Anzahl der Flugüberwachungszentralen in Jugoslawien

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Anzahl der Flugüberwachungszentralen in Jugoslawien

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Do 12. Feb 2009, 21:50

Wieviel Überwachungszentralen für den zivilen Luftverkehr hat es in Jugoslawien gegeben? Nur eine Einzige oder mehrere wie zum Beispiel in der CSSR. (Prag und Bratislava)

War wenn es mehrere solcher Einrichtungen gab nur je Eine in Belgrad und in Zagreb. Oder hat es auch in den anderen Hauptstädten der damaligen Teilrepubliken welche gegeben? Also auch noch in Ljubiliana, Sarajewo, Podgorica, (damals: Titograd) und Skopie.
0 x
jrjr

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Anzahl der Flugüberwachungszentralen in Jugoslawien

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 18. Feb 2009, 12:22

Im ehemaligen Jugoslawien gab es zwei Flugsicherungsbezirke (FIR) mit eigenen Flugleitzentren (ACC): Belgrad (LYBA) und Zagreb (LYZB).

LYBA und LYZB sind die ICAO-Codes dieser Flugsicherungsstellen.

ACC - Area Control Center
FIR - Flight Information Region


Es sind nicht nur Flughäfen, die einen vierbuchstabigen ICAO-Code haben.
Diese Codes können übrigens bis auf acht Buchstaben ausgeweitet werden und dann sogar einzelne Arbeitsplätze bei der Flugsicherung adressieren.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Anzahl der Flugüberwachungszentralen in Jugoslawien

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mi 18. Feb 2009, 18:47

Also gab es in den anderen Hauptstädten der damaligen Teilrepubliken, keine sepparaten Flugsicherheitszentralen. Wie ich feststellen kann.
0 x
jrjr

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Anzahl der Flugüberwachungszentralen in Jugoslawien

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 19. Feb 2009, 10:21

Es kommt darauf an, was wir unter einer "Flugsicherheitszentrale" verstehen wollen.

Die ACC-Dienststellen LYBA und LYZB waren Flugleitzentren, die für die für die Flugverkehrslenkung (hier Überflüge, Steig- und Sinkflüge) sowie den Such- und Rettungsdienst in ihren Flugsicherungsbezirken zuständig waren. Streckenkontrolle ist eine hierfür oft verwendete Bezeichnung.

An den einzelnen Verkehrsflughäfen gab und gibt es darüber hinaus noch lokale Flugsicherungsstellen wie Tower und APP, die den Flugverkehr im Nahbereich abwickeln. Diese organisatorische und technische Aufgabenteilung ist weltweit üblich. In manchen Ländern werden allerdings andere Bezeichnungen dafür verwendet (z.B. in den USA).

ACC - Area Control Center (entspricht TRACON in den USA)
ATCC - Air Traffic Control Center (entspricht ARTCC in den USA)
ARTCC - Air Route Traffic Control Center
TRACON - Terminal Radar Control
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste