War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Im Ostblock-Verteidigungsbündnis gabs mehr als Sowjetarmee und NVA.
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5481
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 196
x 25
Kontaktdaten:

War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 9. Apr 2012, 16:37

Der Zwillingsbruder des früheren Staatspräsidenten Lech Kaczynski glaubt, das der Absturz der Regierungsmaschine bei Smolensk ein Anschlag gewesen sein könnte!

Das meldet N-TV:
Kaczynski glaubt an Anschlag
Im Mai 2010 kommen bei einem Flugzeugunglück 96 polnische Staatsbürger ums Leben. Unter ihnen der damalige Staatspräsident Lech Kaczynski und weitere Vertreter der politischen und militärischen Elite des Landes. Kurz nach dem Unglück machen Verschwörungs- und Anschlagstheorien die Runde. Jetzt legt der Bruder des verstorbenen Präsidenten nach.


Bitte hier weiterlesen:
http://www.n-tv.de/politik/Kaczynski-gl ... 80766.html
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3723
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 36
x 96
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschl

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 9. Apr 2012, 17:12

Es fällt ihm wahrscheinlich schwer zu akzeptieren, daß es ein "gewöhnlicher" Unfall gewesen ist, der durch eine Häufung von menschlichen Fehlern bei der Flugplanung und -durchführung verursacht worden ist.
Vielleicht versucht er auch, nachträglich weiteres politisches Kapital aus dieser Erklärungsvariante zu schlagen.

Für die Presse ist so eine Äußerung selbstverständlich ein gefundenes Fressen und natürlich wird wieder der inflationär um sich greifende Deppenbegriff von der Konspirationstheorie bemüht.
Es soll ja schon einige "Konspirationstheorien" gegeben haben, die sich später als zutreffend oder sogar noch als untertrieben herausgestellt haben. In diesem Fall halte ich das allerdings für extrem unwahrscheinlich.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5481
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 196
x 25
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschl

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 9. Apr 2012, 17:16

Ich glaube auch nicht daran. Zumal die Kaczynski-Brüder sowieso immer etwas, sagen wir "schwierig" waren. Zudem ist Polen nun nicht die strategisch wichtige Schlüsselmacht, wo in meinen Augen Sinn machen würde, derartige Dinge zu tun.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 2
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschl

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mo 9. Apr 2012, 18:22

irgendwann, irgendwo ware der Sprechverkehr im Internet zu finden ...
soweit mein kleines Russisch noch reichte - es war der Nebel
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5481
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 196
x 25
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 11. Apr 2017, 11:18

Man hat die These vom Anschlag wieder aufgenommen, meldet das Online-Portal von N-TV (Bitte Klicken!)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1695
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 39
x 139
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 11. Apr 2017, 14:37

EA-Henning hat geschrieben:Man hat die These vom Anschlag wieder aufgenommen, meldet das Online-Portal von N-TV (Bitte Klicken!)

Kaczynski kann es nicht lassen - das hier ist schlicht politisches Schlachtkapital, wenn jegliche hirnmäßige Einsichten in Untersuchungsergebnisse verweigert werden.
Diese rechtskonservativen P. gehen mir dermaßen auf die N ... . Auch wenn es unsachlich ist - das muß mal raus.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3723
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 36
x 96
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 11. Apr 2017, 14:42

Guten Morgen, n-tv!
Was Ihr da als News (Nachricht) verkauft, ist nun aber alles andere als neu. Die Smolensk-Konferenzen sind Euch wohl komplett entgangen.
Die "neuen Indizien" sind ungefähr sieben Jahre alt.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5481
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 196
x 25
Kontaktdaten:

Re: War Absturz der polnischen Regierungsmaschine ein Anschlag?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 11. Apr 2017, 16:37

...Sommerloch....
Durch die globale Erderwärmung kommt das immer früher.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Militär-Luftfahrt in den Staaten des Warschauer Vertrages“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast