Flugzeugproduktionsstandorte im RGW-Raum

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugproduktionsstandorte im RGW-Raum

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 17. Mai 2010, 20:12

Ähnliche Dinge sind bei den TU-134U-BL bekannt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugproduktionsstandorte im RGW-Raum

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 17. Mai 2010, 20:26

Die Wahrheit liegt wieder einmal in der Mitte.
In dem Il-18 Buch von Gordon und Komissarow wird das Il-22 Numerierungssystem ausführlich beschrieben - und wer in Kiew Luftfahrt studiert hat, versteht es vielleicht irgendwann.
Im Falle der Il-22M wurden zwecks "Spionverwirrung" Veränderungen an den Konstruktionsnummern der Flugzeuge vorgenommen, nicht jedoch an den Seriennummern, die Bestandteil der Konstruktionsnummer sind. So wurde der Herstellercode von 039 auf 296 verändert, obwohl der Herstellungsort derselbe wie bisher war.
Mindestens sechs Il-22M sind aus Il-18D konvertiert worden. Bei ihnen wurden die ersten fünf Ziffern der alten Il-18D Konstruktionsnummer durch 29640 ersetzt, während die Seriennummer, d.h. die letzten fünf Ziffern, erhalten blieb. Somit ist eine "ungestörte" Laufzeitverfolgung möglich gewesen.
Eine der Il-22M ist versehentlich falsch numeriert worden, so daß die Nummer später korrigiert wurde. Vielleicht ist das der Fall gewesen, von dem Henning gehört hat.

Das Thema Il-22 ist ja das reinste Glatteis. Bloß schnell weg hier...
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugproduktionsstandorte im RGW-Raum

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 17. Mai 2010, 20:39

Ja, es ist verwirrend. Dann gibts ja auch noch die IL-24, die auf der IL-20M beruht :-)
Aber hier gibts/gabs nur zwei Exemplare.

Wenn ihr derartige Flieger seht, bitte ich um Fotos.


...Sollten wir das nicht in einem eigenen Thread verschieben?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3903
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugproduktionsstandorte im RGW-Raum

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 17. Mai 2010, 20:44

Ja, ich werde das Il-22 Nummernspiel einmal abschneiden und in ein neues Thema verwandeln.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Herstellungsbetriebe für die TU-154

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 19. Feb 2013, 12:14

TU-154 Prototypen:
Moskauer Maschinenbaufabrik Nr. 156 "Opit" (Tupolew)
Es wurden zwei Prototypen hergestellt. 1x Prototyp für die Flugerprobung, 1x Bruchzelle;

TU-154 Serienfertigung (vorgesehen):
Moskauer Maschinenbaubetrieb Nr. 30 "Banner der Arbeit" am Flugplatz Moskau-Chodynka (heute Teil der Firma KAPO),
Zunächst war dieser Hersteller für die Produktion der TU-154 vorgsehen, aufgrund der für die TU-154 zu kurzen Start-und-Landebahn wurde die TU-154 Produktion jedoch nach Kubischew (Heute: Samara) an das Staatliche Flugzeugfabrik Nr.18 vergeben.

TU-154 Serienfertigung :
Staatliche Flugzeugfabrik Nr.18 in Kuibyschew (heute: Samara). Die Firma heisst heute AVIAKOR Samara.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast