Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Fr 6. Feb 2009, 14:25

Hallo,

hab mal einige Fragen bezüglich der AEROCARIBBEAN:

Wann in etwa wurde diese Fluggesellschaft gegründet?
Welchem Zweck diente diese Fluggesellschaft- nur Charter & Tourismus o.a.a. Bereiche des Lufttransports?
War/Ist diese Flugesellschaft ein eigenständiges Unternehmen oder unter dem Dach der CUBANA- zumindest ursprünglich?
Hat sich auch mal ein Flieger dieser Fluggesellschaft zur Vorwendezeit in der DDR blicken lassen?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5591
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 275
x 36
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 6. Feb 2009, 15:10

Gute Frage, wo Du Dich allerdings selbst bemühen must:

Allgemeines bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aerocaribbean

Die Webpräsenz:
http://www.aerocaribbean.cu/default_eng.asp

Übrigens betrieb Aerocarribian bis in die 1990er jahre eine IL-14M mi Radarnase! Aktiell fliegen dort auch zwei IL-18 aus Beständen der Interflug.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 7. Feb 2009, 13:28

Du meinst wohl die IL-14M "CU-T925"!?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5591
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 275
x 36
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 7. Feb 2009, 13:34

CU-T925


Genau!
Dateianhänge
CU-T925_IL-14P_Aerocaribbean_W-Bergemann_Bild-1_Web.jpg
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 7. Feb 2009, 13:36

Jenau die iss dit- wurde sojar nochmal in den 90er "Umlakiert" ... in Schneeweis :roll:
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5591
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 275
x 36
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 7. Feb 2009, 13:38

Gab wohl einige dieser modernisierten Vögle, vor allem bei der Polar-Luftflotte.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 28. Feb 2009, 15:10

Flottenstärke bis 1991 mindestens!:

3 Bristol 175 Britania
1 Iljuschin 14M
1 Iljuschin 18D
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5591
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 275
x 36
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 28. Feb 2009, 16:57

Derzeit Garantiert: Zwei IL-18Gr aus Interflug/Berline Beständen.
Die CU-C1515 wurde hier 2005 in Caracas abgelichtet.


CU-C1515_Aerocarribian_IL-18_Bild-1_18112005_Alvara-Soto-M_Web.jpg
Das Kennzeichen LZ-AZZ trug die Maschine bei Air Zory, wobei im Wetlease für die Lufthansa-West geflogen wurde.
CU-C1515_Aerocarribian_IL-18_Caracas-18112005_Alvaro-Soto_Bild-3_Web.jpg
Als D-AOAS flog die Maschine bei Berline,
CU-C1515_Aerocarribian_IL-18_Caracas-18112005_Alvaro-Soto_Bild-5_Web.jpg
Als DM-STM und DDR-STM flog diese IL-18 bei TG-44 und Interflug.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 28. Feb 2009, 18:59

Gegründet wurde die bis heute 100% im Staatsbesitz befindene AEROCARIBBEAN am 02.Dezember 1982 Hauptaufgabengebiet ist damals wie heute der Regional-, Innland-, Charter- und Frachtverkehr in Eigenregie aber auch im Auftrag der CUBANA. Auch auf Flughäfen in Europa war AEROCARIBBEAN in den 80er & 90er Jahren zu Gast u.a. in Madrid, London und Prag.

Zweilettercode: 7L
Dreilettercode früher: AEG
Dreilettercode aktuell: CRN
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4050
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 55
x 157
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur kubanischen AEROCARIBBEAN

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 1. Mär 2009, 11:38

Bei Aerocaribbean ist mit der CU-C1515 (vormals DM-STM) nur noch eine ex-INTERFLUG Il-18 in Betrieb.
Die CU-T1532 (vormals DM-STO) steht nach wie vor ungenutzt auf dem Flughafen von Holguin herum.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast