Träger (Systeme)

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 14. Jun 2019, 18:42

Noch einen Splitter aus der "End-Vorbereitung" der Spektr-RG Mission, die doch deutliche Aufmerksamkeit erfährt

Gestern erfolgte im Anschluß nach präzisen Testabläufen mittels eines Trainingskomplexes, wie ich es verstand, die Verladung des "scharfen" Träger/Flugkomplexes auf den Transport- Aufrichtwagen durch die Roskosmos Spezialisten - Bild hier nach Abschluß der Thermo-Reinraum-Verkleidung des gesamten Orbital-Kopfteiles.

4641245727.jpg
Gewidmet Prof. Tschelomeji, 105 Jahre
3905954819.jpg
Quelle + die Bildstrecke in Rosk. VK https://www.roscosmos.ru/26443/

ff
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 14. Jun 2019, 19:04

Heute am 14. Juni das RollOut des Komplexes (wie immer auch für die Freunde des Thüringer Verkehrsforums >grins< )

vcGJmjacQk8.jpg
vMGZYOzCyQY.jpg
JWsEHnY_BBU.jpg
... und steht...
4NvMF6SEnCs.jpg
Das ganze Album mit technischen Einblicken bei Rosk. VK https://vk.com/roscosmos?z=album-30315369_264052886
( Пуск запланирован в 15:17 мск 21 июня)

Bis dahin sind am Startplatz noch alle Spezialisten mit der unmittelbaren Vorbereitung vollauf beschäftigt
7f2wg-4105I.jpg
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) Röntgenteleskop "Spektr-RG"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 19. Jun 2019, 22:57

So der Plan http://online.roscosmos.ru/ zur online Übertragung von Tsenki (MESZ = MOZ -1 )

Spekr-RG online.png


Nach Tass https://tass.ru/kosmos/6575780 gibt es eine Startverzögerung auf einen Reservetermin, vorläufig aber erstmal auf den 22. 06., 14:17 MESZ
Als Grund wurde eine Anomalie bei der Nutzlast festgestellt (wohl eine entladene Batterie), was u.U. eine Prozessrückführung erforderlich machen würde. Endgültig wird 6 Stunden vor dem Start entschieden.
Das nächste Zeitfenster öffnete sich am 12. / 13. Juli
Der Reservetermin 12. Juli wurde lt. Interfax.ru bestätigt
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 11. Jul 2019, 00:54

(Etwas) überraschender Weise wurde heute gestern auf dem Kosmodrom Plessezk (Gebiet Archangelsk) eine "Sojus 2.1w" mit 4 Satelliten für das Verteidigungsministerium gestartet https://twitter.com/tvrussia1?ref_src=t ... -rakete%2F

Der Träger 2.1w ist eine modifizierte Variante der "Sojus 2.1b" für leichtere Nutzlasten bis 2,8 t auf einer "Wolga"-Oberstufe (Beschleunigungsblock), die auf der zweiten Stufe des Trägers integriert ist. https://ria.ru/20190710/1556401871.html
(Erststart 2015)

Der Flug verlief normal, 20:22 Uhr MOZ erfolgte die Trennung der Oberstufe vom Träger, der Transfer auf die Zielbahnen der Satelliten sollte mehrere Stunden dauern.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) Röntgenteleskop "Spektr-RG"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 12. Jul 2019, 00:09

Das Röntgenteleskop "Spektr-RG" ist schon eine heiße Nummer
bluemchen hat geschrieben:Das nächste Zeitfenster öffnete sich am 12. / 13. Juli Der Reservetermin 12. Juli wurde lt. Interfax.ru bestätigt
Soweit so gut - es ist vermutlich ein sehr optimistischer Ausblick

Bei den Pre-Launch Arbeiten ergab sich wohl ein weiteres Problem mit den Bodenanlagen, der 13. Juli wurde genannt https://ria.ru/20190711/1556408254.html
https://www.facebook.com/Roscosmos/phot ... =3&theater
Wir werden sehen, ob es gar nicht sehr viel später werden wird
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) Röntgenteleskop "Spektr-RG"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 13. Jul 2019, 11:35

Die Entscheidung der Kommissionen ist gefallen - Start genehmigt - heute wird die wertvolle Fracht abheben

Der Start der Proton-M Trägerrakete mit dem DM-03-Booster und dem neuen Spectrum-RG Orbital-Observatorium ist für den 13. Juli um 15:31 Uhr Moskauer Zeit geplant. Seine Hauptaufgabe ist es, das Universum im Röntgenbereich elektromagnetischer Strahlung zu untersuchen, eine "Karte" des sichtbaren Universums zu erstellen, auf der alle recht großen Galaxienhaufen markiert werden.

https://www.roscosmos.ru/26562/

Der Livestream
http://online.roscosmos.ru/ / https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk

«Онлайн трансляции». Начало в 14:30 мск 13 июля - also 13:30 Uhr Beginn der Übertragung, 14:31 Uhr MESZ Start

Es wird kräftiges Daumendrücken angesagt sein
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 13. Jul 2019, 14:30

Also noch einmal: Kollektives Daumendrücken!

Anatoly Zak @RussianSpaceWeb
hat freundlicher Weise das beabsichtigte Flugprofil ins Netz gestellt:
D_WUxaiXsAAGuA-.jpg
D_WUxaiXsAAGuA-.jpg (57.94 KiB) 1427 mal betrachtet


Der Stream läuft …

Start pünktlich und wie ein Schweizer Uhrwerk :-)
D_WxAPrXkAA3J-L.jpg
Die Startstufe verfeuert 421,65 t Treibstoff zum Aufstieg in die Stratosphäre
D_WxLUsXkAABoY5.jpg
Brennschluß 1. St.
D_WxfBcXUAECdQ8.jpg
Separation 2. St.
D_WyS9iX4AA2ezy.jpg
Brennschluß 3. St. und Separation
D_WzP6fWsAE859X.jpg
Die Orbitaleinheit mit dem Block "DM" ist freigesetzt - 1. Zündung des "DM" Marschtriebwerkes
D_W0GOCXYAYPrCZ.jpg

GRATULATION AN ROSKOSMOS >sup<

Als Ergänzung zum Flugschema die bodenständigen Bahnverfolgungsstationen
D_WsGoSW4AExt1R.jpg
D_WsGoSW4AExt1R.jpg (130.54 KiB) 1424 mal betrachtet
Quelle: https://twitter.com/RussianSpaceWeb / https://twitter.com/RussianSpaceWeb/sta ... 5047707648
Nun wird es noch eine ganze Weile dauern bis zum Zielorbit im L-2 Punkt

Und dann sind die astronomischen Wissenschaften dran …
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 14. Jul 2019, 22:53

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Gestern um 14:09 ·

Das DLR & Max-Planck-Gesellschaft #eROSITA-Team ist am Startplatz der Proton-Rakete in #Baikonur. Es sieht so aus, als würde das Röntgenteleskop gleich, um 14:31 Uhr, endlich aus #Kasachstan starten können. Daumen drücken! Livestream und Countdown der Kollegen von Roscosmos.

+++ Update +++
#eROSITA wurde erfolgreich von der Oberstufe getrennt - alle Systeme funktionieren. :-) Glückwünsche und Dank an #Roscosmos! +++

Ich füge diese Glückwünsche ein in Anbetracht des langen und steinigen Weges, den diese deutsch-russische Mission bewältigt hat
- im Beitrag von Frank Wunderlich-Pfeiffer im Golem https://www.golem.de/news/weltraumforsc ... 42540.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
---> 3 Monate wird es dauern, bis das Teleskop seinen Zielorbit um den Ort "L-2" Sonne-Erde erreicht haben wird
---> danach Kalibrierung und Tests
---> 4 Jahre Scan des gesamten Himmels im Bereich bis 11 keV
---> 2,5 Jahre Beobachtung ausgewählter Objekte / Regionen bis 30 keV harter Röntgenstrahlung


# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 7. Aug 2019, 00:57

Letzte Nacht (05./06.08.) wurde in Baikonur (bei sehr dünner Nachrichtenlage) der 4. und letzte Nachrichtensatellit "Blagovest 14L" auf dem schweren Träger Proton-M / mit Breeze-M Oberstufe in den Orbit befördert.
https://www.aex.ru/news/2019/8/6/200452/ , https://vk-smi.ru/technology/161906 , …

Der Start erfolgte 00:56 Uhr MOZ auf der Rampe PU 24 / Startplatz 81 und verlief erfolgreich in allen Phasen. Blagovest im Zielorbit wurde traditionell in "Kosmos", in dem Fall 2539 umbenannt. Der Auftrag erfolgte im Interesse des Verteidigungsministeriums.

Ich erwähne es, da (Blagovest siehe auch weiter oben) der letzte Proton-Start im Interesse der Verteidigungsminsteriums in Baikonur war.
(- Die Proton startet hier auf den Zwillingsrampen PU23 + 24 des Startplatzes 81, das sind die einzigen!) Und sie hat sich wieder als zuverlässiger Träger etabliert.
Die militärische Abteilung wird aber künftig nach Plessetzk verlegt, dort stehen die modernen Sojus / Angara Komplexe bereit.

Gleichzeitig wurde bekannt - vlt. gibt es den einen od. anderen Leser mit Kenntnis der Branche - daß der Voskhod Raketen- und Weltraumkomplex in Kapustin Yar (Krautfeld) bis Ende 2020 geschlossen / demontiert wird. Hier wurden 1961 … 2008 die Trägerraketen Cosmos-3M und K65M-R insgesamt 101 mal gestartet. https://topwar.ru/160934-minoborony-zak ... onura.html

- Die Demontage von Komplexen (bisher zumindest) ist etwas ungewöhnlich, diese Arbeit hat sich keiner gemacht, da immer genügend Raum zur Verfügung stand für Neueres.
Das (aktive) Testgelände Kapustin Yar ist einer der Orte, die auf keiner Karte verzeichnet waren, hier wurde alles getestet, was reaktiv flog. Hier steht auch W.v.Brauns Aggregat 4 (V-1) , was natürlich nie publiziert war. (Es war seinerzeit der Platz der deutschen Raketenspezialisten - aber das nur als Randbemerkung).
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Träger / L-1011 "Stargazer"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 27. Sep 2019, 22:31

bluemchen hat geschrieben:ICON (Ionospheric Connection Explorer) auf Pegasus XL von L-1011 "Stargazer"
bluemchen hat geschrieben:Es wird weiter geschoben
am Termin ...
… Wenn es nicht so ein -gerade optisch- sehenswertes Gespann wäre, könnte es mir egal sein. Auf diese Inszenierung warte ich aber.
R.
Anm. : Nach https://blogs.nasa.gov/icon/2018/11/16/ ... -analysis/
wird man Anfang nächster Woche nach VAFB zurück fliegen, um dort die Daten vom 07. Nov. weiter zu analysieren. Ein neuer Starttermin ist offen, vermutlich aber wieder von CCAFB.

Das Thema ist nicht vergessen,
es geht leider immer noch nicht voran. Die Ursache der Anomalie in den Daten konnte anscheinend immer noch nicht eingegrenzt werden.
Der Starttermin ist in das 2. Quartal verschoben worden, es sind doch größere Probleme allem Anschein nach zu bewältigen.

EInen Artikel dazu im SN https://spacenews.com/pegasus-woes-cont ... a-mission/

(Hoffen wir, daß bis dahin die Betriebserlaubnis der L-1011 nicht abläuft … >grins< )

Für die Freunde der Lockheed L-1011 Tristar gibt es einen Lichtblick:
Nach https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ ist der neue Starttermin der 09. Oktober
Zur Erinnerung
Die Mission wurde Mitte 2018 vom Kwajalein Atoll zu der Cape Canaveral Air Force Station (CCAF) verlegt.
- Verschoben vom 15. Juni, 14. November und 8. Dezember 2017.
- Verschoben vom 14. Juni, 24. September, 6. Oktober, 26. Oktober und 3. November.
- Letztendlich Scrubbed am 7. November ´18
- Verschoben ab dem 1. Quartal 2019, die Problematik war benannt.
Nochmal zur Mission
Eine luftgestützte Northrop Grumman Pegasus XL-Rakete wird den Ionospheric Connection Explorer (ICON) der NASA in die Umlaufbahn bringen.
ICON soll die Ionosphäre untersuchen - eine Region der oberen Atmosphäre der Erde - in der terrestrisches Wetter auf Weltraumwetter trifft. (Störungen in der Ionosphäre, die durch Sonnenstürme oder Wetteraktivitäten in der unteren Atmosphäre ausgelöst werden, können zu Störungen der GPS-Navigation und der Funkübertragung führen).

Mithin eine sehr sinnhaltige Mission. Was den luftgestützten Start betrifft - auch als "innovative" Methode, hatte ich eh erheblich Zweifel zur vermeintlichen Wirtschaftlichkeit, insbesondere auch für vorgesehene größere Systeme (Stratolauncher e.t.c.)
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast