewickelt?!;)

Ja, wie auch старый мешок schreibt - Charter.
An die DC-9 kann ich mich auch erinnern .... "Aviogenex" (?)
Ich war nie dort, Dinar war schon etwas besseres als eine "Ostwährung" Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » So 21. Okt 2012, 17:17

Jugoslawien wurde sicherlich auch für die Interflug-Besatzungen, wie ein westliches Land behandelt?

Ergo, dass nicht jeder hinfliegen durfte...
0 x
jrjr

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 2
x 7
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon старый мешок » So 21. Okt 2012, 17:45

Flieger Bernd hat geschrieben: An die DC-9 kann ich mich auch erinnern .... "Aviogenex" (?)]

Aviogenex hatte zur damaligen Zeit nur Tu-134 (RN) und später TU-134A im Einsatz und flog Charter für West-Berliner Reiseveranstalter von BER nach Jugoslawien. Zum Schluss sah man dann einige male auch B727-200. Angeflogen wurden meist Dubrovnik, Split, Pula und Rijeka.
0 x

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » So 21. Okt 2012, 17:52

старый мешок hat geschrieben:
Flieger Bernd hat geschrieben: An die DC-9 kann ich mich auch erinnern .... "Aviogenex" (?)]

Aviogenex hatte zur damaligen Zeit nur Tu-134 (RN) und später TU-134A im Einsatz und flog Charter für West-Berliner Reiseveranstalter von BER nach Jugoslawien. Zum Schluss sah man dann einige male auch B727-200. Angeflogen wurden meist Dubrovnik, Split, Pula und Rijeka.



Im Gegensatz zur staatlichen JAT (Jugoslovenski Aerotransport). Welche zu dieser Zeit bereits vollständig auf westl. Muster (DC9, DC 10, MD80 etc. pp.) setzte...
0 x
jrjr

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 2
x 7
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon старый мешок » So 21. Okt 2012, 18:19

joschie99 hat geschrieben: Im Gegensatz zur staatlichen JAT (Jugoslovenski Aerotransport). Welche zu dieser Zeit bereits vollständig auf westl. Muster (DC9, DC 10, MD80 etc. pp.) setzte...

Jepp. Wobei JAT eigentlich immer auf westliches Fluggerät gesetzt hatte. Ausnahme ist die IL-14, die in den Anfangszeiten der JAT kurz geflogen wurde. Nach BER kam JAT zu Beginn mit DC-3 und dann mit Caravelle, die später von der DC-9 abgelöst wurde. Im Sommer sah man auch öfter als DC-9 Ersatz die B727-200. Auf Sonderflügen war auch mal ne B707 da. Ende der 80er dann ATR und B737 linienmäßig.
Interessant waren die Tu-134 der Aviogenex, da es normale Tu-134 mit Pappnase waren. ....Aber nun geht das Thema Ljubljana verloren......
0 x

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Wurde Ljubiljana auch angeflogen?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » So 21. Okt 2012, 18:31

Hier kurz eine Nebenbemerkung off-topic:

Bislang dachte ich immer die IL-14 der frühen Jahre bei JAT waren eigentlich Regierungsflieger der JNA? So hatte doch zum Beispiel Tito lange Zeit, seine wenigen Auslandsflugreisen (er hatte wohl Flugangst und benutzte lieber seine Yacht) mit einer solchen gemacht...
0 x
jrjr


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast