Die bulgarische Hemus Air

Was lief bei den Fluggesellschaften östlich der Elbe? Immerhin waren sie Partner der Interflug und gehören zum Thema dazu.
Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Die bulgarische Hemus Air

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Fr 27. Feb 2009, 15:40

Vorab eine wichtige Information:

Auf nahezu allen erdenklichen Internetseiten wird das Gründungsjahr der HEMUS AIR mit 1991 angegeben auch wird behauptet das der Bulgarische Staat mit der Gründung dieser Fluggesellschaft ein Konkurenten zur damaliegen BALKAN schaffen wollte!

Dem ist aber nicht so, die Gründung soll 1986 gewesen sein als Teilbetrieb der BALKAN BULGARIAN AIRLINES und schon ab spätestens 1988 Flugzeuge von HEMUS AIR in Eigenregie betrieben wurden, Postkarten, Bilder und kurze Berichte mit Datumsangaben belegen es und wiedersprechen der weit verbreiteten Aussage der Gründung von 1991!
Die ursprünglich Hauptaufgaben der HEMUS AIR waren Kran-, Agrar-, Erkundungs-, Foto- und Bedarfsflüge!

Zweilettercode: DU
Dreilettercode: HMS

Flottenbestand von 1988 bis 1991, alle Angaben sind die Mindestanzahl die Flotte in diesem Zeitraum!:

1 AN-30 LZ-AEG
3 L-410UVP-E1 LZ-LSA, LZ-LSB und LZ-LSC
1 MI-8 LZ-CAJ vermietet an INTERFLUG an Betriebsteil Waldflug des Betriebes Agrarflug
2 TU-134A-3 LZ-TUL & LZ TUN gemietet von BALKAN
2 TU-134A-3 CCCP-65730 & CCCP-65875 gemietet von AEROFLOT
1 YAK-40 LZ-DOF
1 YAK-40 LZ-DOM gemietet von BALKAN
4 YAK-40K CCCP-87214, CCCP-87217, CCCP-87434 und 88214 gemietet von AEROFLOT

Wenn was fehlen sollte- bitte ergänzen, vielen Dank!

Letztes Update am 01.03.2009
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3963
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: Die bulgarische Hemus Air

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 27. Feb 2009, 16:29

Die Hemus Air wurde schon 1986 gegründet und war vorher ein Teilbetrieb der BALKAN.
Stand das nicht sogar in der Flieger Revue?
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Die bulgarische Hemus Air

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Fr 27. Feb 2009, 20:12

Siehste so ist es, wenn man(n) sich ernsthaft mit Dinge auseinander setzen tut werden Tatsachen geschaffen. Danke KMS für den Hinweis der 1 post wurde schon geupdated!

p.s. Wer hat die besagte Flieger Revue & kann mehr Angaben zur HEMUS AIR machen?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: Die bulgarische Hemus Air

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 27. Feb 2009, 22:22

Sehr wahrscheinlich wurde der Spezialsektor Hubschrauber der Hemus Air zur Heli Air. Zumindest operierte diese Firma mit Luftfahrzeugen aus Hemus-Air Beständen. So wurden auch zwei Mi-8PS an die Hummingbird Helicopters LLC verleast (Wetlease) und wurden auf den Malediven eingesetzt. Offenbar gab es dabei auch einen heftigen Absturz.
LC-CAD_LC-CAP_Mi-8PS_Hemus_Bild-1_M-Wettig_W.jpg
MiL Mi-8PS sind ursprünglich Passagierhubschrauber mit einer Salon-Ausstattung, neudeutsch als VIP-Ausrüstung bezeichnetn
.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Zivile Luftfahrt in den RGW-Staaten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast