Kosmodrom Wostotschny

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 28
x 114
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 5. Mai 2017, 22:02

Nochmal zu den Tagen der Raumfahrt

Vom 27. zum 28. April fand in Blagoweschtschensk und auf seinem Kosmodrom Wostotschny das Nationale Jugend- Festival bereits zum dritten Mal statt.
Tade der Raumfahrt (2).png
Tade der Raumfahrt (2).png (456.23 KiB) 90 mal betrachtet
Q.: https://vk.com/roscosmos?z=photo-303153 ... 9_00%2Frev

Dieses Event ist dem russischen Raumfahrtprogramm gewidmet und wurde von mehr als 700 Schülerinnen und Schülern und Studierenden aus ganz Rußland besucht.
Sowie zum ersten Mal die Tage des Roskosmos mit der Amur State University in der Stadt Ziolkowski, wie aus dem Artikel von Roskosmos hervorgeht.
Ein faszinierendes Programm, das an Vielseitigkeit für alle nichts zu wünschen übrig läßt.

Fazit: Neue Generationen an das Raumfahrtprogramm heranzuführen ist die unabdingbare Aufgabe und - man ist Mitten Drin.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 28
x 114
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Mai 2017, 15:44

Im Rahmen der derzeit laufenden 17. Ausschreibung der sowjetisch/russischen Raumfahrtgeschichte zum Kosmonauten-Beruf,

die noch bis zum Juli offen ist, haben sich bis jetzt ~ 200 Frauen und Männer beworben. Wie schon geschrieben, war die Vorgabe, 25 ... 35 Jahre Lebensalter und Ing.-Techn./Wiss. Berufsbild.
Sechs bis acht Kandidaten werden benötigt, um für die kommenden Aufgaben gerüstet zu sein.
Da die Ausbildung bis zu 7 Jahre umfasst mit anschließendem 2-Jährigen Besatzungstraining, denke ich, das man eher zum vorderen Alter tendieren wird.
Der besondere Anreiz besteht im Flug mir dem neuen Raumschiff "Federazija", dem Flug zur ISS und dem Flug zum Mond (um- oder auf).
Es sind in letzter Zeit viele Kosmonauten aus gesundheitlichen und anderen Gründen aus dem Korps ausgeschieden.
Die letzte Ausschreibung war übrigens im Jahr 2012.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast