Fragen zum Flughafen Ulan Bator

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Fragen zum Flughafen Ulan Bator

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 7. Feb 2009, 13:11

Hallo,

liege ich richtig mit der Annahme das im Falle einer witterungs- oder technischbedingten Sperrung des mongolischen Haupstadtflughafens der Flughafen Ulan-Ude in Bashkirien/Russland als Ausweichlandeplatz dient(e)?
0 x

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1161
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Flughafen Ulan Bator

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Sa 7. Feb 2009, 16:18

sadowa hat geschrieben:Hallo,

liege ich richtig mit der Annahme das im Falle einer witterungs- oder technischbedingten Sperrung des mongolischen Haupstadtflughafens der Flughafen Ulan-Ude in Bashkirien/Russland als Ausweichlandeplatz dient(e)?


War Ulan-Ude nicht eine sog. "gesperrte Stadt" für Ausländer? Liege ich damit richtig? Sprich sie war nur für Sowjetbürger zugänglich.
0 x
jrjr

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Flughafen Ulan Bator

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 7. Feb 2009, 17:24

Defenitiv nicht- die Patentante meiner Schwester war Anfang der 80er Jahre privat in Bashkirien auf dem Weg in die/aus der Mongolei (mit MIAT AN-24 und/oder AN-26!)und mein damalieger Chef hat als DDR-Bürger anfang/mitte der 70erJahre neben Moskau auch in Ulan Ude an der dortigen Universität russische Geschichte studiert.
0 x

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1161
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Flughafen Ulan Bator

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Sa 7. Feb 2009, 18:52

sadowa hat geschrieben:Defenitiv nicht- die Patentante meiner Schwester war Anfang der 80er Jahre privat in Bashkirien auf dem Weg in die/aus der Mongolei (mit MIAT AN-24 und/oder AN-26!)und mein damalieger Chef hat als DDR-Bürger anfang/mitte der 70erJahre neben Moskau auch in Ulan Ude an der dortigen Universität russische Geschichte studiert.



Ich hatte ja meinen Eintrag auch mit einem Fragezeichen versehen. Weil ich unsicher war! 8-)
0 x
jrjr


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast